Infotag Trinkwasser OÖ unter dem Motto „Versorgungssichere Anlagen auf dem Prüfstand“ war ein voller Erfolg

Hits: 110
David Ramaseder Tips Redaktion David Ramaseder, 06.04.2022 14:35 Uhr

OÖ/LEONDING. Rund 500 Teilnehmer besuchten gestern, 5. April, die oberösterreichische Trinkwassertagung in der Leondinger Kürnberghalle. Bei dieser jährlich stattfindenden Fachtagung treffen sich Wassermeister, Mitarbeiter von Wasserversorgungsunternehmen, Mitglieder von Wassergenossenschaften und Wasserverbänden sowie Experten aus den Fachabteilungen des Landes OÖ, um sich zu vernetzen und aktuelle Herausforderungen zu diskutieren.

Das diesjährige Motto lautete „Versorgungssichere Anlagen auf dem Prüfstand“, folglich wurde der Fokus der Vorträge und Diskussionen auf die Sicherstellung der Wasserversorgung und der Wasserqualität in Oberösterreich gelegt.

„Unser Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Wir können froh sein, dass wir in Oberösterreich über so qualitativ hochwertiges Trinkwasser verfügen. Große Herausforderungen, wie etwa die Klima- und Coronakrise, machen auch vor Oberösterreich nicht Halt und betreffen auch unsere Trinkwasserversorgung. Es freut mich besonders, dass wir mit dem Genossenschaftsverband OÖ Wasser und der Abteilung Wasserwirtschaft des Landes OÖ auf einen riesigen Erfahrungsschatz und fachliche Expertise zurückgreifen können. Infotage wie dieser sind wichtig, um die hohe Qualität des oberösterreichischen Trinkwassers auch in Zukunft gewährleisten zu können“, sagt der für Wasser zuständige Umwelt- und Klima-Landesrat Stefan Kaineder.  

Die oberösterreichische Trinkwassertagung fand heuer bereits zum 15. Mal statt und geht auf das Engagement von Hofrat Wolfgang Aichlseder zurück, der mehr als 30 Jahre lang den Genossenschaftsverband OÖ Wasser leitete und im Vorjahr seinen wohlverdienten Ruhestand antrat. „Ich bedanke mich bei Herrn Aichlseder für seine jahrzehntelange Arbeit für unser Trinkwasser. Durch seine Pionierarbeit hat er Oberösterreich in Sachen Trinkwasser als Vorbild für andere Bundesländer positioniert“, so Landesrat Kaineder abschließend.

Kommentar verfassen



Auto überschlug sich auf der B1, keine Spur vom Unfalllenker

HÖRSCHING. In Hörsching hat sich Donnerstagfrüh bei einer Baustelle auf der B1, der Wiener Straße, ein Kleintransporter überschlagen; vom Unfalllenker fehlt jede Spur.

Fokus liegt auf Flussdialog und Wasserversorgung in Kematen

KEMATEN. Einige Projekte wurden in Kematen in den letzten Monaten abgeschlossen. Was nun als Nächstes in der Gemeinde angegangen wird, erzählt Bürgermeister Markus Stadlbauer im Tips-Interview.

Starke Frauen im Fokus

Wilhering. Der Frauenausschuss der Gemeinde unter Obfrau Vizebürgermeisterin Christina Mühlböck sowie „FrauenLeben Wilhering“ lud am Donnerstag, 19. Mai, zum „Talk im Stift“. Moderatorin, Journalistin, ...

Wichtiges Trinkwasserprojekt für die Region wurde feierlich eröffnet

WILHERING/LINZ. Nach seiner Inbetriebnahme im Oktober 2021 fand am Montag, 23. Mai, die feierliche Eröffnung des neuen Hochbehälters in Hitzing statt. Das wichtige Wasserprojekt befand sich planmäßig ...

Erfolgreiches Knittelturnier

PIBERBACH. 17 Moarschaften konnte SPÖ-Vorsitzender Roland Primetzhofer vergangenen Samstag, 21. Mai im Waldstadion in Piberbach willkommen heißen. Denn nach zweijähriger Pause konnte endlich wieder ...

„Süchte“ in der Kunst

Pasching. Die „Galerie in der Schmiede“ präsentiert von Freitag, 3. Juni, bis zum 1. Juli neue Arbeiten/Aquatintas von Margit Palme zum Thema „Süchte“. Die Künstlerin ist am Eröffnungstag von ...

Reaktionen auf die Neuerungen in der Pflege fallen zwiegespalten aus

Linz-Land. Nicht nur die Coronapandemie hat viele Versäumnisse der letzten Jahre im Pflegebereich augenscheinlich werden lassen. Jetzt hat die Bundesregierung eine Reform angekündigt. Tips hat sich bei ...

Feier zu Ehren ehemaliger ÖVP-Bürgermeister

LINZ-LAND. Die OÖVP Linz-Land lud alle ÖVP-Bürgermeistern des Bezirkes, die in der letzten Periode ausgeschieden sind, zu einer kleinen Ehrungsfeier ein.