CliniClowns gegen Corona: Telefonvisite statt Lachvisite

Hits: 300
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 25.03.2020 09:06 Uhr

LINZ/OÖ. Auf Grund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19 Virus können die CliniClowns OÖ bis auf weiteres keine Lachvisiten in Krankenhäusern, Pflege- und Altenheimen durchführen. Doch es wären nicht die CliniClowns OÖ, hätten sie nicht eine hilfreiche Alternative parat – die Telefonvisite.

Die massive Einschränkung sozialer Interaktion ist für die meisten Menschen eine noch nie erlebte Ausnahmesituation, die auf die Psyche einwirkt und massive Belastungen auslösen kann. Kranke Kinder und ältere Menschen müssen derzeit in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen Ihre Schmerzen und Ängste ohne Besuch von Familien und CliniClowns bewältigen.

Gerade jetzt brauchen Viele nichts dringender als ein Lachen

Wir alle sind angehalten, unsere sozialen Kontakte auf das Nötigste zu minimieren. Nur so können wir alte und chronisch kranke Menschen schützen. Gerade in dieser schweren Situation brauchen Menschen in und außerhalb der Krankenhäuser nichts dringender als ein Lachen!

Per Hotline erreichbar

Deshalb haben die CliniClowns OÖ eine einzigartige CliniClown-Hotline eingerichtet – für alle, die Sehnsucht nach einem Lachen oder einer Ablenkung haben.  Unter 0699/177 12 002 sind Dr. Wickel, Dr. Fascherl und ihre KollegInnen von Montag bis Freitag zwischen 14 und 16 Uhr am Telefon erreichbar (und bei Bedarf auch länger!) – mit Tipps gegen Angst und Trübsal, mit einem großen Herzen und einem offenen Ohr.

Die „Ordinationszeiten“ der jeweiligen Clowns und weitere clowneske Tipps findet man auf der Website www.cliniclowns-oberoesterreich.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.

Covid-19-Situation in OÖ: 372 Neuinfektionen (Stand: 16. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. April wurden vom Land OÖ 372 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.493 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Breite Impfung für Polizei startet

WIEN/OÖ/NÖ. Die Kritik an fehlenden Impfungen für die Polizei war zuletzt groß, vor allem aus den eigenen Reihen. Am Freitag stellte Innenminister Karl Nehammer nun den Impfplan für die Polizei vor.  ...

Öffnungen in allen Bereichen ab Mitte Mai in Aussicht gestellt - Detailplan nächste Woche

WIEN/OÖ/NÖ. Mitte Mai soll in allen Bereichen geöffnet werden. Das ergab der Covid-Gipfel von Bundesregierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten am Freitag. Ein genaues Datum wollte Bundeskanzler ...

Lehrlinge überreichen selbstgebaute Metallbrücke

LINZ. Aktuell sechs Lehrlinge werden in der Betriebswerkstätte des Landes OÖ ausgebildet. Die besondere Möglichkeit, gleich an drei großen Brückenbaustellen in der Landeshauptstadt mitwirken zu dürfen, ...

Überraschungs-Termin: JKU beendet mit Campus Reopening die Durststrecke
 VIDEO

Überraschungs-Termin: JKU beendet mit Campus Reopening die „Durststrecke“

LINZ. Noch hält die Pandemie in Atem, aber Lockdowns und Social Distancing werden auch wieder ein Ende haben. Das JKU-Team arbeitet daher schon jetzt auf ein JKU Campus Reopening hin. Wann und wo genau ...

Luger zur MAN-Strategie: „Starke Reaktion der Bundesregierung gefordert„

LINZ/STEYR/WIEN. Dass sich der MAN-Konzern von ersten Beschäftigten in Steyr trennt, statt weitere Gespräche mit interessierten Investoren zu führen, zeugt für Bürgermeister Klaus Luger von „einem ...