Kein Führerschein, Drogen, Waffenverbot und mehr: Verfolgungsjagd in Linz endete mit Festnahme

Hits: 344
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 13.12.2019 11:50 Uhr

LINZ. Gleich eine ganze Reihe von Delikten werden einem 39-Jährigen vorgeworfen: Wie die Polizei berichtet lieferte sich der Mann erst eine Verfolgungsjagd mit dem Auto und zu Fuß mit der Polizei. Nach seiner Festnahme stellten sich ein Aufenthaltsverbot, ein Waffenverbot, Drogendelikte und noch mehr heraus.

Eine Polizeistreife wurde am 13. Dezember kurz nach Mitternacht auf einen dunklen Kleinwagen aufmerksam. Auf einem Parkplatz in der Linzer Wegscheider Straße wollten die Beamten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchführen.

Nach Unfall zu Fuß weiter geflüchtet

Als die Polizisten bereits Richtung Fahrzeug gingen, beschleunigte der Autolenker und fuhr weg. Trotz Blaulicht und Folgetonhorn reagierte der Lenker nicht auf die Anhalteversuche und setzte seine Flucht fort. Auf der Rohrmayrstraße Richtung stadtauswärts geriet das Auto von der Fahrbahn und stieß gegen eine Hausfassade. Die beiden Autoinsassen stiegen aus und flüchteten zu Fuß. Der Lenker, ein 39-jähriger türkischer Staatsbürger aus dem Bezirk Linz-Land, konnte kurz danach festgenommen werden. Dem Beifahrer gelang trotz Fahndung durch mehrere Polizeistreifen die Flucht.

Ganze Reihe an Delikten

Erste Erhebungen ergaben, dass gegen den 39-Jährigen ein Aufenthaltsverbot und ein Waffenverbot bestehen. Außerdem besitzt er keine gültige Lenkberechtigung. Eine Überprüfung des Autos ergab, dass die Kennzeichen auf einen anderen Pkw zugelassen waren - die Kennzeichen wurden sichergestellt. Das Fluchtauto war auch nicht für den Verkehr zugelassen.

Im Zuge der Durchsuchung wurde auch noch Suchtgift gefunden und sichergestellt. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Der 39-Jährige wird wegen mehrerer Delikte angezeigt.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 566 positive Fälle, 3 weitere Reiserückkehrer positiv getestet (Stand: 12. Juli, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 12. Juli, 17 Uhr, bei 566 (562 am Vorabend). 230 der aktuellen Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ zurückzuführen ...

Schwerer Flugunfall in Linz: Pilot reanimiert

LINZ. Bei einem schweren Flugunfall am Sonntagnachmitag stürzte ein einsitziges Segelflugzeug kurz nach dem Start beim Yachthafen in die Donau ab. 

Couragierte Zeugen hielten Täter fest

LINZ. Drei junge Männer, die am Sonntagvormittag drei Flaschen Whiskey und drei Bierdosen aus einer Tankstelle im Spallerhof raubten, konnten von der Polizei rasch gefasst werden.

LH Stelzer: „Massive Probleme mit Corona-Infektionen aus dem Ausland“

OÖ. 48 Corona-infizierte Personen wurden in den vergangenen 14 Tagen in Oberösterreich mit Stand Sonntag, 12. Juli, registriert, die aus dem Ausland ein-, rück- oder durchgereist sind. Etwaige Infektionen ...

Mehr Grün für die Gruberstraße

LINZ. Im Bereich der Gruberstraße zwischen der Krankenhausstraße und der Weißenwolffstraße ist die Errichtung von zwei Grüninseln mit Baumpflanzungen vor der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) ...

„Goldküste“-Mitarbeiterin in Urfahr war corona-infiziert

LINZ. Zwar stabilisierten sich die Corona-Zahlen in Linz von Freitag auf Samstag weiter, die Gesundheitsbehörde bittet präventiv die Gäste des Lokals „Goldküste“ im Lentia (Urfahr), ihren Gesundheitszustand ...

Neu an Oberösterreichs Schulen: Über 15.000 Tafelklassler, Sommerschulen und einheitliche Herbstferien

OÖ. Trotz der Coronakrise ist das Schuljahr 2019/20 erfolgreich zu Ende gegangen. Mit Sommerschulen und bundesweiten Herbstferien warten jedoch auch in naher Zukunft Neuerungen auf Oberösterreichs Schüler. ...

Lilo verzeichnete 2019 Passagierplus

LINZ/BEZIRK. Als bestfrequentierte Lokalbahn Oberösterreichs verzeichnete die Linzer Lokalbahn (Lilo) im Jahr 2019 neuerlich ein Passagierplus.