Neustart in der Tribüne Linz

Hits: 58
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 26.01.2022 16:11 Uhr

LINZ. Die Tribüne Linz ist zurück und präsentiert Theaterliebhabern bis März ein abwechslungsreiches Programm aus hauseigenen Stücken und besonderen Gastspielen.

Den Startschuss für die Wiedereröffnung setzte Theaterleiter Rudi Müllehner persönlich als Raul und dem neuen Konzertprogramm „Aber jetzt kommt der Clown“, das noch einmal am Sonntag, 30. Jänner, um 17 Uhr zu hören ist.

Die szenisch-musikalische Liebeserklärung an das Theater wird mit der hauseigenen Satire „I soit imma gern“ ab 5. Februar fortgesetzt. Philosophische Betrachtungen rund um Corona und Co von Tribüne-Leiterin Cornelia Metschitzer, dargebracht und besungen von Rudi Müllehner, stehen im Mittelpunkt des Stücks.

Ein besonderes Gastspiel feiert am 19. Februar Premiere: In seinem Theaterklassiker „Warten auf Godot“ stellt Nobelpreisträger Samuel Beckett nicht weniger als die existenzielle Frage nach dem Sinn jeglichen Seins. Produziert von den Austria Theater Werken, ist „Warten auf Godot“ bis 11. März an weiteren acht Abenden zu sehen.

Eine Eigenpremiere wird dann wieder am 23. März gefeiert: „Vor dem Fenster liegt die Welt“ ist ein Theaterstück von Cornelia Metschitzer über das bewegte Leben der mutigen Prager Journalistin und Widerstandskämpferin Milena Jesenská. Der Nachwelt vor allem als Briefliebe von Franz Kafka bekannt, hinterließ diese Frau und Grenzgängerin (gespielt von Simone Neumayr) aber auch viele eigene Lebensspuren, denen die Tribüne Linz in diesem Stück nachgehen möchte. „Besonders in der heutigen Zeit kann sie uns auch als großes Vorbild dienen, da sie nie die Hoffnung verlor, keine Vorurteile kannte, aufrichtig und furchtlos war, eine große Lebenskraft in sich trug und sich durch selbstlose Hilfsbereitschaft auszeichnete“, so Metschitzer.

Mehr als sehen lassen kann sich auch das weitere Gastspielprogramm mit hochkarätigen Konzerten, Improtheater und engagierten literarisch-musikalischen Formaten.

Alle Spieltermine findet man auf www.tribuene-linz.at

Infos & Karten: 0699/11399844, karten@tribuene-linz.at

Kommentar verfassen



Crash Test Dummies auf der Frischluft-Bühne
 VIDEO

Crash Test Dummies auf der Frischluft-Bühne

LINZ. Die Crash Test Dummies kehren mit einer Jubiläumstour nach langer Pause zurück nach Europa – und kommen auch nach Linz: Am Freitag, 3. Juni, 20 Uhr, sind sie auf der Posthof FrischLuft-Bühne ...

Linzer Krimitage: Beate Maly liest aus „Mord auf dem Eis“

LINZ. Im Rahmen der Linzer Krimitage ist am Mittwoch, 1. Juni, 19 Uhr, Krimiautorin Beate Maly zu Gast in der Stadtbibliothek im Wissensturm. Mit dabei hat sie ihren aktuellen Krimi aus ihrer historischen ...

Gutes Rating der Hypo Oberösterreich bestätigt

LINZ. Die Hypo Oberösterreich hat von der internationalen Ratingagentur Standard & Poor's die Bestätigung des guten Ratings von A+ erhalten.

Strompreis: Linz AG nimmt erste Tariferhöhung für Bestandskunden seit zwölf Jahren vor

LINZ. Die Linz AG erhöht nun auch für ihre Bestandskunden den Strompreis. Dies bedeutet jedoch nicht in jedem Fall eine höhere Stromrechnung.

AK OÖ förderte Weiterbildungs-Workshop des Instituts für Innovationsmanagement der Kepler-Uni

LINZ. Die Corona-Pandemie hat auch für die Mitarbeiter in den oö. Unternehmen neue Aufgaben gebracht. Innovative, unternehmerische Lösungen waren gefragt. Genau das wurde bei den besonders ...

Lebendiger Austausch über Bücher

LINZ. Einen Ort für den offenen Austausch und lebendige Gespräche rund um Bücher hat die Stadtbibliothek Wissensturm mit der „Leseplauderei“ geschaffen. Weitere Treffen finden am 13. Juni und 4. ...

Corona-Update: 241 Neuinfektionen in OÖ, Maskenpflicht ab 1. Juni ausgesetzt (Stand: 24. Mai)

OÖ. 241 Corona-Neuinfektionen wurden von 23. auf 24. Mai in Oberösterreich gemeldet. Die Zahl der gesamt aktiv nachweisbaren Fälle beträgt 4.072. Die neuen Zahlen aus OÖ gibt's bis auf weiteres jeden ...

Vier Wochen vollgepackt mit Spiel, Sport und Kultur

Linz. Von 18. Juli bis 12. August bietet der Kultur Hof wieder ein vierwöchiges Ferienprogramm für Kinder von vier bis 15 Jahren. Einige Kurse sind bereits ausgebucht, es heißt also schnell sein.