„Ganzen Bauernhof“ zum Geburtstag

Hits: 4588
Geburtstagskind Hans Baumgartner mit dem Cartoon, auf dem er eine Hühnerschar dirigiert. (Foto: Baumgartner)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 16.04.2021 09:48 Uhr

LINZ. Mit einem ganz besonderen Geschenk überrascht wurde Hans Baumgartner, Leiter des Upper Austria Gospel Choir, von seinen über 100 Chor-Mitgliedern: Er hat gleich eine ganze Schar von Tieren geschenkt bekommen - über die Caritas. Die Tiere helfen Menschen in den ärmsten Regionen der Welt. „Dieses Geschenk macht Sinn, weil es anderen Menschen, denen es nicht so gut geht, hilft“, freute sich der Chorleiter aus Pichling, der am Bundesgymnasium Ramsauerstraße in Linz unterrichtet.

Exakt 35 Hühner, sieben Ziegen, vier Esel, zwei Schweine und einen Ochsen kauften die Mitglieder des Upper Austria Gospel Choir bei der Caritas auf www.schenkenmitsinn.at ein. Der Chorleiter traute seinen Augen kaum, als an seinem Jubeltag die zahlreichen Online-Billets in seinem E-Mail Posteingang eingingen.

Lebensgrundlage in ärmsten Regionen

Bei jedem einzelnen Tier bekam er die Bestätigung, dass in seinem Namen Menschen in den ärmsten Regionen der Welt eine Lebensgrundlage erhalten. „Das ist ein schönes Gefühl“, so der Jubilar. Durch eine Hühnerschar und dem Verkauf von Eiern und Fleisch kann eine Mutter in Afrika beispielsweise ein kleines Einkommen erwirtschaften. Neben wichtigen Lebensmittel können so Medikamente oder das Schulgeld für die Kinder bezahlt werden. Außerdem liefert der Hühnermist wertvollen Dünger für den Gemüsegarten.

Cartoon als Erinnerung

Als Erinnerung an diesen denkwürdigen Tag bekam Hans Baumgartner außerdem noch ein Cartoon überreicht, auf dem er eine Hühnerschar dirigiert. Das Bild stammt aus der Feder von Chormitglied Mike Hackl. „Die Hühnerschar steht nicht nur mit der Caritas in Verbindung. Es ist bei uns im Chor sehr oft so, dass er wie der Hahn in einem riesigen gackernden Hühnerhaufen steht“, verrät Geschenke-Organisatorin und Sängerin Karin Schweizer.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 177 Neuinfektionen (Stand: 15. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Mai wurden vom Land OÖ 177 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.709 gesunken. Ab 15. Mai, 24 Uhr, sind die nächtlichen ...

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.

Aggressive 44-Jährige am Hauptbahnhof von Polizei festgenommen

LINZ. Eine äußerst aggressive 44-jährige Linzerin musste am Freitagabend von der Polizei am Linzer Hauptbahnhof festgenommen werden. Die Frau schimpfte, spuckte und ging schließlich ...

Tag der Familie: 70 Jahre Familienhilfe der Caritas OÖ

LINZ/OÖ. Am Samstag, 15. Mai, ist Internationaler Tag der Familie. Anlässlich dazu weist die Caritas OÖ auf das Angebot der Familienhilfe hin, das in schwierigen Zeiten unterstützen soll. 200 Helferinnen ...

Der Himmel kann warten -  tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz
 VIDEO

„Der Himmel kann warten“ - tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz

LINZ. Unter dem klingenden Namen „Heaven can wait“ setzt sich die Künstlergruppe Steinbrener/Dempf & Huber im Schlossmuseum mit dem Thema Natur und Zivilisation auseinander. Zeitgleich bietet ...

Kunstuni Linz schaltet ihre Corona-Ampel mit 17. Mai auf Gelb

LINZ. Die Kunstuniversität Linz schaltet ihrer Covid-Ampel ab 17. Mai auf Gelb um. Damit wird etwa wieder der Bibliotheksbetrieb ausgeweitet.

Von Linz und Wels per Zug nach Amsterdam

LINZ/WELS. Bühne frei für die ÖBB-Nightjet-Premiere nach Amsterdam: Ab 24. Mai fährt täglich ein Nightjet von Wien und Innsbruck in die niederländische Hauptstadt, Oberösterreicher profitieren von ...

Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße

LINZ. Ab Sonntag, 16. Mai finden im Bereich des KUK Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße statt.