Corona-Update: 741 neue Fälle, mehrere Bezirke über kritischer Marke (Stand: 21. Oktober)

Hits: 48217
Nora  Heindl Online Redaktion, 21.10.2021 17:34 Uhr

OÖ. 741 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 20. auf 21. Oktober, 14.30 Uhr, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 6.155 Fälle. Genau im Blick hat der Landeskrisenstab den Bezirk Braunau: Das Infektionsgeschehen liegt mit einer gemittelten 7-Tages-Inzidenz von 453,2 weiter über der kritischen Marke. Sollten wieder Ausreisekontrollen erforderlich werden, können diese rasch umgesetzt werden.

Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle liegt mit Stand 14.30 Uhr bei 6.155. Insgesamt waren in Oberösterreich bisher 147.239 gemeldete Fälle zu verzeichnen (inklusive Genesener und verstorbener Personen). Die Zahl der Personen in Quarantäne liegt bei 9.769.

Von 20. auf 21. Oktober gab es 741 Neuinfektionen in Oberösterreich. Von den 1.177 Neuinfektionen am Tag davor entfielen 350 auf den Bildungsbereich (Ergebnisse der PCR-Testungen vom 18. Oktober 2021 im Rahmen der Aktion „Alles Spült“).

OÖ mit höchsten Inzidenzen

Die meisten Fälle in absoluten Zahlen verzeichnet am 20. Oktober der Bezirk Linz-Land mit 763, gefolgt vom Bezirk Braunau (711), dem Bezirk Gmunden (672), der Stadt Linz (556) und dem Bezirk Vöcklabruck (540). Alle weiteren Bezirke bzw. Städte liegen bei unter 500 Fällen. Pro 100.000 Einwohner verzeichnet der Bezirk Braunau (668) die meisten Fälle, dicht gefolgt vom Bezirk Gmunden (658). Des weiteren bei über 500 liegen die Stadt Steyr (545) und der Bezirk Linz-Land (501). Sämtliche Zahlen aus den einzelnen Bezirken sind unter www.land-oberoesterreich.gv.at/232009.htm zu finden.

Die Zahlen wirken sich auch auf die Inzidenzen aus: Hier erzielt OÖ mit 317,6 wieder den negativen Spitzenwert aller Bundesländer - österreichweit liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 215,7. Details gibt's im AGES Dashboard.

Corona-Ampel auf Rot

Das Infektionsgeschehen im Bezirk Braunau ist schon seit einiger Zeit sehr hoch und liegt mit einer gemittelten 7-Tages-Inzidenz von 511,8 - laut AGES Dashboard - über der kritischen 400er Marke. Der Landeskrisenstab beobachtet die Lage im Bezirk sehr genau und ist auch in regelmäßiger Abstimmung mit den Einsatzorganisationen. Sollten – auf Basis des Bundeserlasses – wieder Ausreisekontrollen erforderlich werden, können diese rasch umgesetzt werden. Erforderlich werden sie im Bezirk Braunau, wenn die Zahl der mit Covid-19-Patienten belegten Intensivbetten in OÖ 34 oder mehr beträgt und die gemittelte 7-Tages-Inzidenz den Wert von 400 überschreitet.

Im Bezirk Gmunden liegt die 7-Tages-Inzidenz mit 558,3 inzwischen sogar noch über jener des Bezirks Braunau. Des weiteren über der 400er-Marke liegen der Bezirk Freistadt (419,9) und die Stadt Steyr (411,0). Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens im Land steht die Corona-Ampel für Oberösterreich nun wieder auf rot.

Zur Impfung stehen schon jetzt viele Möglichkeiten im Bezirk bereit: Sowohl die Impfstraße des Landes OÖ als auch Pop-up-Impfstellen sowie mehr als 40 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte bieten einen niederschwelligen Zugang zu Impfungen an.

Neue Pop-Up-Impftermine

Sämtliche Pop-Up-Impfstellen und andere Möglichkeiten zum Impfen mit und ohne Anmeldung in Oberösterreich werden laufend auf www.ooe-impft.at aktualisiert. Neu hinzugekommen sind Pop-Up-Impfungen im Bezirksalten- und Pflegeheim Ternberg (Bezirk Steyr-Land) am 2. November und am Gemeindeamt Ried/Traunkreis (Bezirk Kirchdorf) am 10. November.

War bislang bei der Covid-Impfung mit dem Impfstoff von Janssen (Johnson&Johnson) nur ein Stich vorgesehen, empfiehlt das Nationale Impfgremium nun auch hier eine zeitnahe zweite Impfdosis zur Auffrischung. Alle Details: www.tips.at/n/547154

Impfstraße des Landes Oberösterreich im Bezirk Braunau: 

  • Bezirkssporthalle Braunau, 5280 Braunau am Inn, Auf der Haiden 82 

Pop-Up Impfstraßen und Impfbus on tour im Bezirk Braunau:

  • 5211 Lengau, Firma Palfinger, Kapellenstraße 18: 22. Oktober von 8 bis 12 Uhr (Impfbus)
  • 5230 Mattighofen, KTM Fahrrad GmbH, Harlochnerstraße 13: 22. Oktober von 13 bis 15 Uhr (Impfbus)
  • 5261 Uttendorf, Gruppenpraxis Dr. Puttinger/Dr. Schlieber, Schulstraße 84: 21. und 28. Oktober sowie 4., 11. und 18. November jeweils von 10 bis 12 Uhr
  • 5230 Mattighofen, Gruppenpraxis Dr. Steidl, Stadtplatz 7: 28. Oktober sowie 4. und 11. November jeweils von 12 bis 14 Uhr

Impfungen werden bei mehr als 40 niedergelassenen Ärzten im Bezirk Braunau angeboten: Informationen und Kontakte zu den Impfungen im niedergelassenen Bereich: www.aekooe.at/patienten/covid-19-impfordinationen

Alle aktuellen Impfangebote finden sich unter www.ooe-impft.at

Geimpft in OÖ

In Oberösterreich sind mit Stand 20. Oktober (laut E-Impfpass) 1.745.871 Covid-Impfungen durchgeführt worden (1. + 2 + 3. Impfung). 66,6 Prozent der Bevölkerung ab 12 Jahren sind „vollimmunisiert“ (durch Impfung oder Genesung und Impfung). Der Anteil in der Gesamtbevölkerung liegt bei 58,5 Prozent. Diese Rate wird auch im Hochinzidenzerlass des Bundes herangezogen.

Die höchste Quote in den Bezirken verzeichnet der Bezirk Urfahr-Umgebung mit 63,9 Prozent (Gesamtbevölkerung), die niedrigste der Bezirk Braunau mit 51,8 Prozent (Gesamtbevölkerung).

Zahl der Spitals-Patienten steigt (Stand 21. Oktober)

In den oö. Spitälern müssen aktuell 173 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 im Spital behandelt werden, 29 Patienten befinden sich auf Intensivstationen.

Von den aktuell 173 Personen auf Normalstationen sind 108Personen (62,4 Prozent) nicht vollständig immunisiert, von den 29 Patienten auf Intensivstationen sind 24 (77,4 Prozent) nicht vollständig immunisiert.

In Oberösterreichs Spitälern werden im Moment aufgrund des gegenwärtigen Trends und der AGES Prognoseberechnung innerhalb der Stufe 2 - 52 Intensivbetten für Covid-19-Patienten und 175 ICU Betten für andere Krankheitsbilder betrieben. Zudem stehen auf den Normalstationen 200 Betten für Covid-19-Patienten zur Verfügung. Die derzeit gemeldete maximale Gesamtkapazität an Intensivbetten in OÖ beträgt 333.

Von den Alten- und Pflegeheimen in OÖ sind aktuell 26 Heime betroffen, konkret wurden 36 Mitarbeiter und 33 Bewohner positiv auf Covid-19 getestet (Stand 19. Oktober).

Todesmeldungen

1.847 Todesfälle mussten in Oberösterreich in Zusammenhang mit Covid-19 bislang laut Land OÖ verzeichnet werden. Zuletzt wurden gemeldet:

Aktuelle Todesfallmeldungen:

  • 73-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Kirchdorf, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 20.10. (Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr)
  • 85-jähriger Patient, wohnhaft im Bezirk Steyr-Land, mit Vorerkrankungen, Todesdatum: 19.10. (Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr)

Nachmeldungen Todesfälle:

  • 86-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Perg, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 17.10. (Pflegeheim St. Georgen/Gusen)
  • 83-jährige Patientin, wohnhaft im Bezirk Perg, Vorerkrankungen unbekannt, Todesdatum: 14.10. (Ordensklinikum Elisabethinen Linz)

Durchgeführte Tests

Am 19. Oktober wurden in OÖ 53.334 Corona-Tests durchgeführt (PCR + Antigen).

  • Die Anmeldung zum dauerhaften Testangebot in Oberösterreich, inkl. der Standorte mit mobilen Testteams, ist auf www.oesterreich-testet.at möglich.
  • Alle Informationen zu den Tests (inkl. Standorte) sind auf der Website des Landes Oberösterreich www.land-oberoesterreich.gv.at/corona-info zu finden.
  • Alle wichtigen Informationen rund um die PCR-Gurgeltests, Abholung- & Abgabestellen in Linz sowie in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck, und vieles mehr unter: allesgurgelt.at/oberoesterreich/

Öffentliche Medienaufrufe - Gesundheitszustand beobachten

Unter dem Link www.land-oberoesterreich.gv.at/medienaufruf.htm weist das Land OÖ auf Orte hin, von denen bekannt sich, dass sich später auf Covid-19 positiv getestete Personen dort aufgehalten haben. Solle jemand zur gleichen Zeit ebenfalls anwesend gewesen sein, wird geraten, den Gesundheitszustand genau zu beobachten, im Fall von auftretenden Symptomen 1450 zu kontaktieren.

Kommentar verfassen

Kommentare

  1. Message Control
    Message Control25.09.2021 10:29 Uhr

    Schulen - Zuerst wurden die detaillierten Auflistungen der betroffenen Schulen nicht mehr berichtet, jetzt fehlen Zahlen, die Schulen betreffend, vollständig :-(



Tierretter aus Ebelsberg seit Sommer im Einsatz

LINZ. Erst im Sommer in Ebelsberg gegründet, ist die Tierrettung ICARA schon vielbeschäftigt. 114 Tieren konnten die Freiwilligen schon helfen.

Landesweiter Flashmob: Krankenhaus-Personal will Ungeimpfte wachrütteln

LINZ. „Nur Klatschen hilft uns nicht“, „Wir sind am Limit!“, „Nicht noch ein Corona-Winter!“, „Zurück zur Normalität!“, „Wir krempeln die Ärmel hoch! Du auch?“ - 17 Krankenhäuser ...

Strenge Integrationspolitik, keine Impfpflicht: Schwarz-Blau in OÖ präsentiert Regierungsprogramm

OÖ. Das Schwarz-Blaue Regierungsprogramm steht. Am Donnerstag wurde das gemeinsame Arbeitsübereinkommen von Landeshauptmann Stelzer und seinem Stellvertreter, FPÖ-Obmann Haimbuchner präsentiert. Übergeordneter ...

„Ahoi!“ im Posthof: Ein Abend für Indiepop-Fans

LINZ. Zehn Jahre „Ahoi! Pop“ im Posthof Linz: Im Rahmen des Festivals kommen am Freitag, 5. November, 20 Uhr, Indiepop-Fans auf ihre Kosten - mit Mira Lu Kovacs, Monsterheart und Laikka.

Linzer Christkindlmärkte finden statt

LINZ. Ein von Linz ausgehender, österreichweiter Schulterschluss war erfolgreich - die Abhaltung von Adventmärkten ist sichergestellt. In Linz beginnen bereits mit 22. Oktober die Aufbauarbeiten für ...

Zwei „Neue“ im Regierungsteam der Linzer SPÖ: Tina Blöchl wird Vizebürgermeisterin, Dietmar Prammer Stadtrat

LINZ. Mit Tina Blöchl (37) und Dietmar Prammer (47) wählten die Linzer SPÖ-Fraktionsmitglieder sowie der Bezirksparteivorstand der SPÖ in der Sitzung am Mittwochabend zwei „Neue“ als Vizebürgermeisterin ...

6 Fragen an … die neue Linzer Vizebürgermeisterin Tina Blöchl (SPÖ)

LINZ. Im Interview mit Tips erzählt die designierte Linzer SPÖ-Vizebürgermeisterin Tina Blöchl, was sie politisch antreibt, wohin sich ihre Heimatstadt Linz in den nächsten Jahren entwickeln soll ...

Tätowierer, Freaks und Shows bei der Wildstyle & Tattoo Messe

LINZ. Weltklasse-Tätowierer aus 20 Ländern, Freaks, Kultfiguren, Musiker und Stargäste bieten bei der Wildstyle & Tattoo Messe in der Tabakfabrik ein Showprogramm der Extraklasse.