Anschober: Bilanz nach zwei Jahren

Hits: 59
Victoria  Preining Victoria Preining, Tips Redaktion, 13.12.2019 16:26 Uhr

OÖ/LINZ/URFAHR-UMGEBUNG. Während Landesrat Rudi Anschober auf zwei Jahre der Initiative „Ausbildung statt Abschiebung“ zurückblicken kann, wurde auf Bundesebene eine neue Regelung beschlossen.

Zwei Jahre ist es her, dass Landesrat Rudi Anschober die Lehrlingsinitiative „Ausbildung statt Abschiebung“ ins Leben gerufen hat. Anlass war damals der Fall eines Kochlehrlings, der aus einem Dietacher Wirtshaus abgeholt und abgeschoben wurde. Anfangs sei das Interesse an der Inititiative noch gering gewesen, erst mit der Zeit und mithilfe von prominenter Unterstützung - etwa durch Skilegende Hermann Maier - gewann diese an Bekanntheit. Heute verzeichnet die Initiative 80.000 Unterstützter, 135 Gemeinden, 2.000 Unternehmen und viele Prominente Unterstützer.Ausgerechnet zwei Jahre später folgte auf Bundesebene jetzt ein für Anschober ein erster Erfolg in der Thematik Asylwerber in der Lehre.

Abschiebestopp beschlossen

Vergangene Woche hat der Nationalrat einen Abschiebestopp für Lehrlinge während der Ausbildungszeit beschlossen. „Mit dem heutigen Nationalratsbeschluss hat die Initiative “Ausbildung statt Abschiebung„ nun mit dem Abschiebestopp für Lehrlinge ihr erstes Ziel erreicht. Betroffen von der Neuregelung sind jene Asylwerber, die in erster oder zweiter Instanz noch auf eine Entscheidung warten. Das ist die ganz große Mehrheit der Lehrlinge. Auch jene, die eine negative Entscheidung des BVwG bereits erhalten haben, welchen aber durch ein Höchstgericht aufschiebende Wirkung zuerkannt wurde, profitieren von der neuen gesetzlichen Regelung. Sie alle können ihre Ausbildung nun ohne Angst und Ungewissheit abschließen und sind in dieser Zeit nicht mehr von der Abschiebung bedroht“, so der grüne Landesrat. In Linz und Urfahr-Umgebung sind derzeit übrigens 59 Asylwerber in einer Lehre.

Zustimmung auch von Hummer

Positiv von dem Nationalratsbeschluss zeigte sich auch WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer in einer Aussendung: „Ich habe immer gefordert, eine rechtliche Grundlage dafür zu schaffen, dass integrationswillige Asylwerber bei uns eine Lehre absolvieren können, ohne vor einem Abschiebebescheid zittern zu müssen. Das ist jetzt passiert und bringt endlich Rechtssicherheit sowohl für die Lehrlinge als auch für deren Lehrbetriebe.“

Artikel weiterempfehlen:

Kommentar verfassen



Peter Androschs „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ feiert Premiere

LINZ. In seinem 20. Musiktheater „Die Schule oder das Alphabet der Welt“ erzählt Peter Androsch die Geschichte der Welt anhand der Chronik des Akademischen Gymnasiums auf der Spittelwiese. Die ...

„Goldfisch“: Multitalent Manuel Rubey mit erstem Kabarett-Solo im Posthof

LINZ. Multitalent Manuel Rubey bringt sein spätes erstes Solo-Kabarettprogramm „Goldfisch“ auf die Posthof Linz-Bühne, am Freitag, 24. Jänner, 20 Uhr. Tips verlost 4x2 Freikarten.

Benefiz-Konzert für das Linzer Haus der Menschenrechte

LINZ. Die Kammermusik-Reihe „Mosaik“ des Bruckner Orchesters Linz unterstützt das „Haus der Menschenrechte“ durch ein einzigartiges Benefizkonzert am Samstag, 25. Jänner, im Orchestersaal ...

23 neue Oberärzte im Ordensklinikum Linz angelobt

LINZ. Das Ordensklinikum Linz hat 23 neue Oberärzte. Die feierliche Ernennung wurde zum zweiten Mal seit der Zusammenführung der Barmherzigen Schwestern und Elisabethinen gemeinsam durchgeführt. ...

Ein Ball-Highlight des Jahres: 69. Polizeiball OÖ im Brucknerhaus

LINZ. Ein Ball-Highlight des Jahres steigt am Rosenmontag, 24. Februar im Brucknerhaus Linz: Beim 69. Polizeiball OÖ wartet gelungene Unterhaltung mit viel Musik und fantastischen Showeinlagen. Tips ...

Verabredung zur Rauferei verlief nicht wie geplant

LINZ. Eine Verabredung zur Rauferei verlief für einen 16-jährigen Syrer aus Linz wohl eher nicht wie geplant. Statt mit einem Gegner hatte er es gleich mit mehreren zu tun. 

Stammtisch für pflegende Angehörige

LINZ. Mehr als 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden in Österreich zu Hause von Angehörigen betreut. Oft ist die Belastung groß, die Herausforderung im täglichen Leben ...

Museum auf Zeit: Mural Harbor präsentiert spannende Urban Art in neuer Ausstellung

LINZ. Großartiges 3D-Erlebnis, Street Art mit viel Sprachwitz: Der Mural Harbor im Linzer Hafen präsentiert 2020 als besonderes Highlight das M.A.Z. Museum auf Zeit. Auf 2.500 Quadratmetern ...