Köstlichkeiten und viel Kreativität

Hits: 81
David Ramaseder David Ramaseder, Tips Redaktion, 01.12.2021 11:56 Uhr

TRAUN. Die Stadt hat eine neue Anlaufstelle für Liebhaber schöner Dinge und regionaler Schmankerl. „Butterfliege“ ist das Herzensprojekt der beiden Inhaberinnen Andrea Reiss und Claudia Lang.

Das Angebot bei „Butterfliege“ umfasst Dekoartikel und Süßigkeiten, Tees und Schmuck, vieles davon saisonal und anlassbezogen und sehr nostalgisch. Aber auch Antiquitäten zu leistbaren Preisen und Do-it-yourself-Utensilien finden die Kunden hier. Sobald es wieder erlaubt ist, werden auch Veranstaltungen wie Buchvorstellungen oder Bastelworkshops stattfinden. „Eine Welt voller Vielfalt und Einzigartigkeit. Hinter jeder Ecke wartet etwas anderes“, so beschreiben sie ihr Geschäft, das sich vom ersten Tag an großen Zuspruchs erfreut. Kunden und Interessierte schätzen die Leidenschaft, Kreativität und die Nostalgie der beiden Geschäftsführerinnen. Bis Weihnachten wird das Christkind hier noch oft fündig werden.

„Kastl, Kommode, Kredenz, Kleiderbügel oder Fensterplatzerl – Stell’s rein oder rauf“, lautet die Devise für alle, die im Rahmen ihres Gewerbes individuelle Verkaufsflächen anmieten möchten. Viele regionale Anbieter von Schmuck, feiner Kosmetik- und Pflegeartikel oder auch Spirituosen nutzen dieses Angebot bereits.  

Stadtmarketing-Geschäftsführerin Ines Reiter freut sich mit den beiden Jungunternehmerinnen über den gelungenen Start: “Bei Butterfliege treffen Kreativität, Tradition und Regionalität zusammen. Das Angebot ist an Individualität kaum zu überbieten. Für die Handwerks- und Shoppingstadt Traun ist das Geschäft eine großartige Bereicherung und ich wünsche Frau Reiss und Frau Lang viel Erfolg und Freude.“

Kindheitsträume erfüllt

Die beiden Inhaberinnen haben sich mit „Butterfliege“ nach vielen Jahren Berufstätigkeit einen Kindheitstraum erfüllt. Die 55-jährige Paschingerin Andrea Reiss hat ihre Leidenschaft für Dekorationen und Selbstgemachtes nach 40 Berufsjahren, davon 18 als Filialleiterin eines Juweliers, endlich in die Selbstständigkeit geführt.

Flohmärkte, Wohnungsräumungen und Verlassenschaften interessieren die 54-Jährige Claudia Lang schon lange, darum nennt sie auch ein 500 Quadratmeter-Lager, gefüllt mit interessanten, schönen und zumeist einzigartigen Stücken, ihr Eigen.

Kommentar verfassen



Christine Wagner: „Ich war ganz erstaunt, dass es jetzt einen Frauenpreis gibt“

PASCHING. Christine Wagner ist Geschäftsführerin der Alfred Wagner Stahl-Technik & Zuschnitt GmbH und führt damit bereits in dritter Generation die Tradition des Familienbetriebes fort. Als Pionierin ...

Frau mit Elektroschocker attackiert und bedroht

BEZIRK LINZ-LAND. Ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land wird verdächtigt, am 18. Jänner gegen 6.30 Uhr seine 63-jährige Lebensgefährtin von hinten mit einem Elektroschocker attackiert zu haben. ...

Paschings „Bespielbares Haus“ zurück zur Natur

PASCHING. Der Kindergarten Pasching, neben dem Rathaus, verfolgt mit seinem „Bespielbaren Haus“ schon seit vielen Jahren ein ganz eigenes pädagogisches Konzept. Nun wird dieses um einen „Natur-Raum“ ...

Riesenfreude in Eggendorf: Erfolgreiche Hausgeburt mit Rettungssanitätern des Roten Kreuzes Neuhofen

EGGENDORF/NEUHOFEN. Am schönsten ist es doch zu Hause. Das dachte sich auch die kleine Sophie Kristin aus Eggendorf im Traunkreis. Das Mädchen hatte es besonders eilig und konnte es nicht mehr erwarten. ...

Acht Kandidaten aus dem Bezirk absolvierten erfolgreich WKO-Prüfungen

BEZIRK LINZ-LAND. Im vierten Quartal 2021 stellten sich wieder viele Kandidaten den Meister-, Befähigungs- und Unternehmerprüfungen. Auch im Bezirk Linz-Land gab es einige erfolgreich abgelegte Prüfungen. ...

Tag der Bildung: Kinder mit den Bildungsangeboten des Roten Kreuzes Linz-Land stärken

LINZ-LAND. Das Rote Kreuz fördert das Potential der Kinder mit verschiedenen Bildungsinitiativen. Die Bezirksorganisation bietet Angebote vom Kindergarten bis ins Schulalter. Zum Internationalen Tag der ...

Kulturpark Traun: „Zeichen setzen, dass der Kulturbetrieb lebt“

TRAUN. Im mittlerweile dritten Pandemiejahr angekommen, ist besonders im Kulturbereich die Sorge vor weiteren Absagen groß. Der Kulturpark Traun startet trotz großer Verluste in den vergangenen beiden ...

Austausch im Sprach-Café in Ansfelden

ANSFELDEN. Im Sprach-Café in Ansfelden kann der eigene Sprachhorizont erweitert und sich mit anderen deutschlernenden Menschen ausgetauscht werden. Das Angebot findet alle 14 Tage statt.