160.000 zusätzliche Biontech/Pfizer Impfdosen für OÖ

Hits: 2518
(Foto: Tikhonova Yana/Shutterstock.com)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 15.04.2021 14:47 Uhr

OÖ. Österreich soll im zweiten Quartal zusätzlich eine Million Impfdosen von Biontech/Pfizer erhalten - Tips hat berichtet. Auf Oberösterreich entfallen davon 160.000 Dosen. Eine erste Auslieferung von rund 100.000 Dosen nach Österreich erfolgt laut Angaben des Bundes Ende April. Der Großteil der weiteren Lieferungen kommt dann im Mai und im Juni.

„Die zusätzlichen Dosen von Biontech/Pfizer bedeuten einen weiteren Schub bei den Impfungen. Jeder, der geimpft werden möchte, wird bis Ende Juni seine Impfung erhalten. Wir befinden uns auf den letzten Metern im Kampf gegen die Pandemie. Mit den zusätzlichen Dosen kommen wir der Normalität einen weiteren Schritt näher“, ist sich Bundeskanzler Sebastian Kurz sicher. Auch Landeshauptmann Thomas Stelzer unterstreicht: „Die Schutzimpfung ist das wirksamste Mittel gegen die Corona-Krankheit, aber auch der beste Schutz vor weiteren Lockdowns. Je mehr Impfstoff wir erhalten und je früher er geliefert wird, desto schneller kann dieses Mittel auch greifen. Jede Dosis, die früher in Oberösterreich eintrifft, hilft uns unser altes Leben zurückzuerobern.“

Aktueller Status der Impfungen in OÖ

  • Gesamtanzahl der geimpften Personen in OÖ: 254.048
  • Gesamtanzahl der durchgeführten Impfungen in OÖ: 365.194

In Oberösterreich sind mit Stand 15. April 81 Prozent der Menschen über 90 Jahre, 78 Prozent der 85- bis 89-Jährigen, 79 Prozent der 80 bis 84-Jährigen, 60 Prozent der 75 bis 79-Jährigen, 51 Prozent der 70 bis 74-Jährigen, 23 Prozent der 65 bis 69-Jährigen, 15 Prozent der 60 bis 64-Jährigen, 14 Prozent der 50 bis 59-Jährigen und sechs Prozent der bis 49-Jährigen geimpft.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 177 Neuinfektionen (Stand: 15. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Mai wurden vom Land OÖ 177 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.709 gesunken. Ab 15. Mai, 24 Uhr, sind die nächtlichen ...

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.

Aggressive 44-Jährige am Hauptbahnhof von Polizei festgenommen

LINZ. Eine äußerst aggressive 44-jährige Linzerin musste am Freitagabend von der Polizei am Linzer Hauptbahnhof festgenommen werden. Die Frau schimpfte, spuckte und ging schließlich ...

Tag der Familie: 70 Jahre Familienhilfe der Caritas OÖ

LINZ/OÖ. Am Samstag, 15. Mai, ist Internationaler Tag der Familie. Anlässlich dazu weist die Caritas OÖ auf das Angebot der Familienhilfe hin, das in schwierigen Zeiten unterstützen soll. 200 Helferinnen ...

Der Himmel kann warten -  tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz
 VIDEO

„Der Himmel kann warten“ - tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz

LINZ. Unter dem klingenden Namen „Heaven can wait“ setzt sich die Künstlergruppe Steinbrener/Dempf & Huber im Schlossmuseum mit dem Thema Natur und Zivilisation auseinander. Zeitgleich bietet ...

Kunstuni Linz schaltet ihre Corona-Ampel mit 17. Mai auf Gelb

LINZ. Die Kunstuniversität Linz schaltet ihrer Covid-Ampel ab 17. Mai auf Gelb um. Damit wird etwa wieder der Bibliotheksbetrieb ausgeweitet.

Von Linz und Wels per Zug nach Amsterdam

LINZ/WELS. Bühne frei für die ÖBB-Nightjet-Premiere nach Amsterdam: Ab 24. Mai fährt täglich ein Nightjet von Wien und Innsbruck in die niederländische Hauptstadt, Oberösterreicher profitieren von ...

Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße

LINZ. Ab Sonntag, 16. Mai finden im Bereich des KUK Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße statt.