Drei Tage lang Poetry Slam in Linz

Hits: 85
Wurzer Katharina, Leserartikel, 28.09.2021 18:41 Uhr

LINZ. Der Linzer Verein Post Skriptum holt wieder Autoren auf die Bühne. Von Donnerstag, 30. September, bis Samstag, 2. Oktober, stehen die 14. österreichischen Poetry Slam Meisterschaften im Central und in der Tabakfabrik auf dem Programm. Das Publikum darf sich auf insgesamt 33 Einzelpoeten und fünf Teams freuen.

Darunter sind unter anderem Ann Air, Mylf (Yasmin Hafedh, Mieze Medusa), Somali Holztisch Seminar (Elias Hirschl, Simon Tomaz), David Samhaber und Henrik Szanto. Ab Donnerstag, 30. September, duellieren sie sich auf der Bühne mit vielfältigen Texten und virtuoser Sprachkunst. Ziel ist es, möglichst lebendig und fesselnd eigene Texte vorzutragen. Ob diese gereimt, nachdenklich oder lustig sind, ist egal. Die einzigen Einschränkungen sind ein Zeitlimit von sechs Minuten beziehungsweise dass weder Requisiten, Verkleidung noch Gesang erlaubt sind. Über das Weiterkommen entscheidet das Publikum.

Halbfinale und Finale

Die Halbfinale sowie das Teamfinale werden am Donnerstag, 30. September (einzeln und Team), sowie Freitag, 1. Oktober (zwei Einzelhalbfinale), jeweils ab 18 Uhr im Central durchgeführt. Das Finale ist am Samstag, 2. Oktober, ab 20 Uhr in der Tabakfabrik. An allen Tagen ist die 3G-Regel zu beachten.

Ticketinfos

Der Eintritt beträgt zwischen sieben (ermäßigtes Einzelticket) und 40 Euro (Festivalpass), wobei der ermäßigte Preis für Studierende, Schüler, Pensionisten, 4You-Card- und Aktivpass-Besitzer, Wehr- und Zivildiener gilt. Zur Auswahl stehen Tickets für die jeweilige Veranstaltung, Tagestickets und Festivalpässe. Erworben werden können diese online bis eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

Weitere Informationen und zukünftige Poetry Slam Termine finden sich auf der Webseite des Vereins Post Skriptum.

Kommentar verfassen



Großer Skibasar in der TipsArena

Linz. Der größte Tauschmarkt für Wintersportartikel vom Askö Schiverein Linz steigt am Freitag, 29. Oktober und Samstag, 30. Oktober zum bereits 38. Mal.

Drogenlenker fälschte Urintest: Führerschein weg und Anzeige

LINZ. Ein 50-jähriger aus dem Bezirk Linz-Land hat Montagvormittag einen Urintest auf Suchtgiftmittel mit „Fake-Urin“ gefälscht.

Stadtbibliothek Linz zum digitalen Mediencenter ausgebaut

LINZ. Der Wandel von der klassischen Bibliothek zum Mediencenter und Rundum-Service für zu Hause bei der Stadtbibliothek ist geglückt: Nach fünf Jahren mit Fokus auf digitale Mediennutzung und neuen ...

Aufrütteln am Equal Pay Day

LINZ/OÖ. Anlässlich des Equal Pay Day im Bund am 25. Oktober machen die SPÖ Frauen OÖ mit der Aktion „Wir lassen uns nicht abspeisen“ heute in Linz auf den Gehaltsunterschied zwischen Frauen und ...

11 Coronafälle beim Roten Kreuz in Linz

LINZ. Die Feier einer 27-köpfigen Sanitäter-Gruppe in einer Berghütte in Wagrain von 9. auf 10. Oktober sorgte beim Roten Kreuz in Linz für groß angelegte Mitarbeiter-Tests und am Ende für elf positive ...

Junges Theater: „Die Weiße Rose“ verschoben, Angebot für Schulen online

LINZ. Aufgrund des Schulerlasses, der ab Risikostufe 3 keine Schulbesuche im Theater mehr zulässt, muss das Landestheater Linz die Produktion „Die Weiße Rose“ erneut verschieben. Das Online-Angebot ...

Eishockey: Keine Siege für die Linzer Teams

LINZ. Neben den Steel Wings am Samstag mussten auch die Black Wings am Sonntag auf heimischem Eis eine Niederlage einstecken.

Durchhalten zahlt sich aus

LINZ. Karl-Alfred Erber, der letztplatzierte Linzmarathon-Teilnehmer, wurde von der Sportsprecherin der Grünen Rossitza Ekova-Stoyanova mit ÖBB-Gutscheinen im Wert von 100 Euro bedacht und mit dem „Grünen ...