Heimremis nach Drei-Tore-Rückstand

Hits: 67
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.12.2019 20:22 Uhr

LINZ/PASCHING. Mit einem sehenswerten Spektakel verabschiedete sich der LASK in die Bundesliga-Winterpause. In der neuerlich ausverkauften Raiffeisen Arena Pasching trennte sich der Tabellenzweite von Sturm Graz nach Drei-Tore-Rückstand noch 3:3.

Nach dem famosen 3:0-Heimerfolg über Sporting Lissabon durch Treffer von Gernot Trauner, Joao Klauss sowie Marko Raguz und dem damit verbundenen Gruppensieg in der UEFA Europa League lagen die Gastgeber nach nur 23 Minuten bereits mit drei Toren zurück. Innerhalb von nur zehn Minuten verkürzten Lukas Spendlhofer mit einem kuriosen Eigentor und Markus Wostry zum 2:3-Pausenstand.

Zwei Mann mehr am Feld

Nach der gelb-roten Ampelkarte für den Steirer Juan Domínguez traf der eingewechselte Klauss vom Elfmeterpunkt zum Endstand (74.). Nachdem auch Stefan Hierländer vorzeitig vom Platz musste, setzten die Heimischen zu einer Schlussoffensive an. Die auch deswegen unbelohnt blieb, weil Peter Michorl einen Freistoß nur an die Querlatte setzte.

Nur zwei Punkte Rückstand

Als Vize-„Winterkönig“ brachten die Jungs von Erfolgstrainer Valerien Ismael aus 18 Herbstrunden bärenstarke 42 Zähler auf die Habenseite. Auf Titelverteidiger und Tabellenführer Salzburg fehlen vor den noch ausstehenden vier Rückrunden-Spieltagen nur zwei Punkte. Zum Schlager zwischen den beiden Topteams kommt es zum Frühjahrsauftakt Mitte Februar auf Salzburger Boden. Im Uniqa ÖFB Cup Viertelfinale eine Woche zuvor empfängt der LASK neuerlich Sturm Graz.

https://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Linzer Theater Club wird 60 und feiert mit „Langer Theater-Nacht“

LINZ. Der Linzer Theater Club feiert 60-jähriges Bestehen und lädt zum Jubiläum zur „Langen Nacht des Theaters“, am Samstag, 1. Februar, 19 Uhr, im Scenario theater-art-studio in der ...

Multimedia-Vortrag: „Sagenhaftes Island“ im Volkshaus Dornach

LINZ. Fotograf und Abenteurer Wolfgang Kunstmann gibt am Freitag, 31. Jänner, 19.30 Uhr, im Volkshaus Dornach Einblick in das „Sagenhafte Island“. 

„Die Totenwacht“: Ebner-Eschenbach-Erzählung als Landestheater-Uraufführung

LINZ. Eine harte Erzählung von Marie von Ebner-Eschenbach nimmt sich Regisseurin Sara Ostertag vor: Sie bringt „Die Totenwacht“ als Uraufführung auf die Studiobühne Promenade des Linzer ...

„Rosenheim-Cop“ Max Müller im Schauspielhaus Linz: „Wien - Eine Annäherung“

LINZ. Vom Amtsweg bis zum Fetzenschädl, von Gustokatz bis Zwickerbussi: Schauspieler und Sänger Max Müller, bekannt aus der TV-Serie „Rosenheim-Cops“, gastiert am Samstag, 1. Februar, ...

In 80 Bildern um die Welt: Queen of Sand gastiert wieder im Brucknerhaus Linz
 VIDEO

„In 80 Bildern um die Welt“: „Queen of Sand“ gastiert wieder im Brucknerhaus Linz

LINZ. Eine Reise um die Welt, aus Sand gemalt: Die „Queen of Sand“ Irina Titova gastiert mit ihrer neuen Show „In 80 Bildern um die Welt“ im Brucknerhaus. Die Show am 14. März ist ausverkauft, ...

JKU Alumni Club Kepler Society bekommt mit Florian Mayer neuen Geschäftsführer

LINZ. Mit dem 30-jährigen Juristen Florian Mayer übernimmt ein Absolvent der JKU und mehrjähriger Mitarbeiter im Bereich der Absolventen-Betreuung die Kepler Society. Gerhard Stürmer ...

Anlegestellen-Diskussion: Neue Lösung soll Ordnung bringen

LINZ. Bei einem dritten runden Tisch wurden markierte „Bushaltestellen“ für den Kreuzfahrttourismus beschlossen. Dauerparken soll nahe der Anlegestellen künftig verboten sein.

„Tankstelle Begegnung“ gegen die Vereinsamung von Frauen

LINZ. Vereinsamung ist mittlerweile ein gesellschaftliches Problem, von dem auch immer mehr Frauen betroffen sind. Um dem entgegenzuwirken, wurden die monatlichen Treffen „Tankstelle Begegnung - gemeinsam ...