Eigenen Strom erzeugen: Photovoltaik-Straßenbeleuchtung für Ansfelden

Marlis Schlatte Tips Redaktion Marlis Schlatte, 22.09.2022 08:28 Uhr

ANSFELDEN. Die enorm steigenden Stromkosten machen auch der Stadtgemeinde Ansfelden zu schaffen. Im Bereich der öffentlichen Beleuchtung wird nun ein neuer Weg ausprobiert.

Im Moment bewegen sich die Kosten, welche die Stadt für ihre Straßenbeleuchtung ausgibt bei etwa 100.000 Euro pro Jahr, wie Bürgermeister Christian Partoll erklärt: „Geht man im schlimmsten Fall von einer zumindest Verzehnfachung der zukünftigen Strom-Kosten aus, wäre das über eine Million Euro.“ Deshalb geht man in Ansfelden neben weiteren Diskussionen über die Einschaltzeiten auch einen Weg, den Strom für die Beleuchtung selbst zu erzeugen. Ein Straßenzug wurde mit modernen LED-Solarlampen mit intelligentem Lichtmanagement ausgestattet. Dies trägt neben einer Energieautarkie auch zur Verringerung der Lichtverschmutzung bei und ist zudem um zwei Drittel günstiger als eine Erdkabelverlegung mit herkömmlichen Laternen. „Nach einem Testzeitraum werden wir über einen weiteren Ausbau dieser Art von Straßenbeleuchtung beraten“, so Partoll, der großes Potenzial in diesem Projekt sieht.

Kommentar verfassen



Trauner Rock´n`Roll Akrobaten holen Weltcup- und Gesamtweltcupsieg

TRAUN/PRAG. Die World Cup Finals beenden jedes Jahr die internationale Turniersaison. Anstatt das Siegerteam anhand der Höchstpunktezahl in einem Finale zu küren, wie sonst üblich bei einem Worldcup, ...

Eltern-Kind-Zentren der Kinderfreunde präsentieren neues Jahresprogramm

LINZ-LAND. Die Eltern-Kind-Zentren der Kinderfreunde Region Linz Land starten mit neuem Programmheft ins Jahr 2023.

Geschicklichkeitsreiten im Reitstall Marcel Merta in Allhaming

ALLHAMING. Nach zwei Jahren Pause konnte im Reitstall Marcel Merta in Allhaming wieder das traditionelle Geschicklichkeitsreiten abgehalten werden. Den kleinen und großen Reitern, die sechs bis 52 Jahre ...

Auszeichnung für Wacker Neuson

HÖRSCHING. Die Firma Wacker Neuson Linz GmbH wurde mit dem JULIUS-Award ausgezeichnet. Wirtschaftsbund-Ortgruppenobmann Christoph Reder freute sich, den Qualitätspreis des Wirtschaftsbundes Oberösterreich ...

Jugendliche verteidigen ihre Rechte mit internationalem Filmprojekt

TRAUN. Finger weg von meinen Rechten! Don’t mess with my rights! ¡No te metas con mis derechos! Kinder und Jugendliche auf der ganzen Welt haben die gleichen Rechte, festgelegt in der UN-Kinderrechtskonvention, ...

Dachser nimmt sein erweitertes Warehouse in Betrieb

HÖRSCHING. Der Logistikdienstleister Dachser hat Ende November in Hörsching die Erweiterung seines Warehouses abgeschlossen. Das Unternehmen investierte rund 4,3 Millionen Euro in den Ausbau seiner Logistikkapazitäten. ...

Alkolenker verursachte Unfall

KEMATEN. Ein 32-jähriger Alkolenker mit 1,2 Promille überholte am Mittwoch, 5. Dezember, gegen 17.15 Uhr auf einer unübersichtlichen Straßenstelle im Gemeindegebiet von Kematen - trotz Gegenverkehrs ...

Christbaumaktion im Bezirk: Je ein Euro für den guten Zweck

LINZ-LAND. Seit 2014 lädt die Organisation „Sei so frei“ Christbaumverkäufer dazu ein, einen Euro mehr pro Baum für den guten Zweck zu verlangen. Die Mehreinnahmen und die gesammelten Gelder der ...