Brücken am Haselbach werden erneuert

Jürgen Affenzeller Tips Redaktion Jürgen Affenzeller, 01.12.2022 13:08 Uhr

LINZ. Nachdem bereits die Bauarbeiten im Bereich der Brückenwiderlager ohne Sperre über die Bühne gingen, liegt auch für die anstehende Erneuerung der beiden Haselbach-Brücken ein Konzept vor, dass ein friktionsfreies Benützen des dortigen Geh- und Radwegs ermöglicht. Baustart ist im Frühling 2023.

Durch eine Bypasslösung, die von der Stadt Linz mit der Asfinag ausverhandelt wurde, war es möglich, den Geh- und Radverkehr im Bereich des Haselbaches trotz einer Großbaustelle ganzjährig ohne Unterbrechung weiterzuführen. Dafür wurde eine Haselbach-Brücke von der Stadt Linz verlegt, damit Radfahrerinnen und Fußgängerinnen die Strecke weiterhin unbehindert passieren können. Die Bauarbeiten im Bereich der Brückenwiderlager sind nun im Wesentlichen abgeschlossen.

Bauarbeiten im kommenden Frühjahr geplant

„Durch ein Übereinkommen mit der Asfinag konnte eine Sperre der sanften Mobilität im Zuge dieser Baustelle verhindert werden. Auch für die anstehende Erneuerung der beiden Haselbach-Brücken haben wir ein Konzept ausgearbeitet, das weiterhin ein friktionsfreies Benützen des dortigen Geh- und Radweges ermöglicht. Im Gespräch mit der Asfinag wurde ein Plan erstellt, der das sukzessive Abbauen der alten und Einbauen der neuen Brücken ermöglicht, ohne dass die Strecke für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werden muss“, informiert der Linzer Mobilitätsreferent  Martin Hajart. 

Für das kommende Frühjahr ist seitens der Stadt Linz geplant, die in die Jahre gekommenen alten Holzbrücken durch moderne leichte und dauerhafte Aluminiumkonstruktionen zu ersetzen. Für den diesbezüglichen Austausch wurde von der Stadt Linz in Kooperation mit der Asfinag erneut eine „schlaue“ Lösung ausgearbeitet. Der Austausch der Tragwerke (die Entfernung der alten Holzbrücken und das Ersetzen mit den neuen Brücken) hätte im Normalfall zu einer dreitägigen Sperre des Geh- und Radweges geführt.

Diese wird dadurch vermieden, dass die bisherige provisorische Bypassführung beibehalten wird, bis die neuen Brückentragwerke von der beauftragten Firma in ihre Position eingehoben wurden. Erst dann wird der Geh- und Radweg auf die ursprüngliche Streckenführung (vor Baubeginn) umgeleitet.

Grünes Licht im Stadtsenat

Die Vergabe der diesbezüglich erforderlichen Arbeiten wurde am Donnerstag, 1. Dezember 2022 einstimmig im Linzer Stadtsenat beschlossen. Für das Projekt sind 205.000 Euro an Investitionen erforderlich, davon je etwa die Hälfte für die Herstellung der Unterbauten (Widerlager) sowie Herstellung, Lieferung und Montage der Aluminiumtragwerke.

Die Montage soll voraussichtlich in den Monaten April oder Mai kommenden Jahres erfolgen, wobei der endgültige Termin auch vom Fortschritt der Autobahnsanierung abhängt. 

Die Asfinag wird zu dieser Zeit auf jeden Fall noch Arbeiten in diesem Bereich durchführen, sodass die bestehenden Arbeitsflächen dort ohne zusätzliche Verkehrssperren für das Absenken der Brücken, die per Tieflader angeliefert wird, benutzt werden können.

 

Kommentar verfassen



Tumorzentrum: „Patienten sind in Oberösterreich sehr gut versorgt“

OÖ. Der 4. Februar ist Weltkrebstag. In Oberösterreich wurden 2022 bei rund 9.500 Menschen Krebserkrankungen neu diagnostiziert. Was viele nicht wissen: Oberösterreich hat mit dem Tumorzentrum OÖ ein ...

WortWerkler laden zum Poetry Slam ins arte Hotel

LINZ. Der Verein WortWerkler ist dieses Mal im arte Hotel Linz zu Gast und lädt am Mittwoch, 15. Februar, das erste Mal im Rahmen des „artist's place“ im arte Hotel zum Poetry Slam.

Jesuiten ziehen sich wegen Anwärtermangel aus Linz zurück

LINZ. Diesen Sommer wollen sich die Jesuiten aus Linz zurückziehen. Grund dafür sind die stark zurückgegangenen Berufungen.

Oö. Wohn- und Energiekostenbonus für fast jeden zweiten Haushalt

OÖ. Mit dem Oö. Wohn- und Energiekostenbonus sollen mehr als 290.000 Haushalte - rund 45 Prozent - in Oberösterreich angesichts der Teuerung entlastet werden. Die Mittel dazu kommen vom Bund. Ein spezieller ...

Österreichisches Umweltzeichen für zwei Unternehmen aus Linz

LINZ. Insgesamt 38 Unternehmen aus verschiedenen Branchen wurden mit dem Österreichischen Umweltzeichen für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet. Auch zwei Unternehmen aus Linz durften ...

Steelvolleys vor Liga-Spitzenduell

LINZ. Die Oberbank Steelvolleys Linz-Steg laden am Samstag, 4. Februar, um 18.30 Uhr in der SMS Linz- Kleinmünchen zum AVL Women Gipfeltreffen. Die Linzerinnen treffen auf jenes Team, das für die einzige ...

Faschings-Highlight in Linz: Ruderverein Ister lädt zum Piratenball

LINZ. Ein Highlight des Linzer Fasching ist der traditionelle Piratenball. Auch dieses Jahr lädt der Ruderverein Ister wieder in den Linzer Posthof. Kreativität wird belohnt: Die besten Masken und Kostüme ...

Österreichisch-Französische Freundschaft am „Tag des Crêpes“

LINZ. Den französischen Tag des Crêpes „La Chandeleur“ hat sich Renate Lugmayr zum Anlass genommen, um in ihrem französischen Geschäft „La Petite France“ frische Crêpes für die Kunden zu ...