Bärenstarker Saisonauftakt in Übersee

Hits: 68
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 09.12.2019 05:31 Uhr

GRAMASTETTEN. Immer unter die besten Sieben schaffte es Vincent Kriechmayr (TVN Sparkasse Colop Wels) in den ersten vier Weltcup-Speedrennen der neuen Saison.

Nach den Rängen sieben (Abfahrt) und drei (Super-G) im kanadischen Lake Louise legte der 28-Jährige aus Gramastetten beim zweiten Saison-Doppel im US-amerikanischen Vail Beaver Creek mit umgekehrten Vorzeichen noch einen Zahn zu.

Nur einer war noch schneller

Nach dem siebenten Platz im Super-G musste sich das Mitglied der Energie AG Sportfamilie auf der witterungsbedingt deutlich verkürzten Abfahrt nur einem Mitbewerber geschlagen geben und sich die zweite Position hinter Sieger Beat Feuz aus der Schweiz mit dem Franzosen Johan Clarey teilen. „Es ist mit gelungen, ordentlich Gas zu geben. Fehlerfrei kam ich aber nicht nach unten. Vor allem im Mittelteil habe ich Zeit verloren. Trotzdem freue ich mich, dass ich wieder auf dem Podium stehe“, gab Kriechmayr im ORF-Fernsehinterview zu.

Rückkehr nach Europa

In der Abfahrtsweltcup-Gesamtwertung hat der Oberösterreicher als Zweiter aktuell 44 Punkte Rückstand auf Feuz, Dritter ist der in Scharnstein lebende Bayer Thomas Dreßen.

Die nächsten Speed-Bewerbe gehen am 21. und 22. Dezember in Gröden über die Bühne.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linzer Theater Club wird 60 und feiert mit „Langer Theater-Nacht“

LINZ. Der Linzer Theater Club feiert 60-jähriges Bestehen und lädt zum Jubiläum zur „Langen Nacht des Theaters“, am Samstag, 1. Februar, 19 Uhr, im Scenario theater-art-studio in der ...

Multimedia-Vortrag: „Sagenhaftes Island“ im Volkshaus Dornach

LINZ. Fotograf und Abenteurer Wolfgang Kunstmann gibt am Freitag, 31. Jänner, 19.30 Uhr, im Volkshaus Dornach Einblick in das „Sagenhafte Island“. 

„Die Totenwacht“: Ebner-Eschenbach-Erzählung als Landestheater-Uraufführung

LINZ. Eine harte Erzählung von Marie von Ebner-Eschenbach nimmt sich Regisseurin Sara Ostertag vor: Sie bringt „Die Totenwacht“ als Uraufführung auf die Studiobühne Promenade des Linzer ...

„Rosenheim-Cop“ Max Müller im Schauspielhaus Linz: „Wien - Eine Annäherung“

LINZ. Vom Amtsweg bis zum Fetzenschädl, von Gustokatz bis Zwickerbussi: Schauspieler und Sänger Max Müller, bekannt aus der TV-Serie „Rosenheim-Cops“, gastiert am Samstag, 1. Februar, ...

In 80 Bildern um die Welt: Queen of Sand gastiert wieder im Brucknerhaus Linz
 VIDEO

„In 80 Bildern um die Welt“: „Queen of Sand“ gastiert wieder im Brucknerhaus Linz

LINZ. Eine Reise um die Welt, aus Sand gemalt: Die „Queen of Sand“ Irina Titova gastiert mit ihrer neuen Show „In 80 Bildern um die Welt“ im Brucknerhaus. Die Show am 14. März ist ausverkauft, ...

JKU Alumni Club Kepler Society bekommt mit Florian Mayer neuen Geschäftsführer

LINZ. Mit dem 30-jährigen Juristen Florian Mayer übernimmt ein Absolvent der JKU und mehrjähriger Mitarbeiter im Bereich der Absolventen-Betreuung die Kepler Society. Gerhard Stürmer ...

Anlegestellen-Diskussion: Neue Lösung soll Ordnung bringen

LINZ. Bei einem dritten runden Tisch wurden markierte „Bushaltestellen“ für den Kreuzfahrttourismus beschlossen. Dauerparken soll nahe der Anlegestellen künftig verboten sein.

„Tankstelle Begegnung“ gegen die Vereinsamung von Frauen

LINZ. Vereinsamung ist mittlerweile ein gesellschaftliches Problem, von dem auch immer mehr Frauen betroffen sind. Um dem entgegenzuwirken, wurden die monatlichen Treffen „Tankstelle Begegnung - gemeinsam ...