LASK verpflichtet Keito Nakamura

Hits: 80
Omer Tarabic Omer Tarabic, Tips Redaktion, 11.08.2021 16:17 Uhr

LINZ. Der LASK verstärkt seine Offensiv-Abteilung und verpflichtet Keito Nakamura für den linken Flügel. Der 21-jährige Japaner kommt von Gamba Osaka und sammelte bereits Erstliga-Erfahrung in Japan und in den Niederlanden. Nakamura unterschreibt einen Vertrag bis 2024.

Seine erste Profi-Saison absolvierte Nakamura 2018/19 für Gamba Osaka in der japanischen J1 League. Seit 2019 war er mehrfach an europäische Vereine verliehen. So absolvierte der flinke Fügelspieler in der Saison 2019/20 17 Eredivisie-Spiele für Twente Enschede, wobei er mit vier Toren und einem Assist auf sich aufmerksam machte. Einem halben Jahr beim belgischen Erstligisten VV St. Truiden folgte schließlich eine weitere Leihe beim LASK-Kooperationsverein FC Juniors. Für diesen absolvierte Nakamura zwölf Spiele und steuerte vier Tore und einen Assist bei. Nun wechselt Nakamura von Gamba Osaka fix zu den Schwarz-Weißen und erhält einen Vertrag bis 2024. Als 21-Jähriger kann er auch weiterhin als Kooperationsspieler für den FC Juniors auflaufen.

Statements

„Ich war seit Februar beim Kooperationsverein FC Juniors unter Vertrag und konnte so bereits das Vereinsumfeld kennenlernen. Ich fühle mich hier sehr wohl und der Fußball, den der LASK spielt, passt gut zu mir. Mein Ziel für die nächste Saison ist das Ziel eines jeden ehrgeizigen Offensiv-Spielers: Ich will so viele Tore und Assists wie möglich erzielen“, so Keito Nakamura. LASK-Sportkoordinator Fabian Zöpfl: „Keito Nakamura gilt in Japan als Top-Talent. Wir sind sehr stolz, dass wir ihn von Gamba Osaka fix verpflichten und längerfristig an uns binden konnten. Er ist ein technisch sehr versierter Spieler und verfügt über eine bemerkenswerte Spielintelligenz. Keito passt von seinen spielerischen Fähigkeiten sehr gut in unsere Spielidee – und auch menschlich passt er sehr gut in unseren Verein. Ich bin mir sicher, dass uns Keito noch sehr viel Freude bereiten wird.„

Kommentar verfassen



Schrott, Flórez, Lemper und Beczala: Große Namen im Musiktheater Linz

LINZ. Eine handverlesene Auswahl der besten und bekanntesten Stimmen der Welt wird ab Februar 2022 in einer Konzertreihe im Musiktheater in Linz zu erleben sein. Great Voices - große Stimmen sind zu ...

Neuer Frauenrekord beim Comeback des Linz Marathons

LINZ. Die Marathonhochburg Linz meldet sich mit einem beeindruckenden Streckenrekord bei den Damen zurück: Bei ihrem Linz-Debüt unterbot die Kenianerin Brenda Jerotich Kiprono in einer Zeit von 2:30:27 ...

„WeFair Day“ an JKU voller Erfolg

LINZ. Von 29. bis 31. Oktober findet erstmals im Design Center die WeFair - Österreichs größte Messe für Nachhaltigkeit statt. Im Vorfeld wurde an der JKU Linz der „WeFair Day“ statt.

Für die ganze Familie: Herbstferien im Ars Electronica

LINZ. Unfassbare Entfernungen und Größen im Weltall veranschaulichen, Fische fangen im Deep Space oder bei der Family Tour das Machine Learning Studio und das Kinderforschungslabor spielerisch erkunden: ...

Impfbus fährt weiter durch Linz

LINZ. Auch in der Woche des Nationalfeiertages ist der Impfbus wieder in der Stadt Linz unterwegs und ermöglicht so einen einfachen Zugang zu Impfmöglichkeiten.

Belagssanierung der Straße Am Bindermichl

LINZ. Ab kommender Woche kommt es in der Straße am Bindermichl zwischen der Werndl- und der Stadlerstraße zu Sanierungsarbeiten.

Raiffeisen OÖ: Rekordhoch bei Spareinlagen

LINZ/OÖ. Mit über 16 Milliarden Euro verzeichnete die Raiffeisenbankengruppe OÖ ein allzeit Hoch bei den Spareinlagen. Auch das Bargeldlose Zahlen ist stark angestiegen.

Sonnenstein-Loft: Neuer Treffpunkt für Linzer Tanz- und Kulturszene

LINZ. Die Linzer Kunst-, Kultur- und Tanzinitiative RedSapata eröffnete am Freitag offiziell ihren neuen Co-Creation-Space in der Sonnensteinstraße. In ehemaligen Räumen der Kunstuniversität in Urfahr ...