„Bildung brennt“-Proteste auch in Linz

Hits: 238
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 12.01.2021 17:47 Uhr

LINZ. Rund 200 Studierende aus Oberösterreich setzten am Dienstagnachmittag mit einer Demonstration in Linz ein Zeichen für freie Bildung, die die Initiative „Bildung brennt“ durch die geplante Novelle des Universitätsgesetzes in Gefahr sehen.

Vor dem Landhaus in Linz protestierten die Teilnehmer gegen negativen Auswirkungen auf Studierende, Lehrende und die demokratischen Strukturen an den Unis. Der Zug setzte sich danach über den Hauptplatz und die Nibelungenbrücke zum Ars Electronica Center fort. Die Teilnehmer trugen Masken und hielten sich an die Abstandsregeln.

„Nicht nur die Umstrukturierung der Universitäten, sondern auch die Mindest-ECTS machen das Studieren ohne reiche Eltern beinahe unmöglich”, erklären Betroffene von der Plattform “Bildung Brennt”, die diesen Protest ins Leben gerufen hat.

„Bildung Brennt” ist ein Bündnis von Studierenden, Lehrenden und allgemein von Personen die direkt von den Verschlechterungen den UG-Novelle betroffen sind. Nicht nur in Linz, sondern österreichweit gehen “Bildung Brennt” unter Einhaltung der COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen, auf die Straßen.

Von Minister Faßmann enttäuscht

„Nach 10 Monaten Corona-Pandemie schafft es Faßmann immer noch nicht Universitäten und Schulen mit Sicherheitskonzept wieder zu öffnen. Stattdessen verschwendet er seine Zeit für die UG-Novelle”, zeigt sich der stellvertretende Senatsvorsitzende der JKU, Felix Kastner, empört. “Würde die Novelle Verbesserungen bringen, müsste Faßmann sie nicht hinter den Corona-Schlagzeilen vorbei schleusen”, führt Kastner weiter aus.

Frist endet am 15. Jänner

Am 15. Jänner endet die Begutachtungsfrist für den kritisierten Gesetzesentwurf. Zusätzlich zu dem österreichweiten Aktionstag hatte die von Studierenden und Lehrenden getragene Initiative unter dem Motto „Bildung darf nicht weiter prekarisiert werden“ eine Petition gegen die geplante UG-Novelle gestartet, die bis Dienstag schon mehr als 22.000 Unterschriften zählte.

“Bildung Brennt” strebt nach einem freien Bildungszugang für alle, nach Verbesserungen im Bildungssystem und positioniert sich klar gegen die UG-Novelle.

Bildung brennt auf Instagram: https://www.instagram.com/bildung_brennt/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Polizei im Großeinsatz am Linzer Hauptbahnhof

LINZ. Am Hauptbahnhof Linz kam es Samstag zu Mittag zu einem Großeinsatz der Polizei: Ein Fahrgast soll mit einer Bombe gedroht haben.

Glass-Oper „Spuren der Verirrten“ feiert Netzbühnen-Premiere

LINZ. Mit der Opern-Uraufführung von „Spuren der Verirrten“ von Philip Glass wurde im April 2013 das Musiktheater festlich eröffnet. Wer damals nicht dabei oder das Stück nochmals sehen möchte: ...

Höhenrausch lädt auch zum Besuch in der Zukunft

LINZ. 2021 wird der Höhenrausch wieder auf die Dächer des OÖ Kulturquartiers laden und unter dem Motto „Wie im Paradies“ in andere Welten entführen. „Time's Up“ lädt dabei auch zu einem Barbesuch ...

Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.

Covid-19-Situation in OÖ: 372 Neuinfektionen (Stand: 16. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. April wurden vom Land OÖ 372 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.493 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Breite Impfung für Polizei startet

WIEN/OÖ/NÖ. Die Kritik an fehlenden Impfungen für die Polizei war zuletzt groß, vor allem aus den eigenen Reihen. Am Freitag stellte Innenminister Karl Nehammer nun den Impfplan für die Polizei vor.  ...

Öffnungen in allen Bereichen ab Mitte Mai in Aussicht gestellt - Detailplan nächste Woche

WIEN/OÖ/NÖ. Mitte Mai soll in allen Bereichen geöffnet werden. Das ergab der Covid-Gipfel von Bundesregierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten am Freitag. Ein genaues Datum wollte Bundeskanzler ...

Lehrlinge überreichen selbstgebaute Metallbrücke

LINZ. Aktuell sechs Lehrlinge werden in der Betriebswerkstätte des Landes OÖ ausgebildet. Die besondere Möglichkeit, gleich an drei großen Brückenbaustellen in der Landeshauptstadt mitwirken zu dürfen, ...