Brot und Würze für Georgien

Hits: 803
Wolfgang Schobesberger Wolfgang Schobesberger, Tips Redaktion, 23.10.2019 01:11 Uhr

Tiflis. Seit 20 Jahren ist das oberösterreichische Unternehmen backaldrin in Georgien aktiv. Anlässlich des Besuchs von Agrarlandesrat Max Hiegelsberger in Tiflis, präsentierte backaldrin seine Produkte und Partner in Georgien.

Backaldrin arbeitet in Georgien mit dem Vertriebspartner Shvidi zusammen. Shvidi ist in weiten Sektoren des georgischen Lebensmittelhandels aktiv.  Mit backaldrin beliefert shvidi den Premium-Brotmarkt. Hier beträgt der Marktanteil rund 20 Prozent.

Das Top-Produkt sei auch in Georgien der Kornspitz, erklärt Lena Thalhammer von backaldrin. Sehr gefragt sind auch Spezialprodukte wie „Actipan“ oder veganes Brot.

Die Produkte für Georgien werden derzeit ausnahmslos in Asten produziert. Derzeit laufen aber Gespräche darüber, das Sortiment in Georgien durch Lieferungen aus dem russischen backaldrin-Werk zu erweitern. Shvidi CEO  Alkhaz Tvildiani schätzt vor allem die gute Zusammenarbeit mit backaldrin und die gute Qualität der oberösterreichischen Produkte, auch wenn diese ihren Preis hätten.

Almi-Gewürze für Georgien

Auch das Ofteringer Unternehmen Almi punktet in Georgien mit Qualität. Der georgische Vertriebspartner Matimex machte mit den Gewürzen aus Oberösterreich fast die Hälfte seines Umsatzes. Bislang wurden in Georgien Almi-Produkte im Wert von 13 Mio Euro verkauft.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Rauchen: Gefährliche Werbung im Internet

OÖ. Die Raucherquote unter den Jugendlichen ist in den vergangenen Jahren. Neue Arten der Werbung im Internet könnte hier jedoch gegenläufig wirken.

JKU Informatikerin setzt sich gegen Google-Vizepräsidentin durch: Gabriele Kotsis wird Präsidentin von größter Informatikvereinigung

LINZ. Professor Gabriele Kotsis, Informatikerin an der JKU Linz, wurde zur Präsidentin des weltweiten Computerverbands ACM gewählt. Gegenkandidatin war Google-Vizepräsidentin Elisabeth Churchill. Kotsis ...

Tourismus in Oberösterreich: „Jetzt geht es darum, Urlaubsfreude zu wecken“

OÖ. Mit Freitag, 29. Mai dürfen die Hotels und Freizeitbetriebe wieder aufsperren. Tourismus-Landesrat Markus Achleitner hat vorab eine repräsentative Studie erstellen lassen, um herauszufinden, wie ...

Punktabzug und Geldstrafe für den LASK

LINZ. Der Senat 1 der Tipico Bundesliga hat entschieden: Dem LASK werden sechs Punkte abgezogen. Damit liegen die Linzer nun drei Punkte hinter dem neuen Spitzenreiter Red Bull Salzburg. Weiters ...

Linzer Hoteliers und Gastronomen schnüren gemeinsames Paket

LINZ. Mit einem attraktiven Paket will die Linzer Gastro- und Hoteliers-Vereinigung hotspots Gäste nach Linz bringen: Wer hotspots-Gutscheine im Wert von 100 Euro kauft, erhält eine Übernachtung ...

90 Millionen-Fonds für freischaffende Künstler

WIEN/OÖ. Für freischaffende Künstler wird ein neuer Überbrückungsfonds mit Volumen von 90 Millionen Euro aufgelegt. Bis zu 6.000 Euro werden als Zuschuss ausbezahlt, abgewickelt über die Sozialversicherung ...

Linzer Stream Festival wird von 27. bis 29. Mai 2021 nachgeholt

LINZ.  Die zweite Auflage des neuen Linzer Musikfestivals Stream kann aufgrund der Covid-19-Pandemie nicht wie geplant dieses Wochenende stattfinden, sondern wird auf 2021 verschoben. Der neue Termin ...

„Schutz der Grünflächen muss in übergeordneter Raumordnung Priorität haben“

LINZ. Der „Umzug“ eines Supermarktes am Pöstlingberg von Linzer auf Gramastettner Gemeindegebiet im Grünzug führt weiter zu Diskussionen: Die Grünen fordern, dass Linz „mit gutem ...