Hochwasser in OÖ: Hydrografischer Dienst gibt Entwarnung

Hits: 571
Aufbau des Hochwasserschutzes Machlanddamm in Mauthausen und Langenstein (Foto: TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER)
Aufbau des Hochwasserschutzes Machlanddamm in Mauthausen und Langenstein (Foto: TEAM FOTOKERSCHI.AT / BRANDSTÄTTER)
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 19.07.2021 08:36 Uhr

OÖ. Der Hydrografische Dienst das Landes OÖ gibt angesichts der Hochwasserlage Entwarnung. Die Höchststände der großen Flüsse wurden in den Abend- und Nachtstunden erreicht, die Pegel sind bereits wieder stark gefallen.

Seit Mitternacht sind keine relevanten Niederschläge mehr gefallen. Der Höchststand in Ach/Salzach wurde bereits am Sonntag um 18 Uhr mit 665 cm erreicht und der maximale Pegelstand für Schärding/Inn wurde um 1 Uhr früh mit 674 cm gemessen. „Die automatisierten Prognosen liefern derzeit nicht plausible Werte – es ist kein weiterer Anstieg zu erwarten“, teilen die Experten mit.

Höchststände in der Nacht erreicht

An der oö. Donau ist in den nächsten Stunden mit fallenden Wasserständen zu rechnen: In Achleiten wurde der maximale Wasserstand um 2.30 Uhr mit 600 cm bereits verzeichnet. In Linz ist aktuell der Höchststand von 614 cm erreicht und die maximalen Pegelstände in Mauthausen lagen bei 620 cm.

Für Grein zeigen die Prognosen für die nächsten Stunden noch einen geringfügigen Anstieg auf bis zu maximal 10 Meter. Zum Vergleich: 2013 gab es hier einen Pegel-Höchststand von 14,91 Meter.

An der Enns am Pegel Steyr Ortskai / Enns sowie den Oberliegern sind alle Pegel stark fallend.

Die meteorologischen Prognosen zeigen für die nächsten Tage keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschläge.

Zahlreiche Einsatzkräfte gefordert

Auch wenn Oberösterreich hier glimpflich davon gekommen ist - die Einsatzkräfte waren stark gefordert. Der Starkregen führte zu regionalen Überflutungen, Murenabgängen und überfluteten Kellern. Entlang der Flüsse wurden in vielen Orten die mobilen Schutzdämme aufgestellt. Alleine in der Nacht auf Sonntag mussten 85 Feuerwehren mit insgesamt 1.200 Kräften 150 Mal ausrücken.

Zwischen Ebensee und Traunkirchen etwa ging eine Mure auf die B145 nieder. Im Bereich des Nordportals des Sonnsteintunnels bedeckten etwa 30 Zentimeter Schlamm und Geröll die Fahrbahn. Laut Bezirkspolizeikommando Gmunden bleibt die B145 bis auf Weiteres gesperrt.

Kommentar verfassen



Wahlen 2021: Das muss bei der Briefwahl beachtet werden

LINZ. Am 26. September wählt Oberösterreich seine Vertreter auf Landesebene. Zudem wählen die Linzer ihren Gemeinderat und Bürgermeister. All jene die an diesem Sonntag nicht in ein Wahllokal gehen ...

Die „Insel für Linz“ nimmt Form an

LINZ. Das mit der Planung einer „Insel“ samt Wasserbucht am Jahrmarkt-Areal beauftragte Architekturkollektiv G.U.T. gab nun mit einem neuen Entwurf erstmals detaillierte Einblicke, wie man die Stadt ...

Wie Popcorn und Pilze die Umwelt schonen: Ausstellung in Linz

LINZ. Einblicke in die Welt der Bioökonomie bietet das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft von 30. September bis 3. Oktober in Linz, Anlegestelle beim Ars Electronica Center. Möbel aus Popcorn, Computer ...

Buchtipp: „Himmlisch genießen“

LINZ. Mit 30 köstlichen Rezepten lädt das Kochbuch „Himmlisch genießen“ dazu ein, sich durch die Bibel zu kochen und zu backen. Manchmal ganz klassisch, beispielsweise mit Esaus Linsengericht (Gen ...

Neues Kursprogramm der Akademie der Volkskultur

OÖ. Rasche Veränderungen und neue Herausforderungen machen das Lebenslange Lernen unumgänglich. Basierend auf dem Grundsatz von Nikolai Frederik Serverin Grundtvig aus Dänemark trägt das OÖ. Volksbildungswerk ...

Pro Mariendom lud zum Herbstempfang im Bischofshof

LINZ. Zu einem herbstlichen Empfang in den Bischofshof in Linz luden Bischof Manfred Scheuer und Landeshauptmann a.D. Josef Pühringer als Schirmherren der Initiative Pro Mariendom. Rund 100 Gäste aus ...

Hampson und Haselböck erobern Brucknerhaus-Bühne

LINZ. Starbariton Thomas Hampson, Dirigent Martin Haselböck und das Orchester Wiener Akademie erobern am Sonntag, 3. Oktober, 11 Uhr, die Brucknerhaus-Bühne. Die Matinee findet im Rahmen des Brucknerfestes ...

Jugendliche hacken für eine bessere Zukunft

LINZ. Bei Jugend hackt im Linzer Wissensturm können Jugendliche an Lösungsansätze für eine bessere Welt von morgen mitarbeiten.