Publikumslieblinge, Newcomer und viele Highlights warten in der heurigen Posthof-Saison

Valerie Himmelbauer Valerie Himmelbauer, Tips Redaktion, 12.09.2019 09:19 Uhr

LINZ. Mit einem vollen Saisonprogramm startet der Posthof ins 35. Jahr. Große Namen, Newcomer Senkrechtsarter und beliebte „Heimspieler“ aus Musik, Theater und Kabarett werden im Zeitkulturhaus am Linzer Hafen präsentiert.

In der neuen Posthof-Saison ist für jeden das Passende dabei: Gewohnt Indiepoplastig und soulful, aber auch laut und hart, wird es auf der musikalischen Seite. Die oberösterreichische Senkrechtstarterin Avec („Granny“, „Under Water“) trifft mit ihren melancholischen Songs, genau den Ton, der ohne Umwege die Seele durchflutet. „Wir haben ihre Entwicklung mitbegelitet. Sie hat diese ganz große Gabe, Songs zu schreiben und zu singen. Und eine der besten Livebands mit an Board“, freut sich Gernot Kremser auf ein Highlight am 19. Oktober.

20 Jahre Fiva

Austrofred, Voodo Jürgens, Cari Cari und Fiva bringen Abwechslung in den Posthof. Für starke, wilde, dunklere Emotionen sorgt das Londoner Düster-Synth-Trio White Lies. Calexico, Iron and Wine, Selig, Wallis Bird - übrigens bei einem seltenen Sitzkonzert, einem Novum am Ahoi Pop! - stehen ebenfalls auf dem Plan. Der Chemnitzer Rapper Trettmann hat es vom DDR-Plattenbauch über Jamaika bis Berlin geschafft an die Spitze der Charts und beweist im Posthof am 9. Dezember, dass langer Atem, Authentizität und Mut zur Veränderung künstlerisch absolut Sinn machen können. Auch für die Kleinsten sorgt der Posthof für ein Highlight: Die beliebte Kinderliedermacherin Mai Cocopelli wird am 22. Dezember gleich zwei Weihnachtskonzerte geben.

Österreichische Kabarettgiganten

Während die Theater- und Kabarett- und Literatursparte mit Größen wie Armin Thurnher, Katharina Stemberger, Günther Lainer, dem Schubert Theater Wien, Blözinger, Stermann & Grissemann, Alfred Dorfer, Andreas Vitásek, Roland Düringer und Josef Hader (ausverkauft) präsentiert. Anders und sehenswert ist der Theaterabend von Newcomer und Verkleidungskünstler Ennio Marchetto. Er wird mit seinem fantastisch-witzigen venezianischen Starschnitt „einzigartiges Theater aus dem Papier mit einer großen Portion Liebe präsentieren, das er auch selbst erfunden hat“, verrät Wilfried Steiner, Posthof-Theater-Chef seinen Geheimtipp (4. Oktober).

Ungewöhnliches Liebespaar

Katharina Stemberger und Andreas Patton erinnern sich in „Eine pornografische Beziehung“ an eine Episode ihres Lebens, in der sie eine wilde, rein sexuelle Beziheung hatten - eine einfühlsame, zart-bittere Geschichte eines ungewöhnlichen Liebespaares ( 13. und 14. November). Armin Thurnher „Freund des Hauses“, und legendärer Falter-Chefredakteur beschreibt ernsthaft, analytisch und genau den Aufbruch eines jungen Mannes von der österreichischen Provinz ins Amerika der 60er-Jahre. Am 27. September liest er aus seinem Buch „Fähre nach Manhatten“. Infos und Programm: www.posthof.at

Info und Programm: www.posthof.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neuer Anlauf: Radverleihsystem für Linz

LINZ. Mit Frühling 2020 soll Linz einen Radverleih bekommen. An 40 Standorten sollen 400 Räder stehen.

Marriott Linz Cycling Challenge: Mit 680 Kilometern jungen Menschen helfen

LINZ. Bereits zum fünften Mal lud das Courtyard by Marriott Linz zum Charity Radeln für Jugendliche in Not. 61 Fahrer auf Bikes und zwei Rikschafahrer sind 680 Kilometer geradelt.  ...

Linz erzielt Nächtigungsrekord im August
 VIDEO

Linz erzielt Nächtigungsrekord im August

LINZ. Eine Rekordmarke überschritt Linz bei den Nächtigungen im August: Erstmals wurde die Grenze von 100.000 geknackt. Die Ruder-Weltmeisterschaft gab dem Erfolgskurs des Tourismus in Linz ...

„Das stille Vergnügen“: Nordico schafft Denkräume zur Sammlung Justus Schmidt

LINZ. Meisterzeichnungen aus der „Sammlung S“ zeigt das Linzer Stadtmuseum Nordico in der neuen Ausstellung „Das stille Vergnügen“. Die wertvolle Sammlung beinhaltet unter anderem Zeichnungen ...

Doch nicht ohne Vignette über die Donau

LINZ/WIEN. Die A7-Bypass-Brücken und weiters auch die A26 sollen von der Vignettenpflicht befreit werden. Einen entsprechenden Antrag auf Änderung des Bundesstraßen-Mautgesetzes brachte ...

Adam Rafferty in der Tribüne Linz: Fingerstyle in Perfektion

LINZ. Fingerstyle-Gitarre in Perfektion gibt's am Mittwoch, 25. September zu hören in der Tribüne Linz – Theater am Südbahnhofmarkt. Adam Rafferty ist zu Gast.

Cocktail-Meister Stefan Haneder holt sich Sieg beim Internationalen Rudolf Jelinek Cup

LINZ/FREISTADT. Der neunfache Österreichische Staatsmeister und Vize-Weltmeister im Showbarkeeping Stefan Haneder holte sich als erster Österreicher überhaupt den Sieg, beim 19. Internationalen ...

Hochbegabte Kinder richtig fördern

LINZ. Egal ob Klassenclown, stilles Mäuschen oder „Underachiever“. Hochbegabte können sich hinter vielen Verhaltensmustern verstecken. Herausforderung ist es, sie nach ihrem Potenzial zu ...