Herzeingriff rettet ungeborene Zwillinge

Hits: 952
Die Patientin befindet sich in der 26. Schwangerschaftswoche. (Foto: KUK)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 15.04.2021 20:14 Uhr

LINZ. Der 200. pränatale Herzeingriff aber der erste bei einer Zwillingsschwangerschaft wurde erfolgreich am Kepler Universitätsklinikum in Linz durchgeführt. Die Patientin aus Deutschland wurde dafür nach Linz überwiesen. Das Besondere an diesem Eingriff im Mutterleib war, dass die Hohlnadel durch die Plazenta des gesunden Kindes gestochen werden musste, um das kranke Kind zu erreichen. Und es hat perfekt geklappt, Mutter und beide Kinder sind wohlauf.

Mit 200 intrauterinen Herzeingriffen (davon 132 Aortenklappen und 60 Pulmonalklappen) liegt das Kinderherz Zentrum beziehungsweise das Institut für Pränatalmedizin Linz weltweit an zweiter Stelle nach dem Boston Children„s Hospital (Harvard Medical School), wobei im letzten Jahr bereits doppelt so viele Eingriffe wie im amerikanischen Zentrum durchgeführt wurden. Bei Eingriffen an der Pulmonalklappe ist Linz bereits weltweit führend.

Durchgeführt wurden diese Eingriffe von Gerald Tulzer und Wolfgang Arzt im Institut für Pränatalmedizin. Unter Ultraschallkontrolle wird dabei eine Hohlnadel bis in die ca. 1,5 Zentimeter große linke Herzkammer des Ungeborenen eingeführt. Anschließend werden über diesen Zugang die nötigen Instrumente, also Draht und Herzkatheter, über der verengten circa drei bis vier Millimeter großen Herzklappe positioniert. Dann erfolgt unter Sicht eine mehrmalige Dehnung der Klappe bis wieder ein guter Fluss durch diese Engstelle vorhanden ist. In diesem besonderen Fall einer Zwillingsschwangerschaft musste die Nadel durch den Mutterkuchen des gesunden Zwillings eingestochen werden, um das Herz des kranken Zwillings in einem guten Winkel erreichen zu können.

“Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist die korrekte Diagnose und rechtzeitige Zuweisung in das Kinderherz Zentrum, da pränatale Eingriffe sehr komplex sind und große fachmedizinische Expertise benötigen„, sagt Tulzer, Vorstand der Klinik für Kinderkardiologie. “Durch den Eingriff im Mutterleib kann der natürliche Verlauf bei Herzfehlern entscheidend beeinflusst und das Leben des Kindes verbessert beziehungsweise gerettet werden. Besonders bei Mehrlingsschwangerschaften sind diese Eingriffe sehr komplex„, erklärt Arzt, Vorstand des Instituts für Pränatalmedizin.

Das Kinderherz Zentrum

Das 1995 gegründete Kinderherz Zentrum am Kepler Uniklinikum besteht neben der Klinik für Kinderkardiologie aus dem Institut für Kinderherzchirurgie und der Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin und ist mittlerweile das größte Zentrum Österreichs. Es ist spezialisiert auf komplexe Korrekturoperationen beim Neugeborenen, schwierigste Eingriffe bei Kindern und Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern sowie führend bei pränatalen Herzeingriffen.

Der weltweit erste erfolgreiche Eingriff an der Herzklappe der Lungenschlagader eines Ungeborenen wurde hier im Jahr 2000 in Kooperation mit dem Institut für Pränatalmedizin durchgeführt.

Kommentar verfassen



Covid-19-Situation in OÖ: 177 Neuinfektionen (Stand: 15. Mai, 17 Uhr)

OÖ. Von 14. auf 15. Mai wurden vom Land OÖ 177 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Die Zahl der insgesamt aktuell in OÖ positiv getesteten Personen ist auf 1.709 gesunken. Ab 15. Mai, 24 Uhr, sind die nächtlichen ...

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen laufen aus

OÖ/NÖ. Schon bevor am 19. Mai die Öffnung von Gastro, Kultur und Co kommt, enden in der Nacht auf Sonntag die aktuellen nächtlichen Ausgangsbeschränkungen.

Aggressive 44-Jährige am Hauptbahnhof von Polizei festgenommen

LINZ. Eine äußerst aggressive 44-jährige Linzerin musste am Freitagabend von der Polizei am Linzer Hauptbahnhof festgenommen werden. Die Frau schimpfte, spuckte und ging schließlich ...

Tag der Familie: 70 Jahre Familienhilfe der Caritas OÖ

LINZ/OÖ. Am Samstag, 15. Mai, ist Internationaler Tag der Familie. Anlässlich dazu weist die Caritas OÖ auf das Angebot der Familienhilfe hin, das in schwierigen Zeiten unterstützen soll. 200 Helferinnen ...

Der Himmel kann warten -  tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz
 VIDEO

„Der Himmel kann warten“ - tierisches Vergnügen im Schlossmuseum Linz

LINZ. Unter dem klingenden Namen „Heaven can wait“ setzt sich die Künstlergruppe Steinbrener/Dempf & Huber im Schlossmuseum mit dem Thema Natur und Zivilisation auseinander. Zeitgleich bietet ...

Kunstuni Linz schaltet ihre Corona-Ampel mit 17. Mai auf Gelb

LINZ. Die Kunstuniversität Linz schaltet ihrer Covid-Ampel ab 17. Mai auf Gelb um. Damit wird etwa wieder der Bibliotheksbetrieb ausgeweitet.

Von Linz und Wels per Zug nach Amsterdam

LINZ/WELS. Bühne frei für die ÖBB-Nightjet-Premiere nach Amsterdam: Ab 24. Mai fährt täglich ein Nightjet von Wien und Innsbruck in die niederländische Hauptstadt, Oberösterreicher profitieren von ...

Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße

LINZ. Ab Sonntag, 16. Mai finden im Bereich des KUK Bauarbeiten an der Weißenwolffstraße statt.