Heimremis nach Drei-Tore-Rückstand

Hits: 76
Reinhard Spitzer Reinhard Spitzer, Tips Redaktion, 15.12.2019 20:22 Uhr

LINZ/PASCHING. Mit einem sehenswerten Spektakel verabschiedete sich der LASK in die Bundesliga-Winterpause. In der neuerlich ausverkauften Raiffeisen Arena Pasching trennte sich der Tabellenzweite von Sturm Graz nach Drei-Tore-Rückstand noch 3:3.

Nach dem famosen 3:0-Heimerfolg über Sporting Lissabon durch Treffer von Gernot Trauner, Joao Klauss sowie Marko Raguz und dem damit verbundenen Gruppensieg in der UEFA Europa League lagen die Gastgeber nach nur 23 Minuten bereits mit drei Toren zurück. Innerhalb von nur zehn Minuten verkürzten Lukas Spendlhofer mit einem kuriosen Eigentor und Markus Wostry zum 2:3-Pausenstand.

Zwei Mann mehr am Feld

Nach der gelb-roten Ampelkarte für den Steirer Juan Domínguez traf der eingewechselte Klauss vom Elfmeterpunkt zum Endstand (74.). Nachdem auch Stefan Hierländer vorzeitig vom Platz musste, setzten die Heimischen zu einer Schlussoffensive an. Die auch deswegen unbelohnt blieb, weil Peter Michorl einen Freistoß nur an die Querlatte setzte.

Nur zwei Punkte Rückstand

Als Vize-„Winterkönig“ brachten die Jungs von Erfolgstrainer Valerien Ismael aus 18 Herbstrunden bärenstarke 42 Zähler auf die Habenseite. Auf Titelverteidiger und Tabellenführer Salzburg fehlen vor den noch ausstehenden vier Rückrunden-Spieltagen nur zwei Punkte. Zum Schlager zwischen den beiden Topteams kommt es zum Frühjahrsauftakt Mitte Februar auf Salzburger Boden. Im Uniqa ÖFB Cup Viertelfinale eine Woche zuvor empfängt der LASK neuerlich Sturm Graz.

https://www.lask.at/

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Lukas Grgic kehrt zum LASK zurück

LINZ. Der defensive Mittelfeldspieler unterschreibt einen Vertrag bis 2022.

Covid-19-Situation in OÖ: Zahl der Infizierten wieder gestiegen

OÖ. Die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich ist wieder gestiegen und liegt mit Stand 15. Juli, 17 Uhr, bei 556 (Stand: 14. Juli, 17 Uhr: 537). Das Cluster „Freikirche“ ist derzeit ...

Präventiver Aufruf: „Sandburg“-Gäste sollten ihren Gesundheitszustand beobachten

LINZ. Die Gesundheitsbehörde der Stadt Linz rät Besuchern des Freiluft-Lokals „Sandburg“ an der Linzer Donaulände, ihren Gesundheitszustand genau zu beobachten, nachdem eine Besucherin des (an diesem ...

OÖ durchbricht bei Exporten erstmals 40-Milliarden-Schallmauer

OÖ. Mehr als ein Viertel der heimischen Exporte stammen aus Oberösterreich. 2019 konnte eine Steigerung um 2,1 Milliarden Euro auf über 40 Milliarden Euro erzielt werden.

Oberösterreich kontrolliert Busse aus dem Westbalkan

OÖ. Mit Hilfe der Polizei konntrolliert Oberösterrreich künftig Busse aus dem Westbalkan. Landeshauptmann Thomas Stelzer fordert zudem Kontrollen an den Bundesgrenzen.

Verkehrsbehinderungen an der Hauptstraße und der Wildbergstraße

LINZ. Aufgrund von Sommerbaustellen kommt es in den kommenden Tagen zu Verkehrsbehinderungen im Stadtteil Urfahr.

Gesundes OÖ: Netzwerken der Gesundheit wegen, weil‘s gemeinsam immer besser geht

OÖ. Die Corona-Pandemie hat den Menschen auf der ganzen Welt vor Augen geführt, wie wichtig die Gesundheit ist. Und das zeigt auch durchaus Wirkung: Gesundes Essen gewinnt noch mehr an Bedeutung, ...

Pflegepaket um 34 Millionen Euro ausgehandelt

OÖ/LINZ. Land OÖ, Städtebund, Gemeindebund und Gewerkschaften haben ein neues Paket für den Pflegebereich ausgehandelt. Die zentralen Punkte sind eine bessere Entlohnung und Verbesserungen der Rahmenbedingungen. ...