Garten Tipps: Was es im Sommergarten zu beachten gilt

Hits: 114
Olga Streicher   Anzeige, 29.07.2020 07:05 Uhr

OÖ. Im Sommergarten gibt es so einiges zu beachten. Besonders Paradeiser sollten nun regelmäßig gedüngt werden. Und um Rosen zum Blühen anzuregen, gibt es ebenso einige Tipps und Tricks.

Kompost, Hornspäne, Schafwollpellets und andere flüssige und feste organische Dünger bieten die notwendige Grundversorgung für den ersten Wachstumsschub. Wenn schon Tomatenansätze vorhanden sind, sollte aber darauf geachtet werden, dass die Pflanzen nicht nur stickstoffbetont gedüngt werden, denn dieser Hauptnährstoff fördert das Wachstum grüner Pflanzenteile.

Komposttee für Paradeiser

Eine gute Möglichkeit, die Paradeiser noch mit weiteren Nährstoffen und Mikroorganismen zu versorgen, bietet der traditionelle Komposttee. Dieser kann nun zusätzlich alle zwei Wochen mit dem Gießwasser verabreicht werden, damit auch die heranreifenden Früchte ausreichend versorgt werden.

Im Gartenfachhandel gibt es speziellen Regenwurm-Komposttee in Teebeuteln. Zur Selbstherstellung kann auch eigener Kompost verwendet werden. Dazu eine Handvoll Kompost in einen durchlässigen Sack (Nylonstrumpf, Leinen) füllen und in 10 Liter Wasser hängen. Nach 24 Stunden ist der Kaltwasserauszug fertig und kann gegossen werden.

Rosen-Blüten fördern

Um bei der Königin der Blumen die Blühfreudigkeit zu fördern, sollte man nach der ersten Blüte die verblühten Blüten schneiden. Bei mehrfach blühenden Edel-, Beet-, Strauch- und Kletterrosen ist ein Rückschnitt der abgeblühten Blüten sinnvoll, weil damit die Pflanze verstärkt zu erneutem Blühen angeregt wird.

Sonstige Spätsommerschnitte führen zu Austrieben, die nicht mehr winterhart werden und damit für den Gesamtorganismus der Rose einen Verlust darstellen.

Pflegekalender für Rosen

Rosen sollten am besten wöchentlich, mit Kompost-Tee und/oder Ackerschachtelhalmbrühe gestärkt werden. Ideal ist es auch nach der Blüte mit reifen Kompost zu düngen, das fördert den folgenden Blütenansatz. Kaliumdünger im Spätsommer trägt wesentlich zur Frostaushärtung der Triebe bei.

Das Oö. Gartentelefon - Der direkte Draht zum Gartenwissen

Tel.: 0732/ 7720 1 7720

Mo/Di/Do/Fr: 8–15 Uhr

Mi: 9–17 Uhr

www.gartenland-ooe.at

Artikel weiterempfehlen:
Kommentare sind für diesen Beitrag deaktiviert.


Aktuelle Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der aktuell Infizierten bei 252 (Stand 5. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Land OÖ liegt die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 5. August, 17 Uhr, bei 252. 3.768 Fälle sind bislang insgesamt zu verzeichnen, um 20 mehr als in den Morgenstunden. ...

Voestalpine: Massiver Umsatzeinbruch und Jobabbau in der Steiermark

LINZ/OÖ. Auch der Linzer voestalpine Konzern hat unter der Coronakrise zu leiden. Ein Nachfrage- und Umsatzeinbruch führt zu einem Abbau von über 500 Jobs in der Steiermark. Der Standort Linz ist nicht ...

Hochwasser-Lage in OÖ: Pegelstände fallen - Entwarnung (Update 15 Uhr)
 VIDEO

Hochwasser-Lage in OÖ: Pegelstände fallen - Entwarnung (Update 15 Uhr)

SCHÄRDING/OÖ. Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben die Flüsse und Bäche in Oberösterreich stark anschwellen lassen. Laut Hydrographischem Dienst des Landes OÖ wurden die Höchststände ...

Präventiver Covid-19-Aufruf für Zugreisende Wien-Linz

LINZ/WIEN. Eine auf Covid-19 positiv getestete Person war am 29. Juli mit der Westbahn von Wien nach Linz unterwegs, teilt der Krisenstab des Landes OÖ mit. Mitreisenden wird geraten, ihren Gesundheitszustand ...

Große Premieren-Bühne für neues Trainerteam

LINZ/MANCHESTER. Wenn der LASK am Mittwoch um 21 Uhr im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA-Europa-League bei Manchester United (Hinspiel 0:5) im Old Trafford gastiert, feiert auch Dominik Thalhammer sein ...

Überflutungen und Hochwasser-Schutz: 3.800 Feuerwehrleute in OÖ im Einsatz

OÖ. Nachdem der Starkregen der letzten Tage aufgehört und sich die Hochwasser-Situation entspannt hat, zieht das Landesfeuerwehrkommando OÖ erste Bilanz. 252 Feuerwehren standen seit 1. August mit rund ...

Leserbriefe: Autofreier Hauptplatz pro und contra

LINZ. Der autofreie Hauptplatz erregt die Gemüter, auch Tips erreichten Leserbriefe zum Thema.

Pentatonix-Konzert in Linz: Neuer Termin steht fest

LINZ. Gute Nachrichten für alle, die schon Karten hatten: Der Ersatztermin für das ausverkaufte, coronabedingt entfallene Pentatonix-Konzert in der TipsArena Linz (ursprünglicher Termin: 18. März 2020) ...