Jugendliche hacken für eine bessere Zukunft

Hits: 35
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 18.09.2021 09:02 Uhr

LINZ. Bei Jugend hackt im Linzer Wissensturm können Jugendliche an Lösungsansätze für eine bessere Welt von morgen mitarbeiten.

Jugend hackt Österreich bietet ein buntes Wochenende in Linz mit hacken, basteln und programmieren für eine bessere Gesellschaft nach der Pandemie. An drei Tagen können Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren ihre Kreativität unter Beweis stellen: In kleinen Teams tüfteln sie an eigenen Hardware-Prototypen oder digitalen Anwendungen. Die Volkshochschule Linz im Wissensturm bietet alles, was dafür an Technik und Werkzeugen nötig ist. Die Teilnehmer müssen dazu aber keine Technikprofis sein, denn versierte Mentoren unterstützen die Jugendlichen tatkräftig bei der Realisierung ihrer Projekte.

„Was kommt da»nach?“

Im Mittelpunkt des diesjährigen Hackathons stehen daher Zukunftsvisionen, Utopien und Lösungsansätze für eine bessere Welt von morgen. Unter dem Motto „Was kommt da»nach?“ suchen die Teilnehmer nach Lösungen für eine bessere Welt nach der Pandemie. Ob weniger Verkehr auf den Straßen und in der Luft, Digitalisierung nicht als Randthema, mehr Wertschätzung für Menschen in sozialen Berufen, oder weniger Überwachung: Jugendliche können bei Jugend hackt Österreich ihr Umfeld aktiv mitgestalten.

Anmeldung unter www.jugendhackt.at

Die Veranstaltung ist inklusive Übernachtung und Verpflegung völlig kostenlos. Wer von 29. bis 31. Oktober noch nichts vor hat, kann sich unter www.jugendhackt.at anmelden.

Jugend hackt Österreich wird veranstaltet von Open Commons Linz / IKT Linz GmbH in Kooperation mit Volkshochschule Linz, Open Knowledge Foundation Deutschland und medialePfade.org.

Kommentar verfassen



Corona-Update: 541 neue Fälle, erneut Ausreisekontrollen aus dem Bezirk Braunau (Stand: 25. Oktober)

OÖ. 541 neue Covid-Fälle meldet das Land OÖ von 24. auf 25. Oktober, 14.30 Uhr, gesamt aktiv nachweisbar sind aktuell 7.061 Fälle. Aufgrund der oö-weit hohen Intensivbetten-Auslastung durch Covid-Erkrankte ...

Aufrütteln am Equal Pay Day

LINZ/OÖ. Anlässlich des Equal Pay Day im Bund am 25. Oktober machen die SPÖ Frauen OÖ mit der Aktion „Wir lassen uns nicht abspeisen“ heute in Linz auf den Gehaltsunterschied zwischen Frauen und ...

11 Coronafälle beim Roten Kreuz in Linz

LINZ. Die Feier einer 27-köpfigen Sanitäter-Gruppe in einer Berghütte in Wagrain von 9. auf 10. Oktober sorgte beim Roten Kreuz in Linz für groß angelegte Mitarbeiter-Tests und am Ende für elf positive ...

Junges Theater: „Die Weiße Rose“ verschoben, Angebot für Schulen online

LINZ. Aufgrund des Schulerlasses, der ab Risikostufe 3 keine Schulbesuche im Theater mehr zulässt, muss das Landestheater Linz die Produktion „Die Weiße Rose“ erneut verschieben. Das Online-Angebot ...

Eishockey: Keine Siege für die Linzer Teams

LINZ. Neben den Steel Wings am Samstag mussten auch die Black Wings am Sonntag auf heimischem Eis eine Niederlage einstecken.

Durchhalten zahlt sich aus

LINZ. Karl-Alfred Erber, der letztplatzierte Linzmarathon-Teilnehmer, wurde von der Sportsprecherin der Grünen Rossitza Ekova-Stoyanova mit ÖBB-Gutscheinen im Wert von 100 Euro bedacht und mit dem „Grünen ...

Ars Electronica initiiert Starts Center OÖ

LINZ. Ab Februar 2022 schlagen 21 Fellowships in elf europäischen Ländern die Brücke zwischen einer internationalen Community im Schnittfeld von Wissenschaft, Technologie und Kunst – kurz S+T+ARTS. ...

Linzer Altstadt: Einfaches Herumgeschreie entwickelte sich zu größerem Polizeieinsatz

LINZ. Aus einem einfachen Herumgeschreie entwickelte sich Sonntagmorgen in der Linzer Altstadt ein größerer Polizeieinsatz.