Zweites Lichtermeer am Linzer Hauptplatz

Hits: 133
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 07.02.2022 20:12 Uhr

LINZ. Trotz Wind und Regen zeigten am Sonntag, 6. Februar, auf dem Linzer Hauptplatz wieder mehr als 500 Menschen im Rahmen der zweiten Auflage von YesWeCare Linz ihre Anteilnahme für die Opfer, die Corona in Österreich schon gefordert hat, und ihre Unterstützung für die in den vielen Einrichtungen Arbeitenden, in denen von dieser Pandemie betroffene Menschen betreut werden.

„Es geht uns um die Menschen, die an Corona erkrankt sind, um die Angehörigen der Pandemie-Opfer, um die Kinder und Jugendlichen, um die kranken und alten Menschen und um jene, die besonders unter der Pandemie leiden, um die Menschen, die in der Pflege arbeiten, um die Menschen in allen systemrelevanten Berufen und es geht uns um Solidarität“, betonen die Organisatorinnen Beatrix Keplinger und Barbara Mitterndorfer-Ehrenfellner, wenn sie nach dem Grund von YesWeCare gefragt werden.

Erneut galt es auf ihre Einladung hin, am vergangenen Sonntag in Linz ein stilles und friedliches Zeichen zu setzen, das jedoch ein lautes Zeichen für mehr Miteinander, mehr Solidarität und Hoffnung sei. Daniel Landau, Organisator des ersten YesWeCare in Wien, war extra nach Linz gekommen, um der Veranstaltung einen Solidaritätsbesuch abzustatten. Geiger Marcus Wall stimmte die Teilnehmenden musikalisch ein, bevor die Kerzen entzündet wurden.

„Es braucht eine Stimme für all jene, denen Covid den Atem nimmt“, schrieb Michael Schodermayr, stv. Landesvorsitzender der Volkshilfe OÖ, in seinem Statement. Und Kabarettist Gerald Fleischhacker betonte in seinem Statement: „Es geht nur miteinander. Das Gegeneinander ist keine Option.“

„Und wir, die wir heute hier sind oder zu Hause eine Kerze entzündet haben, stehen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, um die Pandemie gemeinsam zu bewältigen!“, betonten Barbara Mitterndorfer-Ehrenfellner und Beatrix Keplinger: „Wir werden nicht müde die politischen Verantwortlichen daran zu erinnern, was sie dem Gesundheits- und Pflegepersonal und jenen, die in der Pandemie Übermenschliches leisten, versprochen haben.“

Kommentar verfassen



Baustelle: Verteidigungsministerin besucht Linzer Stellungsstraße

LINZ. Derzeit wird die Stellungsstraße in Linz umgebaut. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Jugendstaatssekretärin Claudia Plakolm besuchten Linz und besichtigten den Baufortschritt.

Energie AG: Aufsichtsrat bestellt neuen Vorstand

LINZ. Der Energie AG-Aufsichtsrat hat nun den neuen Konzern-Vorstand bestellt: Leonhard Schitter als Vorsitzender des Vorstands /CEO), Andreas Kolar als Finanzvorstand, Stefan Stallinger als Technikvorstand ...

Westring-Fotoaktion vor Linzer Gemeinderat

LINZ. Vor Beginn der Linzer Gemeinderatssitzung am Donnerstagnachmittag haben Verkehrswende- und Klimaschutzaktivisten mit einem Transparent „Kein Geld für die A26“ gefordert.

Regenbogenplatz statt Taubenmarkt - zwei Aktionen gegen Gewalt

LINZ. Nach einer Attacke auf queere Jugendliche am Taubenmarkt wird dieser zum Schauplatz von zwei Aktionen für mehr Toleranz und gegen Gewalt.

Frau in Linz-Ebelsberg überfallen

LINZ. Eine Frau wurde laut ersten Informationen in der Nähe einer Bankfiliale von einem unbekannten Mann überfallen, die sofort eingeleitet Fahndung blieb bislang ohne Erfolg, berichtet das Landeskriminalamt ...

Zusätzliche Schwimmkurse starten am 11. Juli in Linz

LINZ. Das bereits bestehende Angebot an Schwimmkursen wird in der Landeshauptstadt Linz weiter ausgebaut. Das zusätzliche Schwimmkursangebot startet am Montag, 11. Juli 2022, und wird über die Sommerferien ...

Stadt Linz ortet kein Problem beim „verschwundenen Strand“

LINZ. Die Starkregenereignisse in den letzten Tagen führten auch zu Auswaschungen am Naturufer im Nahbereich der Neuen Eisenbahnbrücke. Dies stellt laut Stadt Linz jedoch kein Problem dar.

Tipps und Tricks: Trotz Hitze gut schlafen

OÖ. Hohe Temperaturen, auch die Nacht bringt kaum Abkühlung: Wie man trotz Hitze gut schlafen kann, weiß Dietmar Schafelner, Facharzt für Neurologie und Fachgruppenvertreter für Neurologie in der ...