„Helft mit, Kleinmünchen zum Sympathicus-Landessieger zu machen“

Hits: 0
KLIKK-Obmann Amel Kostic präsentiert stolz die Sympathicus-Bezirkstrophäe plus Urkunde. (Foto: Tips/Pix)
Nora  Heindl Nora Heindl, Tips Redaktion, 04.05.2021 09:51 Uhr

LINZ/OÖ. Das Landesfinale ist in vollem Gange. Im Rennen um den Sympathicus-Sieg wurden im Linzer Stadtteil Kleinmünchen extra Briefkästen bereitgestellt, wo die Stimmzettel ohne Frankierung eingeworfen werden können. Die 96 Flaschen Hops aus dem Bezirkssieg werden natürlich geteilt.

Den Bezirkssieg haben die Kleinmünchner schon in der Tasche, warum also jetzt aufgeben. „Helft mit, Kleinmünchen zum Landessieger zu machen“, wirbt KLIKK, die Kleinmünchner Interessengemeinschaft Kaufmannschaft und Kultur, auf ihrer Homepage.

Um den Kleinmünchen-Fans die Stimmabgabe zu erleichtern, wurden extra zwei Briefkästen bereitgestellt, in die die Stimmzettel ohne Frankierung eingeworfen werden können: bei Bettina Brandstetter in der Denkstraße 30 und bei Markus Krautgartner in der Zeppelinstraße 41.

Die als Bezirkssieger gewonnenen 96 Flaschen Hops werden natürlich geteilt. „Kommt am Samstag, 8. Mai, zwischen 8.30 und 12.30 Uhr zum KLIKK Stand vor dem EKZ Eurospar, gebt so viele Stimmzettel wie möglich ab und holt euch eine Flasche Hops - solange der Vorrat reicht“, so die Interessensgemeinschaft. Auf alle Mütter wartet zudem ein kleines süßes Präsent im Hinblick auf den Muttertag.

Und so wird abgestimmt

Pro Tips-Ausgabe sind sieben Stimmzettel versteckt. Ausgeschnitten und ausgefüllt können diese auch in den Tips-Geschäftsstellen abgegeben oder eingeschickt werden. Achtung: Nur die Originalstimmzettel sind gültig. Einmal pro Tag kann zudem auf www.tips.at gevotet werden. Abgabeschluss für alle Stimmen ist am 10. Juni um 12 Uhr. Nur wer bis dahin die meisten Stimmen für sich gewinnen kann, wird zur sympathischsten Gemeinde Oberösterreichs erklärt. Und als wäre der Titel Sympathicus nicht genug, warten auf den Erstplatzierten 2.000 Euro und ein Gemeinde-Eisnachmittag mit Buburuza Eis.

Kommentar verfassen



Mineralwasser für die Feuerwehr von der Energie AG

OÖ/LINZ. Die Energie AG Oberösterreich hat den Feuerwehren im Bundesland insgesamt 17.000 Flaschen Mineralwasser zur Verfügung gestellt. Generaldirektor Werner Steinecker übergab die Spende an Landes-Feuerwehrkommandant ...

Schwimmtrainer Marco Wolf wechselt an Bundessportakademie Linz

LINZ. Marco Wolf wird mit Ende August seinen Vertrag als Schwimm-Landestrainer beenden und an die Bundessportakademie Linz wechseln. Derzeit trainiert er noch sein Schwimmteam für die Olympischen Spiele ...

Zu Floriani die Vielfalt Oberösterreichs erleben

OÖ. Auch wenn die Feierlichkeiten nicht wie gewohnt stattfinden können, Oberösterreichs Landespatron, der Heilige Florian, wird trotzdem angemessen gewürdigt. Am 4. Mai gibt es das vielfältige Oberösterreich ...

Linzer Brauerei kooperiert mit JKU

LINZ. Wie berichtet ist der Spatenstich für eine Linzer Brauerei im Kraftwerk der Tabakfabrik erfolgt. Am Montag, 3. Mai, wurde bekannt gegeben, dass eine Kooperation mit der Johannes Kepler Universität ...

Ein letztes Mal den Höhenrausch genießen: „Wie im Paradies“ über den Linzer Dächern

LINZ. Ein letztes Mal verquickt der Höhenrausch im und auf dem OÖ Kulturquartier zeitgenössische Kunst mit weitreichenden Ausblicken über Linz. Ein letztes Mal kann der Höhenrausch-Turm erklommen ...

Linzer Bündnisse gehen am 4. Mai gegen Frauenmorde auf die Straße

LINZ. Bereits neun Frauen wurden in diesem Jahr österreichweit von ihren Partnern oder Ex-Partnern ermordet. Als Zeichen des Protests werden am Dienstag, 4. Mai, zwei Kundgebungen in Linz durchgeführt. ...

Erholung am heimischen Arbeitsmarkt setzt sich fort, weitere Maßnahmen gefordert

OÖ. Im April 2021 waren gegenüber dem Vormonat März um 3.555 Personen weniger als arbeitslos gemeldet. Auch die Arbeitskräftenachfrage zeige einen positiven Trend, teilt das AMS OÖ mit: im April gab ...

Geimpfte werden Getesteten und Genesenen gleichgestellt

WIEN/OÖ/NÖ. In einer Nationalrats-Sondersitzung wurde am Montag die Gleichstellung von Geimpften mit genesenen und getesteten Personen beschlossen. Außerdem: Die Testpflicht am Arbeitsplatz wird erweitert, ...