Kelsey Lebler: „Es gibt viele Dinge, die ich an Österreich schätze“

Hits: 2105
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 08.03.2019 15:39 Uhr

LINZ. Kelsey Lebler ist die Frau an Brian Leblers Seite. Wie sie das Leben in Linz erlebt und wie wichtig die anderen Eishockeyfrauen sind, hat sie im Gespräch erzählt.

„Am Anfang war ich manchmal Lebensmittel einkaufen und bin nach Hause gekommen und habe geweint, weil alles – die Marken – anders war. Du denkst, du kaufst Mehl und du kommst nach Hause mit Grieß“, erzählt Kelsey Lebler über ihre Anfangszeit in Linz.

Bereits in der ersten Saison, also vor acht Jahren, begleitete die Kanadierin ihren Partner Brian mit nach Österreich. Am Anfang war vieles eine Herausforderung, vor allem das Tempo der Österreicher – etwa beim Öffnen von Türen – sei ganz anders. Genauso wie die vielen Feiertage und dass am Sonntag keine Geschäfte offen sind. Mittlerweile hat sich die Familie Lebler allerdings eingewöhnt: „Jetzt fühlt es sich an wie zuhause. Wenn wir jetzt nach Kanada zurückkommen, fühlt sich das komisch an. Es gibt viele Dinge, die ich an Österreich schätze“, sagt die Mutter von Blakely und Tucker.

Unterstützung von den anderen Eishockeyfrauen

Wie wichtig die Unterstützung von den anderen Eishockeyfrauen ist, dessen ist sich auch Kelsey bewusst. „Es ist alles. Es ist jedes Jahr der härteste Teil, sich von diesen Menschen zu verabschieden. Das ist das Schlimmste an diesem Lebensstil. Jedes Jahr ändern sich die Leute und wir sind unser gegenseitiger Rückhalt.“

Lebler beschreibt die anderen Eishockey-Familien auch als eine eigene kleine Familie. Wie wichtig dieser Rückhalt ist, das hat sie ganz besonders erlebt, als ihr Sohn Tucker geboren wurde. Brian war zu diesem Zeitpunkt noch in Bozen. Während Brooke Hisey auf die ältere Tochter Blakely aufpasste, brachte sie Kelly Murphy, die Frau des damaligen Verteidigers Curtis Murphy, ins Krankenhaus. „Sie war da und Brian kam zehn Minuten bevor Tucker zur Welt kam, an. Sie hat meine Hand gehalten und machte Bilder. Die Hockeyfrauen sind wirklich alles. Sie machen das Jahr speziell und wir haben Glück, weil wir jedes Jahr eine tolle Gruppe von Mädchen haben.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Neu an Oberösterreichs Schulen: Über 15.000 Tafelklassler, Sommerschulen und einheitliche Herbstferien

OÖ. Trotz der Coronakrise ist das Schuljahr 2019/20 erfolgreich zu Ende gegangen. Mit Sommerschulen und bundesweiten Herbstferien warten jedoch auch in naher Zukunft Neuerungen auf Oberösterreichs Schüler. ...

Covid-19-Situation in OÖ: 537 positive Fälle, Zahlen in Linz steigen wieder leicht an (Stand: 11. Juli, 8 Uhr)

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich liegt mit Stand 11. Juli, 8 Uhr, bei 537 (537 auch am Vorabend). 222 der aktuellen Fälle sind auf das Cluster „Freikirche“ zurückzuführen. ...

Lilo verzeichnete 2019 Passagierplus

LINZ/BEZIRK. Als bestfrequentierte Lokalbahn Oberösterreichs verzeichnete die Linzer Lokalbahn (Lilo) im Jahr 2019 neuerlich ein Passagierplus.

76-Jähriger tot aus dem Pleschinger See geborgen

LINZ/STEYREGG. Nachdem noch am Vortag die Suche in der Nacht abgebrochen werden musste, wurde am Freitag von der FF Steyregg der leblose Körper eines 76-Jährigen im Pleschinger See entdeckt. Für den ...

Covid-positiv getesteter Besucher in Linzer Fitnessstudio

LINZ. Im Fitnessstudio „FitINN“ im InfraCenter Linzer befand sich an mehreren Tagen eine auf Covid-19 positiv getestete Person. Anderen Besuchern wird geraten, den eigenen Gesundheitszustand genau ...

LASK: Gerüchte über Trennung von Ismael und Werner

LINZ. Laut Medienberichten soll die Zusammenarbeit des LASK mit Trainer Valerien Ismael und auch Sportdirektor Jürgen Werner vor dem Ende stehen. Der LASK bestätigt die Meldungen zum aktuellen Zeitpunkt ...

Bereits 10.700 Euro aus Linzer Kautionsfonds ausbezahlt

LINZ. 17 Linzer profitierten im ersten Halbjahr bereits vom zinsenlosen Darlehen für Kautionen oder Baukostenzuschüsse, das die Stadt Linz als freiwillige Sozialleistung anbietet.

Umleitungen bei den Buslinien 45 und 46 am 11. Juli

LINZ. Wegen Asphaltierungsarbeiten müssen die Busse der Linien 45 und 46 am Samstag, 11. Juli, von 15 Uhr bis 21 Uhr im Bereich Volksgartenstraße bzw. Coulinstraße und Auerspergplatz in beide Fahrtrichtungen ...