XXXLutz blitzte wieder im Gestaltungsbeirat ab

Hits: 409
Jürgen Affenzeller Jürgen Affenzeller, Tips Redaktion, 10.12.2019 09:21 Uhr

LINZ. Das geplante Möbelhaus von XXXLutz an der Linzer Donaulände stieß im Linzer Gestaltungsbeirat erneut auf Ablehnung. Die Planungen gehen deshalb in die Verlängerung.

Nach langen Diskussionen war am Montagabend klar: Das Projekt wird nach einer weiteren Überarbeitung erneut in den Gestaltungsbeirat kommen. Vor allem das geplante Fußball-Stadion und die XXX-Lutz-Filiale müssten stärker zusammenwachsen, lautet die Empfehlung des Beirates. Infrastruktur-Referent Vizebürgermeister Markus Hein stellt klar: „Es hat sich gezeigt, dass das Stadion und Lutz an diesem Standort gemeinsam entwickelt werden kann. Die gewollte Koexistenz dieser beiden Projekte ist aber von den Planern noch besser zu betonen.“

Grüne: „Gelände für Möbelhaus ungeeignet“

„Der Standort ist und bleibt für einen derart großen Frequenzbringer ungeeignet. Hier dennoch ein Möbelhaus zu bauen, ist eine Absage an die Interessen der Anrainer und des Umweltschutzes. Daran ändern auch die vom Gestaltungsbeirat heute geforderten Umplanungen des Projektes nichts“, hält Klaus Grininger, Stadtplanungs- und Bezirkssprecher der Grünen Linz, fest. Und weiter: „Es ist jetzt höchste Zeit, die Pläne noch einmal zu überdenken, um die Zukunftschancen für das Areal nicht zu verbauen.“

Potocnik: „Architektur ist hier nur Nebensache“

„Der XXXLutz ist und bleibt ein viel zu grosses 08/15-Möbelhaus am falschen Ort. Architektur ist hier nur Nebensache und kann das eigentliche Problem nicht verstecken oder reparieren. Das Potential des besonderen Grundstücks zur Donau hin und in der Nähe der neuen Brücke ist mit diesem Mega-Möbelhaus verhunzt. Dieser Fall zeigt erneut, dass die Entwicklung von Linz seit Jahren durch Banken und Investoren getrieben wird und nicht durch eine visionäre Stadtentwicklung“, so Lorenz Potocnik, Stadtentwickler und Fraktionsobmann der NEOS in Linz.

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Aktuelle Covid-19-Situation: Zahl der aktuell Infizierten sinkt, weiterer Todesfall zu verzeichnen (Stand 3. August, 17 Uhr)

OÖ. Laut Zahlen des Landes OÖ ist die Zahl der aktuellen Covid-19-Fälle in Oberösterreich mit Stand 3. August, 17 Uhr, gesunken, auf 273, nach 405 in den Morgenstunden. Der St. Wolfgang-Cluster liegt ...

Unwetter mit Starkregen – Tipps bei Aquaplaning
 VIDEO

Unwetter mit Starkregen – Tipps bei Aquaplaning

OÖ/NÖ. Das aktuelle Wetter mit teils Starkregen fordert die Autofahrer. Damit Aquaplaning nicht zur tückischen Unfallursache wird, gibt der ÖAMTC Tipps, wie man als Autolenker richtig reagiert.

Achleitner: „PV-Nutzung auf Oberösterreichs Dächern soll schlicht zum Standard werden“

OÖ. Mit einer eigenen „OÖ. Photovoltaik-Strategie“ will das Land OÖ die Energiewende weiter forcieren. Anfang 2021 soll diese vorliegen. „Die PV-Nutzung auf Oberösterreichs Dächern soll schlicht ...

„Spielwiese der Wissenschaft“: JKU Science Holidays gehen los

LINZ. Wie operiert man am Gehirn? Wie sieht mein Körper innen aus? Und was hat Origami mit Mathematik zu tun? Mit heutigem 3. August verwandelt sich der Campus der Johannes Kepler Universität Linz für ...

Erfolgsmodell: Überbetriebliche Ausbildungen für Mädchen und junge Frauen

LINZ. Mädchen und jungen Frauen, die auf dem Arbeitsmarkt derzeit keine Lehrstelle finden, bietet „VFQ Gesellschaft für Frauen und Qualifikation“ den Einstieg in drei zukunftsorientierte Lehrberufe ...

Geschwindigkeit: In Linz hat es im ersten Halbjahr 31.000 Mal geblitzt

LINZ. Ein deutliches Bild zeugt die aktuelle Auswertung der Geschwindigkeitsüberwachung in Linz: Über 31.000 Mal hat es im ersten Halbjahr 2020 geblitzt. Die relativ vielen Übertretungen trotz weniger ...

Landestheater Linz startet Vorverkauf für neue Saison

LINZ. Am Montag, 3. August, geht das Landestheater Linz in den allgemeinen Vorverkauf für die kommende Spielzeit 2020/21. Vorerst sind Karten für die Vorstellungen im September und Oktober zu haben.

Drohung mit Pistole und Messer: Täter nach Schlägerei festgenommen

LINZ. Bei einer Schlägerei in einem Lokal in der Linzer Wiener Straße wurden in der Nacht auf Sonntag mindestens drei Personen verletzt.