Zwei ORF-Stars stellen sich der Zeit des Zweifels

Hits: 169
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 27.01.2022 12:18 Uhr

LINZ. Peter Fritz und Hannelore Veit sprechen am Freitag, 11. Februar, über ihr Buch „Zeit des Zweifels. Die USA und Europa 20 Jahre nach 9/11“. 

Was ist eigentlich schiefgelaufen? Warum ist der Zweifel zu einer dominierenden Emotion unserer Zeit geworden? Europa blickt mit ungläubigem Kopfschütteln über den Atlantik, als die USA Donald Trump zum Präsidenten wählt, noch mehr, als ein rechter Mob das Kapitol stürmt. Erodierte Demokratien, Pressefreiheit unter Beschuss und Missachtung der Menschenrechte: Welche Auswirkungen hat der Zweifel auf unsere Gesellschaft? 20 Jahre nach 9/11, dem Ur-Infarkt des 21. Jahrhunderts, betrachten Hannelore Veit und Peter Fritz politische wie gesellschaftliche Entwicklungen und sezieren dabei eine zuletzt strapazierte transatlantische Freundschaft im Wandel der Zeit.

Peter Fritz studierte Geschichte und Germanistik in Wien, bevor er sich ganz dem Auslandsjournalismus verschrieb. Er war unter anderem Leiter des Auslandsressorts bei der ZiB, sowie als Korrespondent in Israel, Washington und Berlin stationiert. Er hat von 2015 bis 2021 das ORF- Büro Brüssel geleitet und ist jetzt in der Chefredaktion der „Zeit im Bild“ in Wien tätig.

Hannelore Veit studierte Amerikanistik in den USA und startete ihre journalistische Karriere bei Voice of America. Für den ORF moderierte sie u. a. lange Zeit die ZiB1. Von 2013 bis 2020 war Hannelore Veit Büroleiterin im Korrespondenz-Büro des ORF in Washington D.C. (USA).

Veranstalter ist die Initiative.Literaturschiff.

Freitag, 11. Februar 2022

Beginn: 19.30 Uhr | Einlass ab 18.30 Uhr

Central Linz, Landstraße 36

Karten: oeticket-Verkaufsstellen, office@literaturschiff.at

Kommentar verfassen



Musiktheater für Kinder in Linz

LINZ. Mit viel Musik und Bewegung zeigen Elementare Musikpädagogik-Studierende der Anton Bruckner Privatuniversität, was man gemeinsam schaffen kann: „Die Pflastersteinbande“ für Kinder ab 6 Jahren ...

„Auftritt der Frauen“ rückt Linzer Künstlerinnen ins Rampenlicht

LINZ. Der Blick auf rund 100 Jahre Kunstschaffen emanzipierter Frauen in der Nordico- Ausstellung „Auftritt der Frauen“ korrigiert die lokale Kunstgeschichtsschreibung. Bis 16. Oktober werden rund ...

Buchtipp „111 Orte für Kinder in und um Linz, die man gesehen haben muss“

LINZ. Die Stadt aus Kinderperspektive zu entdecken, dazu lädt der neue Familienführer „111 Orte für Kinder in und um Linz, die man gesehen haben muss“ von Judith Mazzilli ein.

Neuer „Erster Konzertmeister“ im Bruckner Orchester

LINZ. Das Bruckner Orchester Linz begrüßt Jacob Meining als „Ersten Konzertmeister“ im Bruckner Orchester Linz. Der 26-Jährige in Dresden geborene Violinist gewann das Probespiel und wird die Stelle ...

Stadt Linz: Rechnungsabschluss 2021 wieder positiv

LINZ. Nach zwei Jahren herausfordernder Arbeit gegen die Covid-19-Pandemie und einem negativen Rechnungsabschluss 2020 schließt die Stadt Linz das Haushaltsjahr 2021 wieder positiv ab.

Mozart und seine Schüler im Brucknerhaus

LINZ. Mozart und seine schüler stehen im Mittelpunkt einer Sonntagsmatinee am 12. Juni, 11 Uhr, im Brucknerhaus Linz. Es spielt „Das Neue Orchester“ unter der Leitung von Christoph Spering.

Hajart: „Salzburger Radfahrstrategie als Vorbild für Linz“

LINZ/SALZBURG. Ebensowie Linz ist Salzburg eine Einpendelstadt. Im Gegensatz zu Linz hat die Stadt jedoch jetzt schon einen Radfahreranteil von rund 20 Prozent. Was sich Linz von Salzburg abschauen kann, ...

Forschungs-Game im Deep Space 8K

LINZ. Die spielerische Begegnung von Mensch und Roboter steht von 30. Mai bis 3. Juni bei einem ungewöhnlichen Projekt im Linzer Ars Electronica Center im Mittelpunkt.