Linz AG Linien haben die Erneuerung ihrer Obus-Flotte abgeschlossen

Linz AG Linien haben die Erneuerung ihrer Obus-Flotte abgeschlossen

Karin Seyringer Karin Seyringer, Tips Redaktion, 20.03.2019 13:27 Uhr

LINZ. Der 20. vollelektrische 24-Meter-Obus der Linz AG Linien ist da. Mit seiner Ankunft ist die Erneuerung der Obus-Flotte nach rund eineinhalb Jahren, etwas früher als geplant, abgeschlossen.

Nach einem ersten Check in der Werkstatt drehte der Neue Bus eine kleine Test-Runde am Linz AG-Busareal – ausgestattet mit standesgemäßer Digitalanzeige „20. E-Bus“ hinter den Frontscheiben. Aktuell stehen den Fahrgästen bereits 16 neue 24-Meter-Obusse im Linienbetrieb zur Verfügung. Mit dem neu angekommenen Bus sind vier weitere derzeit im Test- bzw. Anmeldemodus. Anfang April soll dann auch der 20. in Linienbetrieb gehen. Dann wird die komplett erneuerte O- bzw. E-Busflotte auf allen vier Obuslinien verkehren.

Obus-Generationenwechsel vollzogen

„Wir freuen uns über die Ankunft des 20. Busses. Damit ist die neue vollelektrische Obusflotte komplett und die Linz AG Linien setzen einen weiteren Meilenstein für den Öffentlichen Verkehr in Linz“, so Vorstandsdirektorin Jutta Rinner. „Im nächsten Schritt geht's für alle 24-Meter-Komfortbusse in den Linienbetrieb – dann ist der Generationenwechsel auf den Linien 41, 43, 45 und 46 endgültig vollzogen.“

Von Belgien nach Linz

Bei seiner Ankunft Anfang der Woche hatte der neue Obus bereits eine dreitägige, rund 920 Kilometer lange Reise hinter sich. Der Sondertransport von Belgien wurde mit einem eigens dafür angefertigten 30 Meter langen Tieflader durchgeführt. Es war der vorerst letzte E-Bus-Sondertransport auf der Strecke „Belgien-Linz“.

Modernste Fahrzeuge

Die 24 Meter langen Doppelgelenksbusse sind um 30 Prozent länger als ihre Vorgänger. Dadurch steigt die Fahrgastkapazität auf circa 180 Fahrgäste. Insbesondere in den Morgenspitzen bedeutet das auch mehr Komfort. Außerdem sind die Fahrzeuge in 100-prozentiger Niederflurtechnik ausgeführt. Dazu kommen die Innenausstattung in „Cityrunner-Optik“, Panoramafenster, Klimatisierung, Ledersitze und WLAN. Dank innovativer Antriebstechnik fahren die 100 Prozent elektrisch und emissionsfrei. Der batterieelektrische Ersatzantrieb macht es möglich, kürzere Strecken ohne Oberleitungskontakt, etwa bei Baustellen, auf umweltfreundliche und geräuscharme Art und Weise zu überbrücken.

Artikel weiterempfehlen:

+ Jetzt verfassen

Kommentar verfassen






Askö-Bahnengolfer spielten Mitbewerber aus

Askö-Bahnengolfer spielten Mitbewerber aus

LINZ. Nach wie vor das Maß aller Dinge im Bahnengolf ist der Nachwuchs von Askö 3D MSC Lissfeld aus dem Süden der Landeshauptstadt. Was drei von vier möglichen Goldmedaillen bei der ... weiterlesen »

Ordnungsdienst: Weniger Bettelei, dafür mehr Parkstrafen im Mai

Ordnungsdienst: Weniger Bettelei, dafür mehr Parkstrafen im Mai

LINZ. Rund 2.150 Fälle bearbeiteten und dokumentierten die Mitarbeiter des Linzer Ordnungsdienstes im Mai. Damit bleiben die Zahlen stabil. weiterlesen »

Kinderbetreuung: Vielfältiges Angebot in Linz

Kinderbetreuung: Vielfältiges Angebot in Linz

LINZ. Etwa 12.600 junge Linzer besuchen aktuell eine Krabbelstube, einen Kindergarten oder einen Hort. Auch wenn der Anteil an städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen bereits sehr hoch ist, stellen ... weiterlesen »

Dreifaltigkeitssäule steht ohne Spitze da

Dreifaltigkeitssäule steht ohne Spitze da

LINZ. Am Montagnachmittag erfolgte die spektakuläre Abnahme der insgesamt rund 300 Kilogramm schweren Dreifaltigkeitsgruppe am Linzer Hauptplatz.   weiterlesen »

Leuchtturm-Schulprojekt: AHS inklusive Lehre soll es bald schon am Linzer Tabakgelände geben

Leuchtturm-Schulprojekt: AHS inklusive Lehre soll es bald schon am Linzer Tabakgelände geben

Linz. Mit einem Leuchtturm-Projekt will die Stadt Linz mit der Pädagogischen Hochschule OÖ und der Industriellenvereinigung OÖ einen neuen Schultyp am Standort Tabakgelände etablieren. ... weiterlesen »

Sommerfest: Lebensfreude pur in der Herrenstraße

Sommerfest: Lebensfreude pur in der Herrenstraße

LINZ. Bald ist es wieder soweit: In der Herrenstraße wird getanzt, gelacht und genossen: Am Freitag, 5. Juli findet das Herrenstraße Sommerfest wieder statt. Dieses Jahr widmet es sich ganz ... weiterlesen »

Tierheim: Pflegeplätze für Kätzchen gesucht

Tierheim: Pflegeplätze für Kätzchen gesucht

LINZ. Für kleine Findelkatzen sucht das Tierheim Linz Pflegeplätze. weiterlesen »

Kinderzimmer in der Freistädterstraße geriet in Brand

Kinderzimmer in der Freistädterstraße geriet in Brand

LINZ. Am 22. Juni gegen 14 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache in einem Mehrparteienhaus in der Freistädterstraße ein Kinderzimmer in Brand; die Bewohner konnten sich samt ihren Haustieren ... weiterlesen »


Wir trauern