Infizierten-Zahl in Linz leicht sinkend - Infektionsniveau wird höher bleiben

Hits: 195
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 14.07.2020 12:37 Uhr

LINZ. Nach dem Steigen der Infizierten-Zahlen in den vergangenen Wochen verzeichnet die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz nun seit dem Wochenende eine Stabilisierung der Lage.

Am Dienstag, 14. Juli, Stand 8 Uhr, waren 113 Personen mit Covid-19 infiziert – etwa 20 Personen weniger als am Montag. Derzeit befinden sich etwa 500 Personen, die mit einem Covid-19-Erkrankten direkten Kontakt hatten, in behördlich angeordneter Quarantäne. 397 Menschen, bei denen eine Covid-19-Infektion nachgewiesen wurde, sind wieder genesen. „Wir sind zuversichtlich, dass wir in Linz den Peak bei den Infektionen erreicht haben. Der Cluster Pfingstkirche ist unter Kontrolle und die ersten Erkrankten genesen bereits wieder“, berichtet Bürgermeister Klaus Luger.

 Ziel: Schnelles Erkennen und Eindämmen von Clustern

„Experten haben das Auf und Ab der Zahlen vorausgesagt. Mit diesen Wellenbewegungen werden wir leben müssen, sie werden mit Sicherheit ein Teil unseres Alltags bleiben“, erklärt Luger. Ziel sei es nun wie in den vergangenen Wochen, eventuell neue Cluster schnell zu erkennen und durch rasches Erfassen und Isolieren möglicher Kontaktpersonen die Verbreitung des Virus einzudämmen.

„Unsere Gesundheitsbehörde hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Mit der Sommer- und Urlaubssaison wartet jedoch eine neue Herausforderung auf die Stadt“, betont Bürgermeister Klaus Luger. „Mit verstärkten Testungen, kürzeren Wartezeiten auf deren Ergebnisse und der strikten Einhaltung der Absonderung im Falle einer Infektion ist es realistisch, auch diese Situation zu bewältigen. Es ist jedoch eine Illusion zu glauben, dass diese Herausforderung durch Grenzkontrollen alleine bewältigt werden kann“, schließt Luger.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Unbekannter schoss mit Softair-Pistole durch Fenster

LINZ. Mit einer Softair-Pistole schoss ein bislang unbekannter Täter am Freitagnachmittag durch ein geöffnetes Fenster im 2. Stock eines Mehrparteienhauses in Linz. 

Ordnungsdienst: Starken Rückgang der illegalen Bettelei

LINZ. Die Fälle von illegaler Bettelei sind im Vergleich zum Vorjahr stark gesunken. Doch auch bei der Parkraumüberwachung musste der Ordnungsdienst heuer weniger Organstrafverfügungen ausstellen.

Nach Attacke vor Linzer Lokal Täter ausgeforscht

LINZ. Nach einer brutalen Attacke vor einem Linzer Lokal Anfang Februar konnte die Polizei nun den Täter ausforschen. Der 29-Jährige somalische Staatsangehörige zeigte sich geständig.

Weiter hohe Arbeitslosigkeit

LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Ende  Juli  waren  im  Arbeitsmarktbezirk Linz  in  Summe  11.804  Menschen arbeitslos  gemeldet,  das  sind  um  3.547 mehr  als  im  Juli  des  Vorjahres. 

Peter Michorl verlängert beim LASK

LINZ. Mittelfeldmotor Peter Michorl verlängert seinen Vertrag beim LASK bis 2024. Der 25-Jährige  spielt seit 2014 in Linz und marschierte mit dem LASK von der zweiten Liga bis in den Europacup. ...

Covid-19: Information an Gäste der Regionalzugstrecken Linz-Schärding und Linz-Passau

LINZ/SCHÄRDING. Wie der Krisenstab des Lande OÖ mitteilt, war eine auf Covid-19 positiv getestete Person am 5. August mit dem Zug auf der Strecke Schärding - Linz und Linz - Passau mehrfach unterwegs. ...

Strengere Maskenpflicht in Oberösterreich bleibt weiter aufrecht

LINZ. Oberösterreich hält an der aktuell geltenden strengeren Maskenpflicht bis auf Weiteres fest, teilt das Land OÖ am 7. August in einer Aussendung mit. Nach den erfreulichen Testergebnissen ...

Grün ist „neue Normalität“: Corona-Ampelsystem geht in Probebetrieb

WIEN/OÖ/NÖ. Das Corona-Ampelsystem geht ab kommender Woche in den Probebetrieb. Gesundheitsminister Rudi Anschober stellte dazu vor Presse weitere Details vor. „Ich bin überzeugt, dass ...