Tipico Bundesliga: Sieben Runden, fünf Unentschieden

Hits: 578
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 09.12.2018 17:20 Uhr

LINZ/PASCHING. Bereits sieben Runden unbesiegt ist der LASK. Seit der 0:1-Niederlage in Innsbruck am 7. Oktober stehen zwei Siege und fünf Unentschieden zu Buche. Die jüngste Punkteteilung lieferte Schwarz-Weiß beim RZ Pellets Wolfsberger AC ab.

„Das war ein gerechtes Unentschieden. Wir sind nach Kärnten gefahren und haben gewusst, dass es ein schwieriges Match wird. Deswegen nehmen wir den Punkt gerne mit nach Hause“, kommentierte Cheftrainer Oliver Glasner das 1:1 im Interview mit Sky Sport Austria.

Beide Tore vor der Pause

In einer an hochkarätigen Tormöglichkeiten armen Partie traf Lukas Schmitz bereits in der 16. Minute zur Gastgeberführung. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel glich Philipp Wiesinger mit seinem zweiten Saisontreffer unter Mithilfe von Torhüter Alexander Kofler zum letztlich gerechten Endstand aus.

Zwei teamfähige Jubilare

Jeweils ihr bereits 30. Pflichtspiel im Herbst absolvierten Schlussmann Alexander Schlager und Maximilian Ullmann. Beide stehen auch in Österreichs Unter-21-Nationalmannschaft, die sich unter Trainer Werner Gregoritsch für die Endrunde von 16. bis 30. Juni 2019 in Italien und San Marino qualifizierte und in der Gruppenphase auf Deutschland, Dänemark und Serbien trifft. „Wir reden immer von Red Bull Salzburg. Aber ich denke, dass es keine Spieler in Österreich gibt, wie die beiden“, streut Glasner seinen Schützlingen Rosen.

Finale auf heimischem Grün

Im letzten Spiel des Jahres 2018 trifft der LASK in der heimischen TGW Arena Pasching am Samstag, 15. Dezember (17 Uhr), auf den SV Mattersburg. „Wir werden noch einmal alle Kräfte mobilisieren und versuchen, mit einem Sieg einen für uns grandiosen Herbst abzuschließen“, verspricht Glasner.

Bilanz spricht für den LASK

Im ersten Saisonduell auf burgenländischem Boden feierte Schwarz-Weiß einen ungefährdeten 3:1-Erfolg. Zwischen dem Doppelpack von Joao Victor erzielte Yusuf Otubanjo das 2:0, zum Endstand netzte Martin Pusic vom Elfmeterpunkt ein.

Von den bisher 18 Pflicht-Heimspielen gegen die Mattersburger, die zuletzt überraschend Austria Wien nach Rückstand noch 2:1 besiegten, gewann der LASK neun bei fünf Unentschieden und vier Niederlagen (Torverhältnis 32:18).

http://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Holi Festival der Farben wird weiter bestehen

LINZ. Das Linzer HOLI Festival der Farben wird von den FEEL EVENT-Veranstaltern übernommen und weitergeführt.

Fackelschwimmen lädt am 14. Dezember an die Donau

LINZ. Das vorweihnachtliche Donau-Fackelschwimmen von der Sektion Tauchen des Heeressportvereins Linz und dem Samariterbund Wasserrettung findet am Samstag, 14. Dezember, ab 17 Uhr neben dem ...

Bruckneruni Linz musiziert für oö. Krebshilfe

LINZ. Zugunsten der Krebshilfe OÖ lädt die Bruckneruni am Samstag, 7. Dezember, 14 Uhr zum Benefizkonzert an der Bruckneruni. Zu hören ist das Weihnachtsoratorium I-III von Johann Sebastian ...

In der Linzer Altstadt wird das Mittelalter wieder zum Leben erweckt

LINZ. Einen abwechslungsreichen Gegenpol zu den traditionellen Weihnachtsmärkten am Hauptplatz, am Volksgarten und am Pfarrplatz bietet kommendes Wochenende, Freitag, 6. bis Sonntag, 8. Dezember, ...

Neue Direktorin für Magistrats-Geschäftsbereich Abgaben und Steuern

LINZ. Der Auswahlprozess um die neue Leitung des Magistrats-Geschäftsbereiches Abgaben und Steuern ist abgeschlossen. In einem Hearing setzte sich die Juristin und Steuerberaterin  Nina ...

Bewohnerin von Caritas-Seniorenwohnhaus feiert 108. Geburtstag

LINZ. Stefanie Kürner, Bewohnerin im Caritas-Seniorenwohnhaus Karl Borromäus in Linz, ist die älteste Frau Oberösterreichs: Sie feiert am 7. Dezember ihren 108. Geburtstag.  ...

Nach Banküberfall in Linz-Dornach: Polizei bittet um Hinweise

LINZ. Nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Raiffeisenbank in Linz-Dornach am 5. Dezember bittet die Polizei nun um Hinweise. Gesucht wird nach einem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann. ...

Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist Klimavorbild: Mit Klimaschutzpreis ausgezeichnet

LINZ/WIEN. Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus zeichnete 25 österreichische Betriebe für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz aus. Einmal ...