Erste Corona-Ersatzquartiere in Linz zur Unterstützung des Gesundheitswesens bereit

Hits: 398
Karin Seyringer Tips Redaktion Karin Seyringer, 19.03.2020 10:38 Uhr

LINZ. Die Stadt Linz stellt in Zusammenarbeit mit der AK OÖ im Bildungshaus Jägermayrhof und im Jugendgästehaus am Freinberg vorsorglich 180 Betreuungsplätze zur Verfügung, um bei Bedarf die Spitäler zu entlasten. 

595 Betreuungsplätze im ganzen Land stellte das Land Oberösterreich diese Woche vor, mit denen die Krankenanstalten entlastet werden können, wenn Bedarf an Intensivbetten für Coronavirus-Erkrankte besteht.

Damit auch Linz im Bedarfsfall Kapazitäten hat, ergriff die Stadt ebenfalls Initiative. „Es wäre ja nicht sinnvoll, Linzer Patienten in andere Bezirke zu transportieren. Ich habe daraufhin in mehreren Gesprächen die Möglichkeiten solcher Betreuungs-Ersatzquartiere auch in Linz ausgelotet und habe in der Arbeiterkammer eine äußerst hilfsbereite Partnerin gefunden“, so Bürgermeister Klaus Luger.

Jägermayrhof und Jugendgästehaus als Quartiere

30 Zimmer kann die Arbeiterkammer im ohnehin geschlossenen Seminarhotel Jägermayrhof zur Verfügung stellen, dazu kommen 63 Zimmer im Jugendgästehaus Linz. „Insgesamt stehen damit im Notfall mehr als 180 Betreuungsplätze zur Verfügung, dank derer im Bedarfsfall weniger betreuungsintensive Patienten aus den Krankenhäusern verlegt werden könnten. Damit würden entsprechende Intensiv-Kapazitäten in den Krankenanstalten in Linz frei“, ist Bürgermeister Klaus Luger erleichtert.

AK OÖ-Präsident Johann Kalliauer ergänzt: „Wir tragen die vernünftigen Maßnahmen der Bundesregierung voll mit, haben sowohl unser Haus für den Parteienverkehr geschlossen als auch sämtliche Veranstaltungen und Seminare abgesagt. Als Bürgermeister Luger bei mir wegen der Ermöglichung von Ersatzquartieren zur Unterbringung weniger betreuungsintensiver Patienten anfragte, war für mich sofort klar, dass wir hier helfen müssen. Die AK und die Stadt Linz kooperieren oft miteinander. In der Krise kommt es noch mehr auf Zusammenhalt an – darum unterstützen wir die Anstrengungen von Bürgermeister Luger besonders gern.“

 

Kommentar verfassen



Gesetzesentwurf für Technische Uni in Linz erntet scharfe Kritik

LINZ. Nach dem Ablauf der Begutachtungsfrist für das Gründungsgesetz zur neuen Linzer Technischen Universität prasselte viel Kritik, vor allem aus der Wissenschaft, hervor. Wirtschaft und Politik sprechen ...

Fit werden für den Sommer, oder lieber doch gleich fürs ganze Leben

LINZ. Nicht jeder fühlt sich schon bereit, sich ob der sommerlichen Temperaturen am Badesee zu entblößen. Die Bikinifigur sei noch in Arbeit. Mit einer gezielten Trainingsplanung und der richtigen Ernährung ...

Hand nach 9-Stunden-OP gerettet – Genesungsprozess äußerst zufriedenstellend

LINZ/WAIDHOFEN/YBBS. Am 14. Februar retteten die Unfall- und Mikrochirurgen Michael Pollak und Andreas Kastner, beide von der Universitätsklinik für Orthopädie und Traumatologie am Kepler Universitätsklinikum, ...

2023 Start für größte Sommerbaustelle in Linz: Mona Lisa-Tunnel für drei Monate gesperrt

LINZ. Im kommenden Jahr wird eine der größten Sommerbaustellen der Stadt Linz anlaufen: In der Zeit von Juni bis September muss der Mona Lisa-Tunnel im Verlauf der Umfahrung Ebelsberg und der anschließende ...

Charity-Tarockturnier in Linz

LINZ. Ein Charity-Tarockturnier wird am Samstag, 28. Mai, ab 14 Uhr in der Stadtoase Kolping ausgetragen. Das Startgeld von 25 Euro fließt zur Gänze in die Sozialprojekte der Kolpingsfamilie Linz.

Südwind OÖ eröffnet Ausstellung im Spannungsfeld von Klimakrise und Nachhaltigkeit

LINZ. „Apfel, Ahorn, Avocado – Bäume und Menschen im Spannungsfeld von Klimakrise und Nachhaltigkeit“ heißt die neue Ausstellung, die im Rahmen der Jubiläumsfeier des Botanischen ...

Mit M.A.N.D.U. gegen Muskelschwund

LINZ. Ab 30 Jahren baut jeder Mensch ein Prozent Muskelmasse pro Jahr ab, mit 60 Jahren und älter sind es statistisch gesehen sogar zwei Prozent, besagen internationale Studien zu „Sarkopenie“ ...

ÖGB-Themenfrühstück in Linz zu „Die USA nach Trump“

LINZ. Unter dem Titel „Die USA nach Trump: Klimakrise, Corona-Krise und Ukraine-Krieg“ lädt der ÖGB am Montag, 23. Mai, zum Themenfrühstück mit US-Gewerkschafter Fritz Fekete in die Arbeiterkammer ...