Energy Globe Award: Abstimmen für die HTBLA Leonding und den Stadlerhof Wilhering

Hits: 91
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 08.09.2020 14:45 Uhr

LEONDING/WILHERING. Am 29. September 2020 werden die besten Umweltprojekte aus Oberösterreich im Rahmen des Energy Globe ausgezeichnet. Nominiert sind auch die HTBLA Leonding für das Projekt „SafetyAir“ und der Stadlerhof Wilhering. Erstmals kann auch das Publikum abstimmen.

Der Energy Globe Award für Nachhaltigkeit ist mit über 180 teilnehmenden Staaten der weltweit bedeutendste Umweltpreis. Oberösterreich ist das Geburtsland für diese einzigartige Umweltinitiative und es spricht für sich, dass von allen Bundesländern Oberösterreich die meisten Einreichungen hat.

Großartige Projekte aus dem Bezirk Linz-Land nominiert

Unter den großartigen nominierten Projekten finden auch zwei aus dem Bezirk Linz-Land. Die HTBLA Leonding macht mit dem Projekt „Safety Air“ Menschen auf ihren CO2-Ausstoß aufmerksam. Ähnlich wie bei einem Bankkonto erhält man ein bestimmtes Pensum an CO2-Coins einmal im Monat. Dort können Aktivitäten wie Autofahrten, Flugreisen, die Energie, die für das Heizen notwendig ist, der eigene wöchentliche Fleischkonsum und vieles mehr eingetragen werden. Daraus werden Kosten in der „Währung“ CO2-Coins errechnet, die vom persönlichen Konto abgebucht werden. Die App trägt dazu bei, dass mehr Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen entwickelt wird.

Wie eine Bio-Landwirtschaft und ein exklusiver Veranstaltungsort gemeinsam funktionieren können, erzählt die Geschichte des Stadlerhofes Wilhering. Der Hof wird aktuell von der vierten und fünften Generation geführt und besticht durch Tradition und Innovation. Die Bausubstanz des Hofes wurde in den letzten Jahren mit nachhaltigen Naturmaterialien wie Stein, Holz und Glas verfeinert und aufgewertet. Die thermische Komplettsanierung wurde passend zur ökologisch nachhaltigen Betriebsphilosophie basierend auf Kreislaufwirtschaft mit Hanf durchgeführt. Seit 2020 ist der Stadlerhof Klimabündnispartner und bietet Green Events mit natürlichen Materialien und Mehrweggebinden.

Erstmals Publikums-Voting

Erstmals in der 20-jährigen Geschichte des Energy Globe gibt es heuer auch ein Publikums-Voting, bei dem unter den besten Projekten auf www.energyglobe.at die Publikumslieblinge ermittelt werden. Jeder kann mitvoten und wird auch staunen, welche großartigen Projekte es direkt vor der eigenen Haustüre zum Thema Umweltschutz gibt.

Am 29. September findet im kleinen Kreis der Nominierten und Laudatoren die Auszeichnung der besten Projekte durch Vertreter aus Politik und Wirtschaft in der Mein Holter Bad-Ausstellung in Wels statt. Mitverfolgen kann man die Verleihung auch mittels Live-Stream. Unter allen Zusehern wird auch mittels Schätzspiel ein wertvoller Preis verlost.

Mehr Infos und abstimmen unter www.energyglobe.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Pfarrcaritas begleitet die Kinder auf Augenhöhe

LINZ-LAND. Mehr als 1.800 Kinder werden seit Schulbeginn wieder in den 31 Pfarrcaritas- bzw. Caritas-Einrichtungen im Bezirk Linz-Land betreut. Insgesamt gibt es 93 Gruppen. Corona stellt alle Beteiligten ...

Bunte Straßenkunst vor Volksschule Ansfelden

ANSFELDEN. Eine kurze Ruhepause vom Straßenverkehr gab es zum Schulbeginn für die Kinder der Ansfelden: Am autofreien Tag bei der Volksschule verzierten die Kinder die Fahrbahn mit Straßenmalkreiden. ...

Schwere Drohung gegen Autolenker

ANSFELDEN. Die Fahrweise eines 36-Jährigen aus Linz dürfte einen bislang unbekannten Lenker am Samstagabend so in Rage gebracht haben, dass er diesen mit dem Umbringen bedrohte. Der Täter ...

PKW schleuderte an Kreuzung gegen zwei Fahrzeuge

LEONDING. An der Kreuzung beim UNO Shopping kam es am Samstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. 

Vier Schafe mit Fleischermesser getötet

BEZIRK. Zu einem grausamen Zwischenfall kam es am frühen Samstagnachmittag im Bezirk: Vor der Garage eines Mehrparteienhauses in Linz-Land wurden vier Schafe qualvoll getötet.

Neues Löschfahrzeug für die FF Piberbach

PIBERBACH. Gemäß OÖ. Feuerwehrgesetz mussten die Feuerwehren in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrkommando und den Gemeinden eine Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung ausarbeiten. Diese Abstimmung ...

Schwerpunktkontrollen: 104 Verkehrssünder in Linz-Land zu schnell unterwegs

ANSFELDEN. Bei Schwerpunktkontrollen in der Nacht auf Samstag konnte die Polizei in Linz und Linz-Land wieder zahlreiche Raser überführen. Von 1730 gemessenen Fahrzeugen waren 104 zu schnell ...

Zeitzeugen erzählen

PUCKING. Mit „Heast as net“, dem Lied von Hubert von Goisern, wunderschön interpretiert von der „Enkelformation“, endeten die beiden großartigen Veranstaltungen am 6. September in der Kirche ...