„Node. Linz“ von Wolfgang Dorninger wird im Deep Space des AEC gezeigt

Hits: 51
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 27.11.2020 17:46 Uhr

LINZ. Gerade eben ist Wolfgang „Fadi“ Dorninger mit dem Kunstwürdigungspreis der Stadt Linz ausgezeichnet worden. Am Dienstag, 1. Dezember, zeigt das Ars Electronica Home Delivery online sein Werk „Node. Linz“. Zu sehen und hören gibt es etwa 3D-Animationen in Echtzeit mit Musik.

„Wir gratulieren Fadi ganz herzlich zum Kunstwürdigungspreis 2020 und haben ihn spontan eingeladen, uns bei Ars Electronica Home Delivery zu beehren. Fadi hat angenommen und wird kommenden Dienstag ‚Node.Linz‘ im Deep Space 8K zur Aufführung bringen“, freut sich Gerfried Stocker, Künstlerischer Leiter der Ars Electronica.

Den Beginn um 17 Uhr wird ein Live-Projekt, das auf kleinen, selbstgelöteten Klangerzeugern basiert, machen. Anschließend werden unter anderem William Shakespeares Text „The Rape of Lucrece“ mit Industrial versehen und Musik von Wipeout rund um Didi Bruckmayr gebracht.

Musiker und Komponist für Theater und Film

Wolfgang „Fadi“ Dorninger startete seine musikalische Laufbaun 1983 mit verschiedenen Bandprojekten. Als Musiker und Komponist ist er für das Theater und Film, in Bands und in der Sound Art tätig. Darüber hinaus lehrt er an der Kunstuniversität Linz Klangerzeugung und Sound Design. Dorninger ist oft im öffentlichen Raum tätig, arbeitet dort mit flüchtigen Medien oder nutzt den Klang dieser Räume als Instrument. Wichtig sind ihm offene Strukturen. Das Ars Electronia Home Delivery ist ein wöchentliches Programm, das beispielsweise geführte Touren durch Ars Electronica Ausstellungen, aber auch Workshops, Gespräche mit Künstlern und Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen zeigt. Die Programme sind online zu sehen und sollen die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen. Seit kurzem gibt es eigene Angebote für Schulen, Universitäten und Unternehmen.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



WKO: Premiere für Online-Denkfrühstück

OÖ/LINZ. Corona bringt überall Einschnitte mit sich, auch in der beruflichen Weiterbildung. Das bewährte Denkfrühstück mit dem renommierten Philosophen Robert Pfaller als Gast veranstaltet die WKO ...

Covid-19-Situation in OÖ: 290 Neuinfektionen, 291 Covid-Patienten in den Spitälern (Stand: 20. Jänner, 17 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuell Infizierten in OÖ liegt nach wie vor unter dem Wert von 2.000. Von 19. auf 20. Jänner wurden vom Land OÖ 290 neue Covid-19-Fälle gemeldet, 19.352 Oberösterreicher wurden ...

Harbachschule virtuell kennenlernen

LINZ. An der Musikmittelschule 12 Harbachschule in Urfahr findet der der offenen Tür heuer virtuell statt. Am Donnerstag, 21. Jänner, um 18.30 Uhr steht außerdem ein virtueller Informationsabend auf ...

Wohnungsbrand fordert Todesopfer

LINZ. Tragisch endete ein Wohnungsbrand in Linz: Die 80-jährige Bewohnerin ist ums Leben gekommen, teilt die Polizei mit.

Verordnung zu Lockdown-Verlängerung und neuen Regelungen liegt vor

WIEN/OÖ/NÖ. Am Wochenende wurde von der Bundesregierung die Lockdown-Verlängerung bis einschließlich 7. Februar verkündet, dazu neue Maßnahmen wie die FFP2-Maskenpflicht. Das Gesundheitsministerium ...

Dauerhaftes Testangebot in Oberösterreich - die Standorte und Details

OÖ. Das Land OÖ hat aufgrund der Verlängerung des Lockdowns die für kommendes Wochenende angesetzten Bevölkerungstests abgesagt - Tips hat berichtet, und stattdessen ein dauerhaftes und flächendeckendes ...

Tag der Wehrpflicht: „Stellenwert muss angehoben werden“

OÖ. Anlässlich des „Tages der Wehrpflicht“ am 20. Jänner unterstreichen der stellvertretende Bundesparteiobmann der FPÖ, LH-Stellvertreter Manfred Heimbuchner und Landtagsabgeordneter Michael Gruber ...

Online-Talent-Day: Berufsorientierung für Schüler am Smartphone

LINZ/WELS. In Zeiten von Lockdowns und Distance Learning ist auch das Thema Berufsorientierung für Schüler eine Herausforderung, Berufsorientierungsmessen oder Unternehmensbesuche sind nicht möglich. ...