Tauch-Staatsmeisterschaften: Oberösterreichische Sportler zeigten groß auf

Hits: 949
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 20.05.2019 16:15 Uhr

LINZ. Der Tauchsportverband Österreich (TSVÖ) veranstaltete von 17. bis 19. Mai die Staatsmeisterschaften im Flossenschwimmen und Streckentauchen im Landessportzentrum OÖ in Linz. Hier geht's zur Bildergalerie.

Insgesamt 90 Teilnehmer nahmen bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften im Flossenschwimmen und Streckentauschen teil. Mit dem Ersten Linzer Tauchclub (1. LTC), Abyss Divers Austria (Linz) und dem Tauchclub Wassermann Wels (TCWW) nahmen auch drei Vereine aus Oberösterreich an dem Wettkampf teil.

Zahlreiche Meistertitel und Rekorde

Der 1. LTC konnte sich bei den Bewerben insgesamt 13 Staatsmeistertitel und vier Österreichische Meister holen. Der TCWW erreichte einen Österreichischen Meister. Jüngster Teilnehmer bei dem Bewerb war die erst 8-jährige Tabea Frank (1. LTC). Erfolgreichster Teilnehmer aus Oberösterreich war Geza Eisserer vom 1. LTC, der in den vier Überwasserbewerben (50 Meter, 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter) als auch bei der Tauchstrecke 50 Meter und 100 Meter Surface den Staatsmeistertitel erreichte. In den Bewerben 50 Meter Apnoe und 50 Meter Surface holte er sich außerdem Österreichischen Rekord.

Alexander Knabl erreichte in den Bi Fin-Bewerben (50 Meter und 100 Meter) den Staatsmeistertitel. Auch Lena Kreundl konnte in den Bi Fin-Bewerben (100 Meter und 200 Meter) nicht nur den Staatsmeistertitel holen sondern erreichte auch Österreichischen Rekord im 100 Meter Bi Fin-Bewerb.

Carina Hechenbichler holte sich den Staatmeistertitel im 200 Meter Bi Fin-Bewerb.

Ergebnisse im Überblick

Staatsmeistertitel Geza Eisserer

50 m Apnoe (Österreichischer Rekord); 50 m Surface (Österreichischer Rekord); 100 m Immersion; 100 m Surface; 200 m Surface; 400 m Surface

Staatsmeistertitel Alexander Knabl

50 m Bi Fin; 100 m Bi Fin

Staatsmeistertitel Lena Kreundl

100 m Bi Fin (Österreichischer Rekord); 200 m Bi Fin

Staatsmeistertitel Caroline Hechenbichler

200 m Bi Fin

Kraftvolle Sportart

Flossenschwimmen oder Finswimming ist eine ästhetisch, dynamische und kraftvolle Sportart. Flossenschwimmen - hinter diesem Namen verbirgt sich die schnellste Fortbewegungsart im Wasser, welche nur unter Ausnutzung der eigenen Muskelkraft ausgeübt wird.



Mehr zu diesem Thema:

Kommentar verfassen



Linzer Altstadt: Einfaches Herumgeschreie entwickelte sich zu größerem Polizeieinsatz

LINZ. Aus einem einfachen Herumgeschreie entwickelte sich Sonntagmorgen in der Linzer Altstadt ein größerer Polizeieinsatz. 

Demonstration für Demokratie und Anstand

LINZ. Am Donnerstag, 4. November, findet ab 18 Uhr in Linz die Donnerstagsdemonstration „DoDemo Reloaded“ statt. Der Fokus der DonnerstagsDemo Reloaded liegt auf dem schwindenden Anstand in der Politik ...

LASK nach Pleite gegen Altach Tabellenletzter

LINZ, PASCHING. Der LASK verliert das Heimspiel gegen Altach mit 0:1 und rutscht an das Tabellenende der Bundesliga. 

Schrott, Flórez, Lemper und Beczala: Große Namen im Musiktheater Linz

LINZ. Eine handverlesene Auswahl der besten und bekanntesten Stimmen der Welt wird ab Februar 2022 in einer Konzertreihe im Musiktheater in Linz zu erleben sein. Great Voices - große Stimmen sind zu ...

Neuer Frauenrekord beim Comeback des Linz Marathons

LINZ. Die Marathonhochburg Linz meldet sich mit einem beeindruckenden Streckenrekord bei den Damen zurück: Bei ihrem Linz-Debüt unterbot die Kenianerin Brenda Jerotich Kiprono in einer Zeit von 2:30:27 ...

„WeFair Day“ an JKU voller Erfolg

LINZ. Von 29. bis 31. Oktober findet erstmals im Design Center die WeFair - Österreichs größte Messe für Nachhaltigkeit statt. Im Vorfeld wurde an der JKU Linz der „WeFair Day“ statt.

Für die ganze Familie: Herbstferien im Ars Electronica

LINZ. Unfassbare Entfernungen und Größen im Weltall veranschaulichen, Fische fangen im Deep Space oder bei der Family Tour das Machine Learning Studio und das Kinderforschungslabor spielerisch erkunden: ...

Impfbus fährt weiter durch Linz

LINZ. Auch in der Woche des Nationalfeiertages ist der Impfbus wieder in der Stadt Linz unterwegs und ermöglicht so einen einfachen Zugang zu Impfmöglichkeiten.