Hartlauer Foto Galerie: „Körper und Geist. Menschenbilder von Antlitz bis Akt“ am Linzer Pöstlingberg

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 30.07.2019 10:05 Uhr

LINZ. Eine außergewöhnliche Location für bemerkenswerte Bilder: Die Hartlauer Foto Galerie am Pöstlingberg bietet von 2. August bis 29. September die neue Ausstellung „Körper & Geist. Menschenbilder von Antlitz bis Akt“.

Der Mensch im Fokus der Fotokunst. Individuelle Individuen im Bild. Kluge Köpfe, kantige Antlitze, brillante Portraits. Männer und Frauen mit Träumen und Wünschen. Dazu Silhouetten und Körperlandschaften, die Welt jenseits der Vernunft, voll kraftvoller Emotion und Leidenschaft: Die neue und dritte Ausstellung des heurigen Jahres in der Hartlauer Fotogalerie am Linzer Pöstlingberg zeigt beeindruckende und bewundernswerte Aspekte. Neben dem Menschen selbst steht in dieser Ausstellung noch so viel mehr im Fokus.

Spannungsfeld des Zwischenmenschlichen

Freigeistiges Denken und Handeln sind ebenso Thema wie die daraus resultierenden Konsequenzen. Eine vielschichtige, komplexe Aufgabe, die den Fotografen viel Spielraum für Interpretation und Darstellung zum Thema „Körper und Geist“ lässt. Klimawandel, Überbevölkerung und Krisen zeigen dem menschlichen Geist allerdings Grenzen auf. Doch der Geist denkt nicht nur rational. Er verantwortet Gefühle, ist der imaginäre Ort unserer Leidenschaften und Träume. Zahlreiche Bilder dieser Ausstellung präsentieren das Spannungsfeld des Zwischenmenschlichen, demonstrieren die Macht der Gefühle.

„Die unterschiedlichsten Blickwinkel zu studieren, um sich dann selbst ein Bild zu machen, das macht für mich das Besondere an diesen Ausstellungen aus. Ich bin davon überzeugt, dass auch dieses spannende Thema einige Überraschungen bereithalten wird. Deshalb möchte ich mich ganz besonders bei allen Künstlern bedanken, die sich dieser Herausforderung gestellt haben und uns einen Blick auf ihre Sicht der Dinge gewähren“, freut sich auch Robert F. Hartlauer über die Schau.

Ab 2. August zu sehen

Die Ausstellung ist von 2. August bis 29. September immer von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 19 Uhr geöffnet, in der Hartlauer Fotogalerie Am Pöstlingberg 12. Eintritt: pro Person 3 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei.

Am 13. September steht auch die „Lange Nacht der Fotografie“ ganz im Zeichen der Ausstellung.

Info und Fotowettbewerbe: www.hartlauer-fotogalerie.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Zwei versilberte Teams

LINZ/WIENER NEUSTADT. Zwei Silbermedaillen sprangen für den Union Fallschirmspringerclub Linz bei der österreichischen Formationsmeisterschaft in Wiener Neustadt heraus.

Laufend durch die Linzer Innenstadt

LINZ. Laufsportlicher herbstlicher Höhepunkt in Oberösterreichs Landeshauptstadt ist der von Tips präsentierte 9. Linzer Sparkasse City Night Run.

Absturz an das Tabellenende

LINZ/OEDT. Der bittere Tiefflug von Askö Donau Linz in der höchsten Spielklasse unseres Bundeslandes setzte sich auch am siebenten Spieltag fort. Mit der 1:2-Niederlage beim Zweiten ASK St. Valentin ...

Keine Überraschung beim Champion

LINZ. Zu einer Überraschung beim regierenden Meister und Cupsieger Krems wollte der HC LINZ AG in der spusu Handball Liga ausholen. Am Ende setzte sich der Favorit aus Niederösterreich aber verdient ...

Nach dem Sieg bei Sturm warten auf den LASK zwei ganz dicke Brocken

LINZ/PASCHING. Mit einem Erfolgserlebnis bei SK Puntigamer Sturm Graz startete der LASK nach der zweiwöchigen Länderspielpause in die Bundesligameisterschaft.

Fünf Volltreffer und zwei Ausschlüsse

LINZ/PASCHING. Klare Verhältnisse herrschten im Derby FC Juniors OÖ gegen FC Blau-Weiß Linz. Vor der starken Kulisse von 1.200 Fans feierten die Gäste einen 5:0-Kantersieg und stiegen ...

41-Jähriger bedrohte Nachbarn mit einer Axt

LINZ. Ein 41-jähriger Kroate drohte am 15. September kurz nach 2 Uhr Früh seinem 38-jährigen Nachbarn damit, ihm mit einer Axt den Schädel einzuschlagen.

Nächtlicher Polizeieinsatz in der Kremplstraße: 31-Jähriger bedrohte Rivalen mit dem Umbringen

LINZ. Am 15. September gegen 0.45 Uhr wurden drei Polizeistreifen aufgrund einer gefährlichen Drohung unter Zuhilfenahme eines Messers in die Kremplstraße beordert; ein 31-Jähriger hatte ...