Posthof: Impfung vor dem Konzert am Freitag

Hits: 152
Am Freitag, 30. Juli, können sich Konzertbesucher vor dem Posthof in Linz mit Biontech/Pfizer impfen lassen. (Foto: Posthof)
Am Freitag, 30. Juli, können sich Konzertbesucher vor dem Posthof in Linz mit Biontech/Pfizer impfen lassen. (Foto: Posthof)
Wurzer Katharina Wurzer Katharina, Tips Redaktion, 26.07.2021 16:34 Uhr

LINZ. Am Freitag, 30. Juli, wird erstmals eine Pop-up-Impfstraße vor dem Linzer Posthof angeboten. Besucher können sich zwischen 18 und 20 Uhr mit Biontech/Pfizer impfen lassen, wobei eine Anmeldung nicht nötig ist.

Am Freitag, 30. Juli, spielt die Band Steaming Satellites ab 20 Uhr im Posthof in Linz. Besucher haben die Möglichkeit, sich direkt vor dem Konzert (zwischen 18 und 20 Uhr) gegen Covid-19 impfen zu lassen. „Mit der Pop-Up-Impfstraße im Posthof gibt es ein weiteres Angebot, um ohne Anmeldung zu einer Corona-Schutzimpfung zu kommen. Damit beschreitet die Stadt Linz in Zusammenarbeit mit dem Posthof einen neuen Weg mit dem vorrangigen Ziel, möglichst viele Menschen zu motivieren, sich gegen Corona impfen zu lassen. Angesichts leicht steigender Zahlen, vor allem in der jüngeren Bevölkerungsgruppe, ist das der richtige Weg“, sagt Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) in einer Aussendung. Verwendet wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer.

„Breites Impfangebot“

„Zeitlich und örtlich mobil und flexibel – Die städtische Gesundheitsbehörde stellt mit der Pop-Up-Impfstraße ein breites Impfangebot sicher. Alle Besucherinnen und Besucher können die Möglichkeit freiwillig – also ohne Impfzwang –  in Anspruch nehmen“, ergänzt Gesundheits-Stadtrat Michael Raml (FPÖ). Die Pop-Up-Impfstraßen zu verschiedenen Anlässen sollen laut Stadt Linz möglichst vielen Menschen Zugang zu einer kostenlosen Covid-19-Schutzimpfung bieten. Eine weitere Impfstraße ist bis 4. September im Einkaufszentrum Passage eingerichtet (jeweils Mittwoch bis Freitag von 9.30 bis 14.30 Uhr, 15 bis 17.30 Uhr, Samstag von 9.30 bis 14.30 Uhr). Hier kommt der Impfstoff Johnson & Johnson zum Einsatz. Darüber hinaus ist in Linz ein Impfbus unterwegs, der unter anderem Auwiesen und die solarCity anfährt.

In der Landeshauptstadt sind derzeit 62,5 Prozent der Bevölkerung mindestens einmal geimpft.

Einen Überblick über alle Pop-up-Impfstraßen in Oberösterreich bietet die Webseite des Landes.

Kommentar verfassen



Ebelsberg bekommt ein Hallenbad

LINZ. Ebelsberg und Pichling sind in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Schaffung eines Hallenbades soll nun eine Verbesserung der Lebensqualität in den Stadtteil bewirken.

Mann unter LKW eingeklemmt und schwer verletzt

LINZ. Am Dienstag, 21. September, wurde ein Radfahrer in Linz unter einem LKW eingeklemmt. Dabei erlitt er so schwere Verletzungen, dass er ins Unfallkrankenhaus gebracht werden musste. Die Polizei berichtet. ...

Benefizkonzert mit folkshilfe im Posthof

LINZ. Ein Dreiklang aus Quetschnsynth, Gitarre und Schlagzeug, gekrönt von lässigem Hoamatsprech, erklingt am Samstag, 2. Oktober, im Linzer Posthof, wenn die folkshilfe ein Benefizkonzert für den Verein ...

Kostenlos trendige Sportarten ausprobieren bei der #beActive night

LINZ. Auf die Spuren von Harry Potter können sich Sportbegeisterte bei der ASKÖ OÖ #beActive night am Samstag, 25. September, im ASKÖ Bewegungscenter begeben.

Telefonische Krankmeldung wieder möglich

OÖ. Die Österreichische Gesundheitskasse führt angesichts der hohen Anzahl an Corona- Infektionen wieder die telefonische Krankmeldung ein.

Jazz im Traxlmayr mit „Purple is the Color“

LINZ. Aller guten Dinge sind drei: Zweimal musste das Konzert von Purple is the Color verschoben werden, am Sonntag, 10. Oktober, ist es nun endlich so weit. Zum Start der Konzertsaison im Café Traxlmayr ...

Die Welt der Lügen als Musikkabarett

LINZ. Als großer Auftischer und mit wunderschönen Songs kommt er mit seinem sechsten Solo am Samstag, 9. Oktober, um 20:00 Uhr in den Posthof. Tips verlost 4x2 Freikarten.

Linzer KPÖ sammelte rund 500 Unterschriften gegen Linzer Autobahnprojekte

LINZ.  Bei diversen Wahlkampfinfoständen hat die KPÖ in Linz rund 500 Unterschriften gegen die Linzer Autobahnprojekte und für die Einleitung von Volksbefragungen ...