Theaterfestival Schäxpir mit szenischen Ausschnitten und Band Viech eröffnet

Hits: 130
von links: Die künstlerische Leiterin Julia Ransmayr, Festivalleiterin Cornelia Lehner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, die künstlerische Leiterin Sara Ostertag und Kulturdirektorin Margot Nazzal eröffneten das Theaterfestival Schäxpir an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. Im Hintergrund ist ein schwebendes Luftobjekt des Künstlers frankFIERKE zu sehen. (Foto: Land OÖ/Sabrina Liedl)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 16.06.2021 22:18 Uhr

LINZ/STEYR. Am Mittwoch, 16. Juni, wurde die elfte Ausgabe des Theaterfestivals Schäxpir eröffnet. Zur Eröffnungsfeier an der Anton Bruckner Privatuniversität kamen unter anderem das Festivalteam, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Kulturdirektorin Margot Nazzal. Auf dem Programm standen kurze Reden, Musik von Paul Plut und seiner Band Viech sowie szenische Ausschnitte des Stücks „Die Geschichte von Ak und der Menschheit“.

Seit Mittwoch, 16. Juni, findet wie berichtet die elfte Ausgabe von Schäxpir in Linz und Steyr statt. „Schäxpir spielt in den kommenden Tagen eine Hauptrolle im Kulturleben des Landes. Regional verankert, international vernetzt und im sicheren Rahmen, ist das Festival heuer ein besonders starkes Signal für Aufbruch und Zuversicht im Kulturland Oberösterreich“, hielt Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) bei der Eröffnung an der Anton Bruckner Privatuniversität fest. Bis Samstag, 26. Juni, stehen 27 Produktionen aus unterschiedlichen Ländern auf dem Programm. An 15 Spielstätten wie im Landestheater und Theater Phönix werden unter anderem Theater, Tanz und Musical für ein junges Publikum aufgeführt. Einzelne Formate richten sich bereits an Kinder ab zwei Jahren.

Virtueller Plan B

Die Planung sei in diesem Jahr besonders herausfordernd gewesen, berichtete das Festivalteam Cornelia Lehner, Sara Ostertag und Julia Ransmayr. Es habe einen virtuellen Plan B gegeben, falls persönliche Treffen aufgrund der Pandemie nicht möglich gewesen wären. Tatsächlich wird jetzt nur eine Produktion im Netz gezeigt. „Uns war und ist die physische Präsenz des Theaters und ihre Bedeutung ein wesentliches Anliegen. Dass Menschen zusammenkommen können, innerhalb eines sicheren Rahmens, versteht sich“, führten Ransmayr und Ostertag aus. Um Menschen Kunst und Kultur zu ermöglichen, habe das Team früh ein Präventionskonzept entwickelt, ergänzte Lehner. Nach dem vergangenen Jahr habe sich gezeigt, dass Kindern und Jugendlichen Gemeinschaft besonders wichtig sei. Genau das könnten sie im Theater erleben. „Ich sehe es als Erfolg, dass es gelungen ist Schäxpir durchzuführen“, meinte auch Kulturdirektorin Margot Nazzal, die das Festival zum ersten Mal in ihrer neuen Funktion erlebt.

Lokale Kooperationen

Da in diesem Jahr besonders auf Kooperationen mit der lokalen Szene und Studierenden gesetzt wird, spielten am Eröffnungstag Schauspielstudierende der Anton Bruckner Privatuniversität. Sie zeigten szenische Ausschnitte aus dem Stück „Die Geschichte von Ak und der Menschheit“ in der Inszenierung von Katrin Lindner. Für die musikalische Unterhaltung waren der Musiker Paul Plut und seine Band Viech zuständig. Von ihnen gab es Popmusik mit deutschen Texten sowie einen Ausblick auf das Stück „Geht's uns net guad“, das in Steyr bei der Landesausstellung aufgeführt wird, zu hören. Moderiert wurde die Eröffnungsfeier von Schauspielerin Katharina Hofmann.

Das Motto des Theaterfestivals Schäxpir lautet in diesem Jahr „Super natural“. Dabei soll ergründet werden, was unter, über oder zwischen sichtbaren Dingen der Welt versteckt liegt. Ein Überblick über alle Stücke und den Spielplan findet sich auf der Webseite des Festivals. Tickets können entweder online oder vor Ort bei dem Ticket-Container auf dem OK-Platz (während des Festivals täglich von 9 bis 12 Uhr, 14 bis 19 Uhr, ausschließlich Barzahlung) gekauft werden. Eine Karte kostet zwischen vier und sieben Euro. Für den Besuch gilt die 3G-Regel (genesen, getestet, geimpft, Anm.).

Kommentar verfassen



Neuer schlagkräftiger Center für die Black Wings

LINZ. Die Steinbach Black Wings LInz verpflichten mit Dustin Boyd einen erfahrenen Top-Mittelstürmer für eine zentrale Rolle im Team. Der Kader für die neue Saison ist damit komplett.

Austrian Baroque Company feiert 20- jährige Bestehen, mit Konzert in der Ursulinenkirche

LINZ. Im Rahmen der Reihe „Abendmusik in der Ursulinenkirche“ feiern Michael Oman und seine Austrian Baroque Company 20- jährige Bestehen, am Montag, 2. August.

Wie Haustiere bei Hitze einen kühlen Kopf bewahren

LINZ. Etwa drei von vier Haushalten in Linz haben mindestens ein Haustier. Damit diese bei den steigenden Temperaturen einen kühlen Kopf bewahren, hat die Stadt Linz ein paar Tipps parat. Dazu zählen ...

Unternehmerteam BNI Donautor feierte zehnjähriges Jubiläum

LINZ. BNI (Business Network International) Donautor feierte seinen zehnten Geburtstag. Anlässlich dazu wurde zum Jubiläums-Frühstück ins Gästehaus Caseli in der Voest Alpine Stahlwelt geladen, wo ...

Eberhofer ist zurück: Tickets für Kaiserschmarrndrama im Cineplexx Linz gewinnen
 VIDEO

Eberhofer ist zurück: Tickets für „Kaiserschmarrndrama“ im Cineplexx Linz gewinnen

LINZ. Am Donnerstag, 5. August, 20.15 Uhr, feiert „Kaiserschmarrndrama“, der mittlerweile siebente Eberhofer-Krimi, Premiere im Cineplexx Linz. Tips verlost Freikarten für die Premiere!

Stadt Linz macht Hausaufgaben vor Schulbeginn

LINZ. In sechs Wochen enden in Oberösterreich die Schulferien. Davon sind in Linz mehr als 11.000 Pflichtschüler betroffen. Wie der Schulstart diesmal aussehen wird, würden sie noch nicht wissen, kritisiert ...

„Wenn sich deine Stimmung und das Wetter die Hand reichen!“

OÖ. Erst Hitze, dann Abkühlung samt heftiger Gewitter. Manche Menschen reagieren darauf sensibler als andere. Kein Wunder, sie leiden an Wetterfühligkeit. Die Symptome sind Müdigkeit, Erschöpfung ...

Top-Zahlen für Life Radio beim aktuellen Radiotest

LINZ. „Zwei Werte sagen alles”, freut sich Geschäftsführer Christian Stögmüller: In der Gesamthörerschaft 10+ ist Life Radio in allen Werten beliebtestes OÖ Privatradio, in der Kernzielgruppe ...