Fahrrad ausleihen und den Urlaub sportlich genießen

Hits: 485
Evelyn Kasis   Anzeige, 20.05.2019 08:54 Uhr

Millionen Reisende nutzen ihren Urlaub, um sportlich aktiv zu werden und etwas für die eigene Fitness zu tun. Das Rad gehört hierbei zu den wichtigsten Sportgeräten. Mit ihm lässt sich im Vergleich zu Wanderwegen deutlich mehr von der umliegenden Natur genießen und gleichzeitig Ausdauer und Kondition trainieren.

Attraktive Radreisen durch Europa hautnah erleben

Für Paare und Familien ist die Radtour durch das Urlaubsgebiet eine attraktive Freizeitgestaltung, die an einem einzigen Urlaubstag stattfindet. Andere Reisende sind ambitioniert und bauen den gesamten Urlaub als Radtour mit verschiedenen Stationen auf. Das Netzwerk an Radwegen in vielen Nationen Europas wurde in den letzten 15 Jahren erheblich ausgebaut, viele Regionen werben aktiv mit einem Radtourismus. Während die Niederlande oder der deutsche Niederrhein mit flachen Landschaften und Hunderten Radkilometern ideal für Freizeitfahrer sind, ist das Radeln in der Alpenregion anspruchsvoller. Umso wichtiger ist es, frühzeitig die Radreise umfassend zu planen und sich die Kondition und Belastbarkeit aller Reisenden vor Augen zu führen. Wer zum ersten Mal mit der gesamten Familie unterwegs ist, bringt schließlich andere Ansprüche für die Reise mit, als die Fahrradfahrer bei einer Freizeittour mit dem Sportverein.

Ebenfalls gilt es, das Reisekonzept frühzeitig festzulegen. Für viele Urlauber und Radgruppen steht das Naturerlebnis im Vordergrund. Andere Reisende verbinden das Raderlebnis mit Städtereisen und steuern über Tage oder Wochen hinweg verschiedene Großstädte einer Region an. Hier sollte frühzeitig bei der Reiseplanung Einigkeit haben, welchen Reisecharakter alle Teilnehmer bevorzugen.

Fahrrad ausleihen oder eigenes Fahrrad mitnehmen?

Ist der ideale Reiseplan geschmiedet, stellt sich die wichtigste Reisefrage: Sollen die eigenen Fahrräder mitgenommen werden oder lohnt sich die Ausleihe der Räder am Urlaubsort. Viele Reisende scheuen sich, Ihr Reisegepäck um mehrere Räder zu ergänzen. Mit der Anbringung auf einem Dachgepäckträger sind zusätzliche Kosten und eine optimale Sicherung des Fahrzeugs verbunden. Da in nahezu allen Urlaubsregionen heutzutage eine Leihe möglich ist, sind solche Mühen unnötig. Die Mitnahme der eigenen Räder bietet sich hauptsächlich an, wenn Urlauber mit sportlichen Ambitionen unterwegs sind. Vielleicht möchten diese mit dem eigenen Fahrrad an einem nationalen oder internationalen Rennen am Urlaubsort teilnehmen und dabei nicht auf vertrautes Equipment verzichten. Auch Radvereine mit einer gemeinsamen Urlaubsplanung werden ihre vertrauten Räder kaum zu Hause lassen.

Die Verleihstation als Startpunkt für Ihre Fahrradreise

Die Ausleihe eines Rades während des Urlaubs ist im Regelfall an Leihstationen gebunden. Dies sind feste Geschäftsstellen oder Filialen der Anbieter, die im Idealfall in der Nähe von Hotels oder Ferienparks liegen. Die Abholung der Räder ist hier genauso etabliert wie die Rückgabe am gleichen Ort. Planen Urlauber eine längere Reise mit unterschiedlichem Start- und Zielort, ist eine Reiseplanung zwischen zwei Filialen zu empfehlen. Ein starker Bikeverleih zeichnet sich durch eine große Auswahl an Rädern bekannter Marken aus, die in einem gepflegten und technisch einwandfreien Zustand an Kunden überreicht werden. Bei der Ausleihe von ein oder mehreren Rädern über das Internet ist ein schneller Überblick über das gesamte Spektrum an Leihrädern zugesichert. Technische Beschreibungen online zeigen, ob das jeweilige Modell eher für sportlich ambitionierte Fahrer oder den klassischen Familienausflug geeignet ist. Durch das Sichern eines bestimmten Rades über das Internet genießt der Leihende das gute Gefühl, mit einem individuell passenden Rad unterwegs zu sein. Ein großer Vorteil gegenüber der spontanen Ausleihe vor Ort, bei der eventuell nicht mehr das ideale Fahrrad zur Verfügung steht

Mit einem Bikeverleih zum zeitgemäßen Service

Für die Ausleihe von Fahrrädern im Internet lohnt sich die Zusammenarbeit mit einem gut vernetzten und seriösen Partner. Das Spektrum reicht von privaten Anbietern mit einer regionalen Filialstruktur bis zu landesweit bekannten Marken aus dem Sport- und Freizeitbereich. So bietet SPORT 2000 rent Fahrradverleih viele Filialen mit einem Schwerpunkt in Österreich an. In diesen Regionen sind alle Arten des Radvergnügens vom Downhill durch die Alpen bis zu gemütlichen Familientouren etabliert. Neben herkömmlichen Rädern führen moderne Leihstationen auch E-Bikes, mit denen unsportliche oder ältere Fahrer alle Anstiege einer Radtour stress- und schweißfrei meistern. Abholung und Rückgabe der Räder an unterschiedlichen Orten stellen bei diesem Netzwerk kein Problem dar, was Reisenden größere Freiheiten bei der Streckenplanung im Urlaub zusichert.

Fazit zu Fahrradreisen und -touren im Urlaub

Radtouren sind ein zeitgemäßes und beliebtes Urlaubskonzept, das von der Familie bis zum Sportverein für jedermann geeignet ist. Stärker als bei anderen Unternehmungen am Urlaubsort empfiehlt sich die rechtzeitige Planung, welche Strecken mit der Gruppe zurückzulegen sind und wo die Reise starten und enden soll. Hierdurch empfiehlt es sich, eventuell mehrere Hotels zu buchen und eine abwechslungsreiche Route durch verschiedene Städte und Regionen zu unternehmen. Schon einige Tage oder Wochen vor Reisebeginn sind die geeigneten Fahrräder am Urlaubsort auszuleihen. Mit einer Online-Leihe gewinnen Reisende den schnellen Überblick über das Sortiment einzelner Anbieter und sichern sich die ideale Ausstattung für die geplante Fahrradreise.

 

 

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Schuften für Fahrkarte zu Olympia

LINZ. Siebeneinhalb Wochen intensiver Vorbereitung auf die Olympiaqualifikation Anfang Mai in Tschechien geben sich Viktoria Schwarz und Ana Roxana Lehaci in Australien hin.

Blütenweiße Weste nach drittem Sieg

LINZ. Einen nächsten großen Schritt in Richtung Viertelfinalqualifikation machte der HC LINZ AG in der spusu Handball Liga. Der bereits dritte Sieg in Serie gelang bei Tabellenschlusslicht Bärnbach/Köflach. ...

Auswärtssieg im Duell der Giganten: Schwarz-Weiß stürmte an die Spitze

LINZ/PASCHING. Erstmals in der laufenden Spielzeit an der Bundesliga-Tabellenspitze steht der LASK. Mit einem 3:2-Auswärtserfolg im direkten Duell zog Österreichs Vizemeister am regierenden Champion ...

„Ich weiß alles“-Champion aus Linz staubte 100.000 Euro ab

LINZ. Der Linzer Alexander Radatz (46) ist bei der Samstagabend-Quizshow „Ich weiß alles“ regelrecht bis ins Finale durchmarschiert und hat am Ende die 100.000 Euro Preisgeld abgestaubt.

18-Jähriger mit gestohlenen Kennzeichen und ohne Führerschein bei Verkehrskontrolle erwischt

LINZ. Mit gestohlenen Kennzeichen, ohne Führerschein und mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen PKW wurde ein 18-jähriger Syrer aus Linz am 15. Februar gegen 20.30 Uhr von Polizisten an der ...

2 Überfälle nach Bankbesuchen in Linz - Polizei ersucht um Zeugenhinweise

LINZ. Gleich zwei Überfälle nach Bankbesuchen ereigneten sich am 14. und 15. Februar in Linz. Ein 16-Jähriger sowie eine gehbehinderte 74-Jährige, beide aus Linz, wurden von bislang ...

Semesterferien: von 17. bis 21. Februar gelten die Ferienfahrpläne

LINZ. In den Semesterferien, ab Montag, 17. Februar, bis einschließlich Freitag, 21. Februar, fahren die Straßenbahnlinien 1, 2, 3 und 4, die Buslinien 11, 12, 19, 27 und 33 sowie die Obuslinien ...

Yes we laugh – Benefizschwimmen der CliniClowns OÖ

LINZ. Beim Benefizschwimmen am Samstag, 29. Februar, von 11 bis 16 Uhr in der Erlebnisoase Schörgenhub ist sportlicher Einsatz gefragt, denn jede geschwommene Länge verwandelt sich direkt in ...