Filmpreis 2018: Beste Werbe- und Wirtschaftsfilme Österreichs ausgezeichnet

Hits: 1092
Olga Streicher Olga Streicher, Tips Redaktion, 16.11.2018 14:00 Uhr

OÖ. Zum siebten Mal war Linz bei der Filmpreisverleihung 2018 Treffpunkt der Werbe- und Wirtschaftsfilmschaffenden Österreichs. Drei Sieger kommen heuer aus Oberösterreich, jeweils ein Sieg ging nach Tirol, Wien und Salzburg.

Knapp 100 Filme wurden dieses Jahr beim Filmpreis in sechs Kategorien - Image Film, Corporate Video, Technologie Film, TV + Kino Spot, Future-der junge Film, Tourismus Film -  eingereicht.  „Wir holen damit die hohe Qualität des österreichischen Filmschaffens vor den Vorhang“, so Claus Muhr, Branchensprecher und Initiator des Film.Forum.Linz. Der Wettbewerb der besten Werbe- und Wirtschaftsfilme wurde von der der Film- und Musikwirtschaft der Wirtschaftskammer OÖ veranstaltet und hat sich seit 2007 zu einer anerkannten Messlatte der gesamten österreichischen Film- und Musikwirtschaft entwickelt.

Die Sieger in sechs Kategorien

  • Corporate Video: Pure Progress von Prime Concept GmbH, Linz (für wanted Werbeagentur GmbH / Poloplast GmbH & Co KG)
  • Technologie Film: Citrocasa - Revolution Advance von Pusch TV, Linz (für Citrocasa TMP GmbH)
  • Tourismus Film: VISIT LINZ von FORAFILM, Linz (für Tourismusverband Linz)
  • Image Film: Making The Past Speak von Querschuss Film, Wien (für OREA - Institut für Orientalische und Europäische Archäologie)
  • TV + Kino Spot: Nonoy and the Sea Monster von Wildruf Film, Volders / Tirol (für WWF Österreich)
  • Future – Der junge Film: Colors von Fachhochschule Salzburg Multi Media Art

Sonderpreise für herausragende Leistungen

Neben den Kategoriensiegern gab es auch noch Sonderpreise für herausragende Einzelleistungen. Auch hier ging ein Sonderpreis nach Oberösterreich, ein weiterer ging in die Steiermark.

  • Sonderpreis für beste Kamera: Der goldene Bukephalos; Kamera: Dragen Gajanoovic von FORAFILM, Linz 
  • Sonderpreis für beste Musik: PIA Automation - We automate your world; Komponist: Daniel Bauer, Musikproduzent: Bernd Heinrauch von Shot Shot Shot OG, Grazfür PIA Automation Holding GmbH

 

Kommentar verfassen



Corona-Update: 1.495 neue Fälle in OÖ, drei Omikron-Verdachtsfälle (Stand: 2. Dezember)

OÖ. 1.495 Neuinfektionen in Oberösterreich wurden von Mittwoch auf Donnerstag gezählt. Mittlerweile gibt es in OÖ drei Omikron-Verdachtsfälle. 13 weitere Todesfälle sowie drei nachgemeldete Fälle ...

Brandlmayr: „Ich gehe seit jeher selbst gerne am Südbahnhofmarkt einkaufen„

LINZ/EFERDING. Mit 3. Dezember folgt „Mei Greisslerei am Markt“ der Eferdingerin Daniela Brandlmayr am Linzer Südbahnhofmarkt „DieWein“ nach.

Advent in den Linzer Kinderbetreuungseinrichtungen

LINZ. Trotz Corona wird in den Linzer Kindereinrichtungen das Warten auf Weihnachten mit gemeinsamem Basteln, Liedern und Geschichten verkürzt.

Hafen: Neue Strom-Kühlung spart bis zu 70 Liter Diesel

LINZ. Die Linz AG hat in einer bereichsübergreifenden Zusammenarbeit zwischen ihrer Tochter Donaulager Logistics und ihrem E-Mobilitätsteam ein nachhaltiges Projekt im Linzer Hafen umgesetzt: Ankommende ...

Mit der eigenen Liebesgeschichte eine Rundum-Sorglos-Hochzeit“ gewinnen

OÖ/GRAMASTETTEN. Unter dem Motto „Zurücklehnen und einfach heiraten“ verlost Tips gemeinsam mit regionalen Partnern eine komplette Hochzeit am 2. Oktober 2022 für 60 Personen im Wert von mehr als ...

Luger nach Demo-Chaos: „Da hört sich für mich auch Freiheit auf“
 VIDEO

Luger nach Demo-Chaos: „Da hört sich für mich auch Freiheit auf“

LINZ. Mit deutlichen Worten reagierte der Linzer Bürgermeister Klaus Luger am Donnerstag auf die teils chaotischen Szenen, die sich rund um die Demonstration von Impfgegnern und Coronaleugnern auf dem ...

Dynatrace-Hochhausplan im Gestaltungsbeirat vorgestellt

LINZ. Am Montag wurde der geplante Ausbau des Headquarters des Softwareunternehmens Dynatrace dem Linzer Gestaltungsbeirat präsentiert. Unter anderem ist ein Hochhaus mit 18 Geschossen, Büros sowie Veranstaltungs- ...

„Feinschliff“ bei der Neuen Eisenbahnbrücke

LINZ. Mit der besseren Kennzeichnung von Busspuren und des Linksabbiegeverbotes in der Ferihumerstraße wurden nun einige Optimierungen im Bereich der Neuen Eisenbahnbrücke durchgeführt.