Neues Team der Landesschülervertretung OÖ startet durch

Hits: 186
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 11.09.2020 14:21 Uhr

OÖ/LINZ. Zum Auftakt des neuen Schuljahres nimmt auch die neu gewählte Vertretung aller 190.000 Schüler Oberösterreichs voller Motivation und Plänen ihre Arbeit auf. An der Spitze des Teams stehen Julian Angerer für die berufsbildenden mittleren und höheren Schulen, Susanna Öllinger für die Gymnasien und Jérémie Dikebo für alle Berufsschulen.

„Corona hat unser Schulsystem vor eine weitere Herausforderung gestellt. Gerade der Schulstart bedeutet für alle Schüler eine Rückkehr unter besonderen Bedingungen. Maske tragen, Abstand halten und eine ordentliche Hygieneetikette werden uns auch im kommenden Schuljahr begleiten, dennoch können wir viele Lehren aus dieser Zeit ziehen. Dabei geht nichts an einem geschulten Lehrpersonal im digitalen Bereich und einer flexiblen Unterrichtsgestaltung vorbei. Um ein angenehmes und vor allem sicheres Schuljahr für alle zu gewährleisten, muss jeder seinen Beitrag leisten“, so Julian Angerer, derzeit Schüler der HAK Kirchdorf. Er hat zum zweiten Mal das Amt des BMHS-Landesschulsprechers inne.

Gestartet wird mit „MindUp“

Bereits im ersten Semester stehen viele Veranstaltungen und Projekte der Landesschülervertretung an. „Unter Covid-19 Bedingungen starten wir mit unserer ersten Veranstaltung - dem MindUp - im Oktober, um den Schülervertretern trotz der derzeitigen Situation das nötige Know-How und Ideen für ein erfolgreiches Schuljahr mitzugeben. Dort können sich Schülervertretungen untereinander gemeinsam austauschen, denn gerade in Zeiten wie diesen ist es wichtig, gemeinsam an einem Strang zu ziehen und Meinungen der Schülerschaft miteinzubeziehen. Bereiche wie Digitalisierung haben uns während dieser Pandemie gezeigt, dass noch ein großer Aufholbedarf besteht“, so Landesschulsprecherin Susanna Öllinger.

Weitere Veranstaltungen wie die landesweiten Schülerparlamente und vieles mehr sind bereits in Planung.

Gegen Mobbing

Dem Landesschulsprecher für die Berufsschulen ist das Thema psychisches Wohlbefinden wichtig. „Gegen Mobbing vorzugehen und die mentale Gesundheit der Schüler in den Vordergrund zu stellen, sind zwei meiner zentralen Anliegen. Wir als Landesschülervertretung werden immer ein offenes Ohr für die Schülerschaft haben und uns mit jeglichen Problemen und Anliegen, die an uns herangetragen werden, intensiv auseinandersetzen und versuchen, gemeinsam mit den Beteiligten Lösungen zu finden“, so Jérémie Dikebo.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linzer Eishockey-Streit: Overtime-Obmann tritt zurück und übt scharfe Kritik

LINZ. Nachdem sich die Nachricht über den Ausstieg der Linz-AG, Liwest, Ke Kelit sowie der Rücktritt von EHV-Präsidentin Kristine Egger und dem damit verbundenen Ende des EHV am Sonntag ...

Krisenhilfe OÖ unterstützt Menschen bei coronabedingten psychischen Belastungen

OÖ. Die Corona-Krise, die Lockdowns und die soziale Isolation gehen nicht spurlos an den Menschen vorbei. Tips befragte Sonja Hörmanseder, Geschäftsfeldleiterin der Krisenhilfe OÖ, ...

„Digital Starter 21“ - neues Förderprogramm für Digitalisierungsschub

OÖ. Nachdem die „Digital Starter“-Förderung des Landes OÖ und der WKOÖ für Digitalisierungsprojekte von Unternehmen ein großer Erfolg war, geht mit März das neue Förderprogramm „Digital Starter ...

Gastronom Sigi Goufas: „Ich möchte da keine Ketten haben“

LINZ. Mit Frühling öffnen in der neu gestalteten Linzerie – ehemals Arkade – die Türen. Mit ihr öffnet der erste permanente Linzer Foodmarket. Hier sollen vor allem neue, kreative Konzepte eine ...

Covid-19-Situation in OÖ: 230 Neuinfektionen (Stand: 28. Februar, 17 Uhr)

OÖ. Von 27. auf 28. Februar wurden vom Land OÖ 230 Covid-19-Neuinfektion gemeldet. Die Anzahl der Verdachtsfälle bei Virusmutationen in OÖ liegt bei 1.399. Das Land OÖ erweitert noch einmal seine ...

Knalleffekt im Linzer Eishockey: Linz AG und Ke Kelit ziehen sich aus dem Sponsoring zurück (Update, 28.2., 20.53 Uhr)

LINZ. In einer kurzen Pressemeldung gab die Linz AG am Sonntag, den 28. Februar, ihren Rücktritt aus dem Sponsoring im Bereich Profi-Eishockeysport zurück. Nicht betroffen sei der Eishockey-Nachwuchs ...

Online-Vortrag: „Artenvielfalt und noch viel mehr“

LINZ. Die VHS Linz veranstaltet am Donnerstag, 4. März einen Abend zum Thema „Biodiversität? Artenvielfalt und noch viel mehr“. Der Vortrag von Gudrun Fuß von der Naturkundlichen Station findet ...

LASK unterliegt Hartberg

LINZ, PASCHING. Der LASK musste im Heimspiel gegen den TSV Hartberg eine bittere 1:2-Niederlage hinnehmen.