16-jähriger Linzer lieferte sich mit Polizei Verfolgungsjagd, mit Auto und zu Fuß

Hits: 5033
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 02.12.2019 08:03 Uhr

LINZ. Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte sich ein 16-Jähriger mit der Linzer Polizei. Erst flüchtete er mit dem Auto, nach einem Verkehrsunfall lief er zu Fuß weiter. Nach einem Sturz konnte er geschnappt und festgenommen werden. Der 16-jährige Linzer hat keinen Führerschein und das Auto seiner Schwägerin ohne ihr Wissen gefahren.

Am Sonntag, 1. Dezember 2019 um 15.55 Uhr begann die Flucht des jungen Burschen, die Polizei signalisierte ihm mit Blaulicht und Folgetonhorn in der Khevenhüllerstraße, dass er anhalten solle.

Der 16-jährige Linzer aber ignorierte dies und stieg aufs Gas. Die Verfolgungsjagd per Auto ging über die Gruberstraße, Weissenwolffstraße und in die Derfflingerstraße.

Gegen Leitschiene gekracht

Viel zu schnell krachte der 16-Jährige dann in eine Leitschiene, als er nach links in Richtung Hafenstraße abbiegen wollte. Die Leitschiene wurde schwer beschädigt, auch das Auto fahr nicht mehr fahrtüchtig. 

Nach Sturz festgenommen

Zu Fuß flüchtete der junge Linzer dann auf ein Firmengelände, die Polizei folgte ihm mit dem Streifenwagen. Nachdem der Verdächtige selbstverschuldet zu Sturz kam, konnten ihn die Beamten schnappen und festnehmen. 

Auf der Polizeiinspektion Nietzschestraße konnte schließlich seine Identität eindeutig geklärt werden.

Auto ohne Wissen genommen

Der Pkw war auf seine Schwägerin zugelassen. Diese gab an, nicht zu wissen, dass der Bursche mit ihrem Auto unterwegs war. Der 16-Jährige, der nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung ist, gab auch zu, dass er den Pkw-Schlüssel ohne Wissen seiner Schwägerin genommen hatte. Anzeigen folgen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schienenersatzverkehr aufgrund von Gleisarbeiten am Pfingstwochenende

LINZ. An der südlichen Landstraße gehen die Gleisarbeiten weiter. Daher kommt es am Pfingstwochenende von Samstag, 30. Mai bis Montag, 1. Juni zur Unterbrechung aller Straßenbahnlinien. Schienenersatzverkehr ...

OÖ Kinderwelt feiert internationalen Kindertag

OÖ/LINZ. Am Montag, 1. Juni, findet der internationale Kindertag statt. Auch die OÖ Kinderwelt macht auf diesen besonderen Tag aufmerksam. 

Duale Akademie: Bewerbungsfrist angelaufen

OÖ. Die Duale Akademie ist ein speziell auf Maturanten zugeschnittenes Ausbildungsangebot. Die Bewerbungsfrist für den kommenden Lehrgang ist mit Mai gestartet.

Gesundheitsreferenten wollen Durchimpfungsrate „dramatisch“ erhöhen

OÖ. Die Gesundheitsreferenten der Bundesländer hielten unter dem Vorsitz von Oberösterreichs Gesundheitsreferentin LH-Stellvertreterin Christine Haberlander ihre halbjährlich stattfindende Gesundheitsreferentenkonferenz ...

Maskenpflicht fällt mit 15. Juni weitgehend, Gastro darf bis 1 Uhr öffnen

OÖ/NÖ. Mit Freitag, 29. Mai wurden weitere Lockerungen für 15. Juni angekündigt: Die Maskenpflicht fällt weitgehend, in der Gastro wird die Sperrstunde nach hinten verschoben, auch die Vierer-Regel ...

„comebackstronger“: Sportunion OÖ startet große Sommersport-Offensive

OÖ. Nach der längsten Sportpause in Österreich seit 75 Jahren, sind wir mit einem verstärkten Bewegungsmangel konfrontiert. Bei „comebackstronger“ werden neue Bewegungskurse im Freien und Sommercamps ...

Rauchen: Gefährliche Werbung im Internet

OÖ. Die Raucherquote unter den Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren. Neue Arten der Werbung im Internet könnte hier jedoch gegenläufig wirken.

JKU Informatikerin setzt sich gegen Google-Vizepräsidentin durch: Gabriele Kotsis wird Präsidentin von größter Informatikvereinigung

LINZ. Professor Gabriele Kotsis, Informatikerin an der JKU Linz, wurde zur Präsidentin des weltweiten Computerverbands ACM gewählt. Gegenkandidatin war Google-Vizepräsidentin Elisabeth Churchill. Kotsis ...