Holz im Garten: Keplinger-Schauraum ab 8. Februar wieder geöffnet

Hits: 640
Mit Holz lassen sich fast alle Wünsche realisieren – vorausgesetzt man wendet sich an den richtigen Fachberater. Foto: Keplinger
Sebastian Wallner   Anzeige, 04.02.2021 09:40 Uhr

TRAUN. Seit Jahrhunderten hat sich Holz sowohl im Außen- als auch im Innenbereich als Baustoff bewährt. Es ist robust, gleichzeitig wohnlich und äußert variabel. Experten von Keplinger stehen Kunden bei Fragen zu Terrassenböden, Poolumrandungen, Sichtschutz und Fassaden zur Seite. Ab Montag, 8. Februar, auch vor Ort im Schauraum, der nach der Lockerung der Corona-Bestimmungen wieder geöffnet hat!

„Der Terrassenschauraum an unserem Trauner Firmensitz eignet sich ideal zur Beratung unserer Kunden. In der entspannten Atmosphäre des großzügig gestalteten Terrassenschauraums nehmen wir uns viel Zeit, um individuelle Lösungen zur finden. Hier können Kunden die verschiedenen Hölzer im wahrsten Sinne erleben, ansehen, angreifen, betreten, das ist hier nicht nur erlaubt, sondern erwünscht - denn es gibt Kunden die einzigartige Gelegenheit ihre Vorstellungen besser zu visualisieren. Sie erleben das Holz so, wie es später auch in ihrem Garten aussehen wird, und können eine fundierte Entscheidung treffen“, so Markus Thurnhofer.

Außen- und Innenbereich

Seit Jahrhunderten hat sich Holz sowohl im Außen- als auch im Innenbereich als Baustoff bewährt. Es ist robust, gleichzeitig wohnlich und äußerst variabel. Gerade wegen den vielen Möglichkeiten braucht es rund um die Verarbeitung von Holz aber auch viel Wissen. Hier kommen die Experten von Keplinger ins Spiel.

Jahrzehntelange Erfahrung

„Durch die jahrzehntelange Erfahrung unserer Mitarbeiter können wir Kunden bei der Auswahl fachgerecht unterstützen und dabei auf individuelle Geschmäcker und natürlich auf das zur Verfügung stehende Budget eingehen“, sagt Markus Thurnhofer, „Holz im Garten“-Abteilungsleiter bei Keplinger.

Einzigartiger Schauraum hat ab 8. Februar wieder geöffnet

Keplinger setzt auf ein ganzheitliches Beratungskonzept rund um Fragen zu Terrassenböden, Poolumrandungen, Sichtschutz und Fassaden. Wobei Beratung eigentlich zu kurz gegriffen ist. Im Terrassenschauraum in der Egger-Lienz-Straße kann man Holz erleben. „Wir präsentieren in unserem Schauraum zehn verschiedene Holzarten und zwar nicht nur Innen, sondern auch im Außenbereich. So kann man beim Kauf sehen, wie sich das Holz durch die verschiedenen Naturgewalten verändert. Anfassen, betreten und spüren ist bei uns ausdrücklich erwünscht, denn Holz ist nicht gleich Holz.“

Holz ist nicht gleich Holz

Je nach Einsatzgebiet ist die eine Holzart besser geeignet als die andere. „Teak, Ipe oder Massaranduba etwa sind extrem hart und eigenen sich deshalb besonders gut als Terrassenböden oder als Poolumrandung“, erklärt Thurnhofer. Auch in Sachen Farbe gibt es viel Auswahl. „Natürlich hat jede Holzart ihre eigene Farbcharakteristik, es gibt aber innerhalb der Sorten eine reiche Bandbreite an Nuancen, die eine stilgerechte Gestaltung ermöglichen.“

Spezielle Pflegebox und Vorbereiten auf den nächsten Frühjahrsputz

Markus Thurnhofer rät all jenen, welche im Herbst schon mit der Planung einer neuen Terrasse beschäftigt sind, sich jetzt beraten zu lassen, jetzt zu planen, um im Frühjahr so bald als möglich mit der Durchführung durchstarten zu können. Wer sich jetzt noch für einen Kauf entscheidet, kann sich auch über Restposten oder den einen oder anderen Herbst-Winter-Rabatt freuen. Hat man sich schließlich entschieden, vermittelt Keplinger gerne Partnerfirmen, die die fachgerechte Montage übernehmen. „Damit ist für uns aber noch nicht Schluss, denn Holz will gepflegt werden. Mit unseren Pflegeprodukten (Entgrauer, Terrassenöl und Stirnkantenwachs) können Hölzer im Außenbereich wieder aufgefrischt werden.“ Keplinger stellt für seine Kunden außerdem eine speziell abgestimmte Pflegebox zusammen. Um die Reinigung von Terrassenböden zu erleichtern, bietet Keplinger ein neues, strombetriebenes Reinigungsgerät an – entweder zum Kauf oder zur Miete. 

Terrassenschauraum Keplinger

Egger-Lienz-Straße 12

4050 Traun

Tel. 07229/73631-0

Mail: info@keplinger.at

www.keplinger.at

Mehr zu Keplinger auch im Firmenprofil.

 

Kommentar verfassen



Klaus Luger: „Gurgeltests nach Wiener Vorbild nicht weiter für Oberösterreich verzögern“

LINZ. „Da ab 19. Mai mit einem weitaus größeren Bedarf an täglichen Testmöglichkeiten zu rechnen sei, muss das Gesundheitsministerium endlich das bereits in Wien breitenwirksam angewandte Konzept ...

Neuer OÖ. Ortsbildpreis zeichnet Vorzeigeprojekte der Dorf- und Stadtentwicklung aus

OÖ. Mit dem „OÖ. Ortsbildpreis“, der heuer erstmals ausgeschrieben wird, will das Land OÖ innovative Dorf- und Stadtentwicklungsprojekte mit Vorbildcharakter und die ehrenamtlichen Leistungen, die ...

„Ein kleiner Beitrag für den Einzelnen, in Summe eine großartige Unterstützung“: Domlotterie für Mariendom gestartet

LINZ/OÖ. Im Linzer Mariendom werden aktuell und bis zum Jahr 2030 zahlreiche der wunderschönen Gemäldefenster restauriert - Tips hat berichtet. Die Oberösterreicher können unterstützen - und dazu ...

Innovative Linzer Jungunternehmen im Scheinwerferlicht in der Linzer Innenstadt

LINZ. Mit dem Projekt „Spot on – on Spot“ werden Linzer Jungunternehmen, Start-ups und Gründer in ungenutzten Schaufenstern der Innenstadt präsentiert.

Irish Moose Linz: Mission Titelverteidigung

LINZ. Insgesamt vier Staatsmeistertitel gehen mittlerweile auf das Konto des IHC Irish Moose Linz. Nachdem die Meisterschaft 2020 wegen Corona ausgefallen ist, wollen die Linzer in der aktuellen Saison ...

Internationale Konferenz zu gewaltfreiem Widerstand ist diesmal in Linz

LINZ. Die internationale NVR- Konferenz wird regelmäßig in einem anderen Land abgehalten. In diesem Jahr ist Österreich mit Linz an der Reihe. Von Donnerstag, 13. Mai bis Samstag, 15. Mai stehen unter ...

Geplante Glücksspiel-Novelle stößt auf heftige Kritik

OÖ. In OÖ ist eine Novelle des Oö. Glücksspielautomatengesetzes und des Oö. Wettgesetzes geplant, im Sicherheitsausschuss des Landtags wurde am Donnerstag debattiert. Schon im Vorfeld kam heftige ...

Radfahren: Sicherheit beginnt schon bei der Helmauswahl

LINZ/OÖ. Wie berichtet touren derzeit die Sicherheits-Astronauten von AUVA und KFV durch Österreich. Im Juni legen sie einen Stopp in Linz ein, um auf die Vorteile eines Helms für Radfahrende hinzuweisen. ...