Herbert Koeppel zeigt „Die Ästhetik der Freileitung“

Hits: 81
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 26.01.2022 10:05 Uhr

LINZ. Am Dienstag, 22. Februar, eröffnet die Tummelplatz Galerie ihre zweite Ausstellung in diesem Jahr: Herbert Koeppel zeigt darin einen Überblick über seine Beschäftigung mit der von ihm empfundenen Ästhetik der Freileitungen.

Als Landschaftsfotograf lag es früher in seinem Interesse diese anthropogen-technischen Landschaftselemente durch bildkompositorische Kniffe oder durch den nachträglichen Beschnitt auszublenden. Auf den fertigen Photographien sollten ja Naturlandschaften zu sehen sein und auch der Eindruck von unberührter Natur sollte beim Betrachter entstehen. Vor einigen Jahren beschloss er aber, anstatt diese technischen Landschaftselemente bei seinen Aufnahmen absichtlich auszublenden, genau das Gegenteil zu tun.

Er machte sich auf die Suche nach Motivmöglichkeiten, die sich durch das Einbeziehen der Freileitungen in die Bildkomposition ergeben würden. Dabei entdeckte er, eine für sich vorher verborgene Ästhetik der Freileitung. Für ihn persönlich liegt in der Entdeckung dieser Ästhetik die Erkenntnis, dass es durchaus möglich ist, auf ein früher absolut störendes Element einen völlig anderen Blick entwickeln zu können.

Über das Entsetzen der Erdkabel-Fraktion darüber, dass jemand in Freileitungen und deren dazugehörigen Bauwerken eine Ästhetik finden kann, ist er sich vollkommen bewusst. Doch weder eine Befürwortung der Sprecher für Freileitungen, noch der Erdkabel-Fraktion liegt in seinem Interesse. Seine photographischen Arbeiten zum Thema Freileitungen brechen keine Lanze, für keine der beiden Fraktionen. Zumal ja Freileitungen nicht immer nur Stromleitungen sind.

Vernissage: Dienstag, 22. Februar, 19 Uhr

Eröffnungstage: 23.-27. Februar, 15.30-19 Uhr

Herbert Koeppel ist während der Vernissage sowie am 22., 23., 24. und 27. Februar anwesend.

Die Ausstellung kann bis 24. März zu den Öffnungszeiten der Galerie oder auf Anfrage frei zugänglich.

Kommentar verfassen



Crash Test Dummies auf der Frischluft-Bühne
 VIDEO

Crash Test Dummies auf der Frischluft-Bühne

LINZ. Die Crash Test Dummies kehren mit einer Jubiläumstour nach langer Pause zurück nach Europa – und kommen auch nach Linz: Am Freitag, 3. Juni, 20 Uhr, sind sie auf der Posthof FrischLuft-Bühne ...

Linzer Krimitage: Beate Maly liest aus „Mord auf dem Eis“

LINZ. Im Rahmen der Linzer Krimitage ist am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, Krimiautorin Beate Maly zu Gast in der Stadtbibliothek im Wissensturm. Mit dabei hat sie ihren aktuellen Krimi aus ihrer historischen ...

Gutes Rating der Hypo Oberösterreich bestätigt

LINZ. Die Hypo Oberösterreich hat von der internationalen Ratingagentur Standard & Poor's die Bestätigung des guten Ratings von A+ erhalten.

Strompreis: Linz AG nimmt erste Tariferhöhung für Bestandskunden seit zwölf Jahren vor

LINZ. Die Linz AG erhöht nun auch für ihre Bestandskunden den Strompreis. Dies bedeutet jedoch nicht in jedem Fall eine höhere Stromrechnung.

AK OÖ förderte Weiterbildungs-Workshop des Instituts für Innovationsmanagement der Kepler-Uni

LINZ. Die Corona-Pandemie hat auch für die Mitarbeiter in den oö. Unternehmen neue Aufgaben gebracht. Innovative, unternehmerische Lösungen waren gefragt. Genau das wurde bei den besonders ...

Lebendiger Austausch über Bücher

LINZ. Einen Ort für den offenen Austausch und lebendige Gespräche rund um Bücher hat die Stadtbibliothek Wissensturm mit der „Leseplauderei“ geschaffen. Weitere Treffen finden am 13. Juni und 4. ...

Corona-Update: 241 Neuinfektionen in OÖ, Maskenpflicht ab 1. Juni ausgesetzt (Stand: 24. Mai)

OÖ. 241 Corona-Neuinfektionen wurden von 23. auf 24. Mai in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 4.072. Die neuen Zahlen aus OÖ gibt's bis auf weiteres jeden ...

Vier Wochen vollgepackt mit Spiel, Sport und Kultur

Linz. Von 18. Juli bis 12. August bietet der Kultur Hof wieder ein vierwöchiges Ferienprogramm für Kinder von vier bis 15 Jahren. Einige Kurse sind bereits ausgebucht, es heißt also schnell sein.