„Spaller.Michl“: Neue Infostelle für Senioren

Hits: 78
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 16.02.2021 14:48 Uhr

LINZ. Das Gesundheitsprojekt „Spaller.Michl - Engagiert und fit in's Alter“ bietet ab sofort eine neue Infostelle für Senioren am Spallerhof/Bindermichl an. Die Infostelle befindet sich am Standort des Seniorenzentrums Spallerhof. 

Die Infostelle in der Glimpfingerstraße 8, VSG Gebäude, ist jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Zusätzlich können auch individuelle Termine vereinbart werden, bei Gabriele Kainberger unter Tel. 0664/927 2203 oder per Mail an gabriele.kainberger@vsg.or.at.

Infos zu Gesundheit und freiwilligem Engagement

Das Projekt „Spaller.Michl“ informiert Menschen im Alter 60+ zu relevanten Themen im Bereich Gesundheitsförderung und unterstützt bei der Aufnahme eines freiwilligen Engagements. „Die aktive Gestaltung des eigenen Wohnumfeldes stärkt nachbarschaftliche und soziale Netzwerke und fördert die Kommunikation vor Ort. Aktuell hilft das Projekt mit einem kostenlosen Einkaufs- und Erledigungsservice durch die schwierige Zeit“, lädt Gabriele Kainberger ein, das Angebot zu nutzen.

Infos auch in Schaukästen

Aufgrund der Corona-Maßnahmen und zum Schutz der Risikogruppe informiert „Spaller.Michl“ über die unterschiedlichen Angebote gerne auch via Telefon und E-Mail sowie über die Homepage www.ulf-ooe.at/spaller-michl

Zukünftig finden sich relevante Informationen auch in den neuen Schaukästen:

  • Schaukasten 1: Gebäude VSG (Spallerhof), Glimpfingerstraße 8
  • Schaukasten 2: Volkshaus Bindermichl, Uhlandgasse 5
  • Schaukasten 3: Volkshaus Keferfeld, Landwiedstraße 65

Mehr Infos unter www.ulf-ooe.at/spaller-michl

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Mit lokalen Sorgenetzwerken die Einsamkeit bekämpfen

OÖ. Wie können wir – gerade in Zeiten der Pandemie – füreinander da sein? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Online-Veranstaltung der Volkshilfe Oberösterreich am Freitag, 23. April, um 18 ...

Wie es im Amateurfußball weitergeht

Im Gegensatz zu dem seit Mitte März wieder möglichen Nachwuchstraining warten die Amateurfußballer im Erwachsenenbereich aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen weiterhin auf ihre Rückkehr ...

Linz Donau Marathon wird notfalls mittels „Virtual Runs“ ausgetragen

LINZ. Der 19. Oberbank Linz Donau Marathon (Sonntag, 24. Oktober 2021) versetzt erst- und wohl auch einmalig in der Herbstsaison die Laufsportfans in Bewegung. Nicht nur die Vorfreude auf die kühlere ...

Allianz für Klimaneutralität bis 2040 - Linzer Umweltstadträtin mit dabei

LINZ. Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindepolitiker aller Parteien machen sich gemeinsam mit der Klima-Allianz Oberösterreich für die Klimaneutralität bis 2040 stark. Darunter auch die Linzer Umweltstadträtin ...

780.000 Euro für die mobilen Hospizteams in OÖ

OÖ. Die aktuell 18 mobilen Hospizteams, die Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten, bekommen im Jahr 2021 eine Förderung von rund 780.000 Euro aus dem Sozialressort des Landes OÖ.

Vortragsreihe: Rechtstipps für Frauen

LINZ. Das Frauenbüro der Stadt Linz bietet für Frauen drei Online-Vorträge mit Rechtsexpertinnen an. Los geht's am Mittwoch, 28. April, zum Thema Lebensgemeinschaft, Partnerschaft und Ehe. 

Online-Reise durch die Apostelgeschichte

LINZ. Noch bis Pfingsten nimmt das Bibelwerk Linz hunderte Menschen mit auf eine Online-Reise durch die Apostelgeschichte der Bibel. Bereits beim Eröffnungsvortrag der Aktion „aufbrechen“ tauschten ...

Politische Reaktionen auf den Rücktritt Rudi Anschobers

LINZ/OÖ/WIEN. Der am Dienstag angekündigte Rückzug Rudi Anschobers aus der Bundespolitik ruft auch in Linz und Oberösterreich viele Reaktionen, Genesungswünsche und Respekt-Bekundungen aus allen politischen ...