Kostenlose Covid-Tests bei rund 100 Apotheken in OÖ - Update (8. Februar, 18 Uhr)

Hits: 57166
Karin Seyringer Online Redaktion, 08.02.2021 18:29 Uhr

OÖ. Die Bundesregierung hat heute die Ausweitung des Covid-Testangebots angekündigt, ab Montag, 8. Februar wird ein Pilotprojekt mit Apotheken für Gratis-Testungen gestartet - Tips hat berichtet. In Oberösterreich sollen nach Ausrollen des Piloten rund 100 Apotheken kostenlose Tests anbieten. Auch das Land OÖ prüfe, wie das Testangebot noch verbessert werden kann. Update: Laut aktueller Liste nehmen in Oberösterreich mit Stand 8. Februar, 18 Uhr, 84 Apotheken teil.

In Apotheken soll das Angebot in einem Pilotprojekt ab Montag bestehen, aber auch in Firmen sollen sich Mitarbeiter und auch andere Bürger testen lassen können. Für LH-Stellvertreterin Christine Haberlander sind dies richtige Schritte, sie hatte zuvor die Ausweitung des Angebots vom Bund gefordert.

„Wir begrüßen die neue Möglichkeit sich ab kommenden Montag auch in Oberösterreichs Apotheken auf das Corona-Virus testen zu lassen. Die im Vollausbau voraussichtlich mehr als 100 Apotheken in Oberösterreich, die kostenlose Corona-Tests anbieten wollen, sind ein wichtiger Partner in der Region, sie sind nahe an den Menschen und besonders in ländlichen Gebieten eine gute wohnortnahe Anlaufstelle, um einen Corona-Test zu machen“, so Haberlander und OÖ-Apothekerkammer-Präsident Thomas Veitschegger.

Update: Liste ist da

Die erste Liste jener Apotheken liegt vor, die Gratis-Corona-Tests anbieten. In Oberösterreich nehmen mit Stand 8. Februar, 18 Uhr, 84 Apotheken teil, manche davon starten aber erst etwas später. Die Liste werde laufend aktualisiert, teilt die Apothekerkammer mit.

Seniorenbund: Auch kostenlose Tests bei Hausärzten nötig

Als einen wichtigen Schritt bezeichnet der Landesobmann des OÖ Seniorenbundes, LH a.D. Josef Pühringer die Ausweitung der Gratis-Tests auf Apotheken, „die bisherigen Teststandorte in Oberösterreich sind für Senioren, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, nicht zumutbar.“ Aber: Als erste Anlaufstelle in gesundheitlichen Belangen müsse auch ein kostenloses Testangebot bei den Hausärzten geschaffen werden, gerade in ländlichen Gemeinden würde das Angebot in Apotheken nicht reichen.

Auch die Ärztekammer für OÖ fordert die Gratis-Tests bei Hausärzten. Der Bund müssen nun auch so schnell wie möglich ein Gratis-Antigentestangebot bei den niedergelassenen Ärzten schaffen, damit auch wirklich jeder, der sich testen lassen möchte, die Chance dazu bekomme. Mehr unter www.tips.at/n/526662

Nachfrage nach Tests stark gestiegen

Mit den neuen Testmöglichkeiten würde das Angebot des Landes erheblich ausgeweitet. Aktuell können an den 45 Standorten für kostenlose Testungen in OÖ täglich bis zu 30.000 Antigen-Schnelltests durchgeführt werden. Seit Beginn dieses ausgeweiteten Angebots am 25. Jänner wurden laut Land OÖ 117.979 Tests durchgeführt (Stand 5. Februar, 16 Uhr).

Nach der Ankündigung der erforderlichen „Zutrittstests“ des Bundes etwa für Friseure steige die Nachfrage laut Land OÖ deutlich. Mit Stand 5. Februar, 16 Uhr, sind für die Tage 6. bis 9. Februar mehr als 49.000 Oberösterreicher für einen Test angemeldet.

Es wird daher um Verständnis gebeten, dass manche Teststandorte aufgrund der erhöhten Nachfrage an bestimmten Tagen bereits ausgebucht sind. Es wird gebeten, in so einem Fall das Testangebot an einem anderen Tag oder bei einem anderen Teststandort in Anspruch zu nehmen. „Aus heutiger Sicht sind die Tage Samstag, Sonntag und Montag bereits sehr gut gebucht, für Dienstag ist nach aktuellem Stand mit einer Normalisierung bei den Anmeldezahlen zu rechnen.“

Weiterer Ausbau des Landes-Angebots

Gemeinsam mit Gemeinde- und Städtebund, den Gesundheitsbehörden und den Betreibern der öffentlichen Teststraßen werde daran gearbeitet, das Angebot der kostenlosen Tests weiter zu regionalisieren und auf zusätzliche Gemeinden auszuweiten, zusätzlich zu den vom Bund angekündigten Gratis-Tests in den Apotheken und Betrieben.

Bei welchen Apotheken man sich kostenlos testen lassen kann, findet man auf www.apothekerkammer.at/gratis-schnelltests

Artikel weiterempfehlen:

Kommentare

  1. Noch ein Skeptiker
    Noch ein Skeptiker07.02.2021 09:23 Uhr

    Kostenlose COVID Test - Frage: Welches Naheverhältnis hat Herr Anschober zu den Apotheken. Zuerst das Lob dafür, dass Sie offen gehalten haben, während die Ärzte, die noch eine Reihe weiter vorne (vor einer schützenden Glaswand) gekämpft haben, mit keinem Wort erwähnt wurden. Jetzt die kostenlosen Tests an Apotheken, während der Patient beim Arzt zahlen muss ( außer bei COVID-Verdacht) 2 Ratschläge: An die Patienten: Sagen Sie beim Arzt, sie hätten Halsschmerzen. Und an die Ärzte: Wenn Herr Anschober zu Ihnen kommt: Schicken Sie ihn in die Apotheke. PS: Nein, ich bin kein Arzt.

Kommentar verfassen



Unternehmensgruppe Linz sucht 30 Lehrlinge

LINZ. Die Unternehmensgruppe der Stadt Linz (UGL) sucht derzeit 30 Lehrlinge in unterschiedlichen Berufen wie Gartenbautechniker, Köchin und Medienfachfrau. Bewerbungsfrist ist am 7. Mai.

Covid-19-Situation in OÖ: 372 Neuinfektionen (Stand: 16. April, 17 Uhr)

OÖ. Von 15. auf 16. April wurden vom Land OÖ 372 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Insgesamt gibt es aktuell 4.493 positive Fälle in Oberösterreich. Wie die Bundesregierung am Freitag bekannt gab, ...

Breite Impfung für Polizei startet

WIEN/OÖ/NÖ. Die Kritik an fehlenden Impfungen für die Polizei war zuletzt groß, vor allem aus den eigenen Reihen. Am Freitag stellte Innenminister Karl Nehammer nun den Impfplan für die Polizei vor.  ...

Öffnungen in allen Bereichen ab Mitte Mai in Aussicht gestellt - Detailplan nächste Woche

WIEN/OÖ/NÖ. Mitte Mai soll in allen Bereichen geöffnet werden. Das ergab der Covid-Gipfel von Bundesregierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten am Freitag. Ein genaues Datum wollte Bundeskanzler ...

Lehrlinge überreichen selbstgebaute Metallbrücke

LINZ. Aktuell sechs Lehrlinge werden in der Betriebswerkstätte des Landes OÖ ausgebildet. Die besondere Möglichkeit, gleich an drei großen Brückenbaustellen in der Landeshauptstadt mitwirken zu dürfen, ...

Überraschungs-Termin: JKU beendet mit Campus Reopening die Durststrecke
 VIDEO

Überraschungs-Termin: JKU beendet mit Campus Reopening die „Durststrecke“

LINZ. Noch hält die Pandemie in Atem, aber Lockdowns und Social Distancing werden auch wieder ein Ende haben. Das JKU-Team arbeitet daher schon jetzt auf ein JKU Campus Reopening hin. Wann und wo genau ...

Luger zur MAN-Strategie: „Starke Reaktion der Bundesregierung gefordert„

LINZ/STEYR/WIEN. Dass sich der MAN-Konzern von ersten Beschäftigten in Steyr trennt, statt weitere Gespräche mit interessierten Investoren zu führen, zeugt für Bürgermeister Klaus Luger von „einem ...

Haberlander fordert rasche Impfung der Polizei

OÖ. Noch kein Impfangebot gibt es für die systemrelevante Berufsgruppe der Polizei. Eine Impfung der Polizei sei aber höchst an der Zeit, sie brauche den Schutz für ihre tägliche Arbeit braucht, fordert ...