Nur mit negativem Covid-Test zur Matura

Hits: 1181
Symbolfoto (Foto: metamorworks/Shutterstock.com)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 09.04.2021 17:20 Uhr

WIEN/OÖ/NÖ. Wer heuer zur Matura antreten will, muss ein negatives Corona-Testergebnis (Selbsttest, Antigen-, oder PCR-Test) vorlegen. Das sieht eine am Freitag erlassene Verordnung des Bildungsministeriums vor. Außerdem ist es ab nun für die jeweilige Schulbehörde möglich, je nach Infektionslage mehr oder weniger Präsenzunterricht zu verordnen.

Der Beginn der standardisierten schriftlichen Klausurarbeiten wurde auf den 20. Mai 2021 verschoben. Antreten dürfen dabei laut Verordnung nur Kandidaten, die ein negatives Covid-Testergebnis vorlegen. Möglich ist hier ein Selbsttest vor Ort, oder ein Antigen- oder PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Wer schon Corona hatte, ist von der Testpflicht ausgenommen, als Nachweis gilt eine ärztliche Bestätigung, ein Antikörpertest oder ein abgelaufener Absonderungsbescheid. Auch die Mitglieder der Prüfungskommission müssen sich verpflichtend testen oder testen lassen.

Die Vorgaben gelten für die schriftliche und mündliche Matura. Die mündliche Matura ist freiwillig, wer antreten will, muss sich bis 23. April dafür anmelden. Wer nicht antritt, bei dem scheint im Zeugnis die Jahresnote auf, ein freiwilliger Antritt wird im Zeugnis vermerkt.

Während der Prüfungen sind FFP2-Masken zu tragen. Regelmäßige Maskenpausen und gute Durchlüftung sind vorgeschrieben.

Mögliche Ausweitung oder Einschränkung des Präsenzunterrichts

Ebenfalls neu: Die Schulbehörden können künftig entscheiden, ob der Präsenzunterricht an Volksschulen bzw. beim Schichtbetrieb an höheren Schulstufen ausgeweitet oder eingeschränkt bzw. ausgesetzt wird, „wenn die Infektions- und Risikolage dies erforderlich macht bzw. zweckmäßig erscheinen lässt“, heißt es in der Verordnung. Wenn die Lage also gut ist, könnte der Schichtbetrieb aufgehoben werden, andererseits, bei hohen Inzidenzen, wieder ins Distance Learning gewechselt werden.

Kommentar verfassen



Tips-Glücksengerl überrascht Mutter und Sohn am Nachhauseweg

LINZ. Das Glücksengerl ist weiter im Landeanflug, um treue Tips-Leser mit Fussl-Warengutscheinen im Wert von je 300 Euro zu überraschen. In Linz hatte Sandra Jurekovic die richtige Antwort auf die Frage ...

Oberbank: „Wir können positiv in das weitere Jahr 2021 blicken“

LINZ/OÖ. Nach einem guten Jahr 2020 verlief auch des 1. Quartal 2021 für die Oberbank sehr positiv, berichtet Generaldirektor Franz Gasselsberger, dessen Vorstandsmandat in der aktuellen Hauptversammlung ...

Covid-19-Situation in OÖ: 220 Neuinfektionen, Details zur Öffnung am 19. Mai präsentiert (Stand: 12. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 11. auf 12. Mai wurden vom Land OÖ 220 Covid-19-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 2.159 gesunken. Die aktuellen Covid-Maßnahmen ...

Mehr Geld für Gewaltschutz und Prävention

WIEN/OÖ. Die Bundesregierung hat angesichts der Häufung von Frauenmorden in Österreich nach einem virtuellen Runden Tisch mit Opferschutzeinrichtungen ein Maßnahmenpaket verkündet. Als Sofortmaßnahme ...

Gemeinsam ein Zeichen für mehr Miteinander setzen

LINZ/VÖCKLABRUCK. Die Lebenshilfe Oberösterreich lädt im Rahmen des Projektes „Lebenszeich(n)en“ ein, ein Werk zum Thema „Gemeinschaft und Miteinander“ zu schaffen. Jedes bis 25. Mai eingereichte ...

Doppelsieg für Linzer Faustballerinnen

LINZ/FREISTADT. Die Frauenmannschaft des Faustballclubs Linz AG Urfahr besiegte in der ersten Faustball-Bundesliga am vergangenen Wochenende sowohl Freistadt (2:4) auswärts als auch Neusiedl (4:0) daheim. ...

Arbeiten zur Fertigstellung der neuen Eisenbahnbrücke laufen auf vollen Touren

LINZ. Die Bauarbeiten für die neue Linzer Eisenbahnbrücke sind auf der Zielgeraden. Bis zur Fertigstellung des Bauvorhabens sind allerdings noch einige Arbeiten auf der Brücke und in deren Nahbereich ...

Trotz Ankündigung kleiner Grenzverkehr doch nicht möglich - Update 15.30 Uhr

OÖ. Verkündeten der bayrische Ministerpräsident Söder und Bundeskanzler Kurz noch am Dienstag, dass der kleine Grenzverkehr zwischen Österreich und Bayern ab Mittwoch wieder möglich sei - Tips hat ...