Stadt Linz ehrte verdiente Persönlichkeiten und Vereine mit Sportehrenzeichen

Hits: 47
Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 14.02.2020 13:50 Uhr

LINZ. Zehn verdiente Persönlichkeiten und fünf Linzer Traditionsvereine wurden im Alten Rathaus mit dem Sportehrenzeichen der Stadt Linz ausgezeichnet. Bürgermeister Klaus Luger und Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing überreichten in Anwesenheit von Vertretern der Dachsportverbände sowie weiterer zahlreicher Gäste die Auszeichnungen.

„Einmal mehr zeigt die Liste der in diesem Jahr Ausgezeichneten die Vielfalt des sportlichen Geschehens in unserer Stadt. Vor allen den erfolgreichen Athleten wie auch den vielen ehrenamtlichen Funktionären in den Vereinen ist es zu verdanken, dass Linz einen ausgezeichneten Ruf weit über die Landesgrenzen hinaus als Sportstadt genießt. Mit den Sportehrenzeichen werden herausragende Leistungen und besonderes Engagement im Sport von der Stadt Linz gewürdigt. Herzliche Gratulation zur verdienten Auszeichnung“, beglückwünschen Bürgermeister Klaus Luger und Sportreferentin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing die neuen Ehrenzeichenträger.

Würdigung für „Tennis-Lady“ Sandra Reichel

Geehrt wurde unter anderem die Sportmanagerin und erfolgreiche Turnierdirektorin des Upper Austria Ladies Linz, Sandra Reichel. Mit Ehrgeiz und hartem Trainings schaffte sie es bis an die Jugendweltspitze. Die erste Auflage des WTA Turniers in Linz erlebte sie selbst als Aktive, ehe sie nach einer Verletzung ihre zweite Karriere in der von Vater Peter-Michael Reichel gegründeten Sportagentur Matchmaker begann. Als weltweit jüngste Turnierdirektorin eroberte sie eine Männerdomäne. In Linz managt sie die größte Frauensportveranstaltung Österreichs. Nach Linz und Nürnberg steht Sandra Reichel seit 2019 auch der Hamburg European Open als Turnierdirektorin vor. Sie ist damit aktuell die einzige Turnierdirektorin auf der ATP-Tour. Im heurigen Jahr verspricht die 30. Jubiläumsauflage des Ladies Linz unter ihrer Leitung wieder Spitzentennis in der TipsArena.

Die neuen Ehrenzeichenträger

Folgende Personen wurden mit dem Sportehrenzeichen der Stadt Linz geehrt:

Horst John (Postsportverein Linz): langjähriger Obmann des Linzer Traditionsvereins

Katharina Wieser (ÖTB Turnverein Linz): erste Obfrau an der Spitze des ÖTB Turnvereins Linz

Gabriele Hardinger (ASKÖ Linz Stamm): Finanzreferentin, Schriftführerin und Referentin für Baseball & Softball der ASKÖ Linz Stamm

Christiane Mörth (ASKÖ Linz Eislauf): langjährige engagierte Obfrau der ASKÖ Linz Eislauf und Präsidentin des OÖ. und Österreichischen Eiskunstlaufverbandes

Bernhard Reitshammer (ASV Linz): mehrfacher Schwimm-Staatsmeister

Emmerich Bauer (RV Wiking Linz): Oberbootsmann und engagierter Nachwuchstrainer

Josip Kopic (Zehnkampfunion Linz): Staatsmeister Hochsprung

Andreas Kropf (RV Wiking Linz): 1. Vorsitzender des RV Wiking Linz

Wendel Wesinger (SU Edelweiß): Legendärer Spielertrainer der Sportunion Edelweiß

Sandra Reichel (Matchmaker GmbH): langjährige Turnierdirektorin des Ladies Linz

Traditionsreiche Vereine

Ausgezeichnet wurden auch traditionsreiche Linzer Vereine, nämlich der ASKÖ Linz Urfahr (100-jähriges Bestehen), Union Sportiv Linz (100-jähriges Bestehen), Union Tennis Club Linz DSG (50-jähriges Bestehen), der Luftsportverein Linz (50-jähriges Bestehen) und das Universitäts-Sportinstitut USI (50-jähriges Bestehen).

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Plädoyer für Corona-Tests im Kepler Uniklinikum

LINZ. Bisher wurden alle oberösterreichischen Corona-Tests im Klinikum Wels-Grieskirchen gemacht. Sicherheitsstadtrat Michael Ramel fordert nun diese auch in Linz durchzuführen.

Im Gespräch bleiben mit Menschen mit Demenz

LINZ. Demenz ist die häufigste Ursache von Betreuungsbedürftigkeit. „Sie verändert das Leben der Betroffenen, ihrer Familien und bringt viele Herausforderungen mit sich“, weiß Helene Kreiner-Hofinger ...

Ein Stoff für Märchenfans: „Cinderella“ als Tanzstück im Musiktheater

LINZ. Er ist unzählige Male verfilmt worden, verschiedenste Interpretationen gibt es vom berühmten Märchenstoff „Cinderella“ von den Grimm-Brüdern. Nun zaubert die Linzer Tanzdirektorin Mei Hong ...

Bauern protestieren in der Landeshauptstadt für faire Preise

LINZ/LINZ-LAND. Die Bauern aus dem Bezirk Linz-Land und der Landeshauptstadt haben gemeinsam für faire Lebensmittelpreise demonstriert.

Frauentag: Ein Frauenleben als roter Faden auf der Bühne und brisante Karikaturen

LINZ. Eine Theater-Uraufführung und eine literarische Neuerscheinung beschäftigen sich rund um den Weltfrauentag mit dem Leben und den Biografien von Frauen in aller Welt.

Für die Linzer Grünen ist Stadtrat Raml rücktrittsreif

LINZ. Nach der Aufregung um sein rassistisches Facebook-Posting wurde jetzt auch bekannt, dass der freiheitliche Stadtrat Michael Raml auf einer Internet-Plattform unter dem Usernamen „reichsraml“ ...

Pilotprojekt beim Roten Kreuz: freiwilliges Sozialjahr in der häuslichen Betreuung

LINZ. Du möchtest dich sozial engagieren? Dir liegt der Kontakt mit älteren Menschen? Du willst wissen, ob ein Sozial- oder Pflegeberuf das Richtige ist? Ein Freiwilliges Sozialjahr beim OÖ. ...

„Vielgeliebter Mann“ – „Herzallerliebste Gattin!“: Die Briefbeziehung von Franziska und Franz Jägerstätter

LINZ. Die Gedenkveranstaltung für Franziska Jägerstätter im Bildungs- und Begegnungszentrum Haus der Frau in Linz dreht sich heuer rund um die Briefbeziehung zwischen ihr und ihrem Mann Franz Jägerstätter. ...