Caritas-„Speisewagen“ am Linzer Domplatz zeigt, wie Inklusion funktioniert

Hits: 105
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 02.12.2019 16:26 Uhr

LINZ. Der 3. Dezember ist „Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung“ - an diesem Tag macht die Caritas besonders auf das Thema Inklusion aufmerksam und zeigt mit dem „Speisewagen“ am Domplatz, wie diese funktioniert. 

Von 11 bis 14 Uhr steht der Caritas-„Speisewagen“ und „demonstriert“, wie Inklusion funktioniert. Mit dem innovativen Foodtruck-Projekt der Caritas sind Jugendliche mit Beeinträchtigungen tatsächlich mittendrin. Die Kochlöffel schwingen neben dem Chefkoch Jugendliche mit Beeinträchtigungen, die bei der Caritas eine Koch-Ausbildung absolvieren.

Interessierte können sich bei einer „TrauDI“- Suppe stärken und sich informieren, wie die Caritas im Sinne der Inklusion Menschen mit Beeinträchtigung bei einem selbstbestimmten Leben unterstützt.

„Win-win-Situation“

Auch andere Caritas-Projekte ermöglichen Inklusion, etwas das Projekt „Industrie“. Hier begleitet die Caritas Betriebe bei der Ausbildung von Jugendlichen. „Wir leben Inklusion, weil die berufliche Qualifizierung sich an die jeweiligen Voraussetzungen der Jugendlichen anpasst und nicht umgekehrt. Es ist eine Win-win-Situation, weil das Unternehmen qualifizierte Mitarbeiter gewinnt und den jungen Menschen durch die abgeschlossene Ausbildung die Möglichkeit eröffnet wird, ihr Leben selbst zu gestalten“, sagt Stefan Pimmingstorfer, Geschäftsführer der Caritas für Menschen mit Behinderungen.

Alle Infos, und wo der Caritas-„Speisewagen“ wann unterwegs ist, gibt's unter www.speisewagen-caritas.at

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



WKOÖ-Präsidentin: „Bonus für neue Lehrstellen ist erster wichtiger Impuls“

OÖ. Den vom Bund vorgestellten Lehrlings-Bonus begrüßt WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer.

Bundesliga-Wiederbeginn: LASK empfängt Hartberg

LINZ, PASCHING. Zehn Spiele trennen den LASK vom möglichen Bundesliga-Titelgewinn. Die Linzer, die aufgrund von sechs Strafpunkten nun mit drei Zählern Rückstand auf Salzburg die Meisterschaft ...

Nähküche startete als erster Mieter im neuen Pop-Up-Store am Hauptplatz

LINZ. Der neue Pop-Up-Store am Hauptplatz hat einen ersten Mieter: Die „Nähküche“ bezog am 2. Juni die Räumlichkeiten direkt am Hauptplatz, die Teil des Innovations-Hauptplatzes sind. ...

Ziegler soll Design Center Linz neu ausrichten

LINZ. Mit der Corona-Krise steht auch das ansonsten so rege Treiben im Linzer Design Center still. Dem Center wird nun ein „Fitnessprogramm“ für die Zukunft verordnet. Design Center-Geschäftsführer ...

Lentos würdigt großen oberösterreichischen Künstler Josef Bauer

LINZ/GUNSKIRCHEN. Das Lentos hat am 2. Juni wieder seine Türen geöffnet. Mit der neuen Ausstellung „Josef Bauer. Demonstration“ würdigt das Kunstmuseum den aus Gunskirchen gebürtigen Konzeptkünstler ...

Linzer Liedermacher Chevapcici sagt „Danke Corona“

LINZ. Mit einem witzig-ironischen, aber auch nachdenklichen machenden Song sagt der Linzer Liedermacher und Kabarettist Chevapcici „Danke Corona“ - der Song ist auf Youtube zu finden.

LASK verpflichtet Torwart-Talent

LINZ. Nachwuchstorhüter Nikolas Polster wechselt von der zweiten Mannschaft des SK Rapid zum LASK und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2023.

Nächtliche Sperre des Mona-Lisa-Tunnels wegen Reinigung

LINZ. Wegen Reinigungsarbeiten muss der Mona-Lisa-Tunnel im Bereich Umfahrung Ebelsberg von Dienstag, 2. Juni auf Mittwoch, 3. Juni gesperrt werden.