Covid-19 erhöht Diabetes-Risiko: „Auf Warnsignale des Körpers achten“

Hits: 141
Nora  Heindl Tips Redaktion Nora Heindl, 17.05.2022 12:56 Uhr

LINZ/LEONDING. Neuesten Studien zufolge kann eine überstandene Corona-Infektion das Risiko für den Ausbruch von Typ-2-Diabetes erhöhen. Über Langzeitfolgen und Vorsichtsmaßnahmen informiert am Donnerstag, 19. Mai, ein Vortrag im Rathaus Leonding, der von Michael Resl von den Barmherzigen Brüdern Linz abgehalten wird. 

Betroffene mit Covid-19 entwickeln im Vergleich zu Menschen mit Atemwegsinfektionen häufiger einen Typ-2-Diabetes. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Deutschen Diabetes-Zentrums, die im März 2022 veröffentlicht wurde. Auch eine umfangreiche Studie in The Lancet Diabetes & Endocrinology kommt zu diesem Ergebnis.

„Bei dieser Studie, die beinahe 200.000 US-Veteranen umfasst, hatten die Betroffenen bis zu einem Jahr nach einer SARS-CoV-2-Infektion ein etwa 40 Prozent höheres Risiko, an Diabetes zu erkranken als nicht Infizierte. Vor allem bei Menschen mit Risikofaktoren wie Übergewicht verdoppelt sich die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken. Niemand braucht deswegen in Panik verfallen, aber ehemals Corona-Infizierte sollten verstärkt auf Warnsignale ihres Körpers achten“, warnt der erste Sekretär der Oberösterreichischen Diabtesgesellschaft, Michael Resl von den Barmherzigen Brüdern Linz.

Falscher Lebensstil erhöht Risiko, zu erkranken

Darunter fallen häufiger und gesteigerter Harndrang, ein erhöhtes Durstgefühl, Gewichtsverlust, ohne abnehmen zu wollen, Müdigkeit sowie Antriebslosigkeit. „Vererbung oder falscher Lebensstil erhöhen die Wahrscheinlichkeit, zu erkranken. Daher rate ich zu einer Vorsorgeuntersuchung, um das individuelle Risiko feststellen zu können“, so der Diabetes-Experte.

Vortrag über Risiken und Vorsichtsmaßnahmen

Am 19. Mai informiert Michael Resl in einem Vortrag über die Risiken von Covid-19 im Zusammenhang mit der Erkrankung Diabetes mellitus Typ 2 und beantwortet Fragen wie: Sind besondere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen? Welche Langzeitfolgen ergeben sich durch eine Infektion mit Covid-19? Welche Impfintervalle sind empfehlenswert, um trotz dieser Erkrankung gut geschützt zu sein?

Zudem werden auch allgemeine Fragen zum Diabetes behandelt inklusive einer kurzen generellen Übersicht über die aktuellen Therapiemodalitäten.

Der Vortrag findet im Rathaus in Leonding statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.15 Uhr.

VVK: 3 Euro (erhältlich im Bürgerservice, 0732/6878-0); Abendkasse: 5 Euro

Vortrag „Diabetes und Covid-19“:

Donnerstag, 19. Mai, 19 Uhr

Rathaus Leonding

Kommentar verfassen



Einzigartiges Trainingszentrum für Trendsportarten in Linz eröffnet

LINZ. Vor fünf Jahren musste das vom Studentenwerk OÖ betriebene Hallenbad im Julius-Raab-Heim geschlossen werden. Das rund 40 Jahre alte Bad war baufällig geworden, ein Fortsetzen ...

Geschichtenwettbewerb: Letzte Chance zum Einreichen

OÖ. Beim Geschichtenwettbewerb suchen der OÖ Familienbund und Tips auch dieses Jahr wieder die kreativsten Geschichten in Oberösterreich. Die Einsendefrist läuft noch bis Ende Juni.

Nach Überfall auf Linden Apotheke: Mutmaßlicher Täter gefasst

LINZ. Nach dem Raubüberfall auf die Linden Apotheke in der Linzer Unionstraße am 17. Juni hat die Polizei nun den mutmaßlichen Täter festgenommen.

Fundbüro: Registrierte Anhänger erleichtert die Suche nach verlorenen Schlüsseln

LINZ. Mehr als 1.000 Schlüssel werden im Linzer Fundbüro jährlich abgegeben. Als Service bietet die Stadt Linz registrierte Anhänger an - so finden verlorene Schlüssel schnell wieder zu ihren Besitzern ...

Bläserquintett Calamus Consort spielt Konzert im Linzer Zoo

LINZ. Mit NaturKlang, dem neuen Format für die ganze Familie, geht das Brucknerhaus Linz in der Saison 2021/22 neue Wege, hinaus ins Grüne. Das Bläserquintett Calamus Consort bezaubert daher ...

Prägende Persönlichkeiten des Sportgeschehens in Linz mit Landes-Sportehrenzeichen in Silber und Gold geehrt

LINZ/OÖ. An 29 aktive Sportlerinnen und Sportler sowie an 37 engagierte Personen aus dem Funktionärswesen aus Oberösterreich überreichte Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner gemeinsam ...

Fünf neue Klimafondsprojekte positiv bewertet

LINZ. Fünf von neun Projekten hat der Klimabeirat in der aktuellen Sitzung positiv beurteilt. Nun werden Stadtsenat und Gemeinderat darüber abstimmen.

Erfolgreiche Premiere des Musicals „Kepler in Love“

LINZ. Um es vorweg zu sagen: Johannes Kepler ist der Spagat zwischen der astronomischen Forschung und seinen Hochzeitsvorbereitungen in dem Musical „Kepler in Love“ gelungen. Wenn auch mit vielen ...