Rauchen: Krankenkassen unterstützen beim Aufhören

Hits: 122
Anna Stadler Anna Stadler, Tips Redaktion, 31.05.2020 15:18 Uhr

OÖ. Rauchen aufhören ist sehr schwer und teils nur mit professioneller Hilfe möglich. Diese bieten die heimischen Krankenkassen.

Raucher haben ein höheres Risiko verschiedenste Krankankheiten zu erleiden – von der Grippe bis hin zu Krebs. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) unterstützt ihre Versicherten in daher beim Rauchausstieg. Das Unterstützung reicht von ambulanten Angeboten bis hin zur stationären Raucherentwöhnung. Neben ambulanten Kurse gibt es zum Beispiel das Rauchfrei-Telefon, das von Montag bis Freitag unter 0800/810 013 kostenlos berät. Für stark tabakabhängige Personen mit bereits bestehenden Folgeerkrankungen bietet die ÖGK zum beispiel eine dreiwöchige, stationäre Raucherentwöhnung im Gesundheitszentrum Linzerheim in Bad Schallerbach an – mit anschließender Nachbetreuung. Das Programm umfasst tägliche psychotherapeutische Gruppenarbeit, Herz-Kreislauf-Training und mehr. Die stationäre Raucherentwöhnung im Gesundheitszentrum Linzerheim wird wieder angeboten, sobald dies für die Patienten ohne erhöhtes Infektionsrisiko möglich ist.

Auch SVS Versicherte haben die Möglichkeit bei dem Tabakentwöhnprogrammen der ÖGK teilzunehmen. Ebenso bietet die BVAEB eine Raucherberatung an.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Streit um Begrünungsmaßnahmen am Lunaplatz in der solarCity

LINZ. Eine Diskussion gibt es um die Begrünung des Lunaplatzes in der solarCity.

Energiewende: OÖ ist Spitzenreiter bei E-Autos

OÖ. Mit fünf Prozent E-Auto-Anteil ist Oberösterreich gemeinsam mit Vorarlberg ist österreichweiter Spitzenreiter bei Neuzulassung von E-Autos

Linzer Zeckenschutzimpfaktion: Über 10.000 Personen immunisiert

LINZ. Auch dieses Jahr fand die städische Zeckenimpfaktion statt - über 10.000 Linzer nutzten das Angebot

Erfolgreiche Geburtshilfe für oö. Start-ups

LINZ. Jene Gründungsvorhaben, die aktuell das tech2B-Programm erfolgreich abgeschlossen haben, wurden am Montag in Linz ausgezeichnet.

30 Linden für den Linzer Hauptplatz kommen am 20. Juli

Linz. Der Aufbau für die 30 Linden für den Linzer Hauptplatz beginnt am 20. Juli. Die jeweils acht bis zehn Meter hohen Bäume tragen künftig zur Kühlung des Platzes bei.

Oö. Landesregierung will steuerfreie Corona-Prämie beschließen

OÖ/LINZ. Am Montag, 13. Juli will die oö. Landesregierung die bereits angekündigte Corona-Prämie von 500 Euro beschließen.

Linz hat einen Stadtklimatologen

LINZ.Seit Juni 2020 ist Johannes Horak der Linzer Stadtklimatologe. In sein Aufgabengebiet wird unter anderem die klimatologische Begutachtung von Projekten im Linzer Stadtgebiet fallen. Klimaschutz und ...

Lehrlingsbonus wird aufgestockt

OÖ. Kleine Unternehmen erhalten in Zukunft mehr Geld für die Aufnahme von Lehrlingen.